Sido provoziert mit Hitler-Spruch in Kitzbühel: Jetzt spricht seine Ehefrau

Berlin/Kitzbühel - Rapper Sido hat mit seinem Nazi-Diktator-Spruch bei einem Auftritt vor 2.500 Gästen auf der traditionellen Weißwurstparty beim "Stanglwirt" in Kitzbühel am Freitagabend für große Irritation gesorgt. Nun äußert sich auch seine Frau Charlotte Würdig zu dem Hitler-Eklat.

Der Rapper Sido freut sich bei der Verleihung der 1live Krone 2019 in die Jahrhunderthalle über den Preis in den Kategorie "Bester Künstler".
Der Rapper Sido freut sich bei der Verleihung der 1live Krone 2019 in die Jahrhunderthalle über den Preis in den Kategorie "Bester Künstler".  © Henning Kaiser/dpa

Der "Bild am Sonntag" sagte die 41-Jährige: "Ich kann das nicht mehr hören! Es ist unfassbar. Ich war da. Und viele andere auch. Und wer Ironie nicht versteht, versteht sie halt nicht. Ich habe nicht einen getroffen, der das anders verstanden hat", sprang die Moderatorin und Schauspielerin ihrem Ehemann zur Seite.

Der Hit-Macher, mit richtigem Namen Paul Hartmut Würdig, hatte sich zuvor bereits kritisch in einer Instagram-Story geäußert und jegliche Kritik an seinem Skandal-Auftritt von sich gewiesen (TAG24 berichtete).

Rückblick: Der TV-Castingshow-Juror lieferte auch Breitseite mit anderen Äußerungen gegen das Publikum. So titulierte der Erfolgsmusiker den österreichischen Schlagersänger Andreas Gabalier (35) als "Schwabbel"

Außerdem verspottete er DJ Felix Moese (40) wegen seines Namens: "DJ Moese, hihihihi. Er heißt ja wirklich Moese mit Nachnamen, glaube ich. Das ist ja wie Nico Schwanz, so ähnlich. Felix Moese! Also ich würde mir einen anderen Künstlernamen zulegen. Wie Felix Fo***", äffte der "Bilder im Kopf"-Interpret.

Der "Stanglwirt" distanzierte sich von sämtlichen getätigten Aussagen. "Wir wollten unsere Gäste mit Sido und seinen beliebten Chart-Hits eigentlich positiv überraschen und unser Haus auch für neue Musik-Genres öffnen."

Und weiter: "Auch wenn die Aussagen von Sido vielleicht ironisch gemeint waren, sind sie schockierend und enttäuschen unser entgegengebrachtes Vertrauen sehr", teilte Maria Hauser, Juniorchefin des "Stanglwirts", mit.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0