Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

NEU

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

NEU

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.751

Chemnitzer erfüllen Todkranken letzten Wunsch

Chemnitz - Dass sehr traurige Geschichten manchmal doch gutes bewirken können, zeigt ein Beispiel aus Chemnitz: Als der kleine Lukas totkrank war, wünschte er sich eine Fahrt mit einem Feuerwehrauto. Der Traum wurde ihm erfüllt, das damalige Team wurde jetzt zu einem Verein.
Sie wollen im Namen von Lukas Gutes tun: Vereinsmitglieder Peter Seidel (74), Daniela Lieberwirth (41), Sindy Findeisen (28) und Antje Seidel (39, v.li.).
Sie wollen im Namen von Lukas Gutes tun: Vereinsmitglieder Peter Seidel (74), Daniela Lieberwirth (41), Sindy Findeisen (28) und Antje Seidel (39, v.li.).

Chemnitz - Es war die wohl traurigste Geschichte des Jahres. Der kleine Lukas aus Chemnitz verlor mit nur drei Jahren im Januar den Kampf gegen den Krebs (MOPO24 berichtete).

Sein größter Wunsch war es, einmal mit dem Feuerwehrauto zu fahren. Den erfüllten ihm Daniela Lieberwirth (41) und viele andere Helfer. Aus dieser tollen Aktion ist jetzt ein Verein entstanden.

„Lukas Stern“ heißt er. „Wir hatten die Idee zu diesem Verein eigentlich schon vor vielen Jahren“, erzählt Frau Lieberwirth. „Das Erlebnis mit Lukas hat uns dann noch mal bestärkt.“

Ziel des Vereins: „Wir wollen schwer kranken Menschen ihren letzten Wunsch erfüllen“, sagt die Krankenschwester.

Es war der größte Wunsch vom kleinen Lukas: Einmal mit dem Feuerwehrauto fahren. Daniela Lieberwirth und viele andere machten es möglich.
Es war der größte Wunsch vom kleinen Lukas: Einmal mit dem Feuerwehrauto fahren. Daniela Lieberwirth und viele andere machten es möglich.

Auch Lukas’ Eltern seien begeistert. „Sie freuen sich, dass so die Geschichte ihres Sohnes nicht vergessen wird.“

Jetzt suchen die Mitglieder noch weitere. „Wir brauchen engagierte Helfer.“ Und vor allem eines: Geld. „Wir sprechen derzeit jede Menge Firmen und Unternehmen an. Da wir alle nebenbei arbeiten, sind wir auf Spenden angewiesen.“

Zu Anfang müssten sowieso kleine Brötchen gebacken werden. „Es geht um Wünsche, die wir mit schmalem Budget erfüllen können. Um Aufmerksamkeiten, die wir als Verein einfacher organisieren können als Privatleute.“

Dabei betont Daniela Lieberwirth: „Es geht uns nicht nur um Kinder, nicht nur um Krebspatienten. Es gibt so viele andere schlimme Krankheiten.“

Wer spenden möchte oder jemanden kennt, dessen Wunsch der Verein erfüllen könnte, kann sich über die neue Internetseite www.lukas-stern-ev.de an die Verantwortlichen wenden.

Fotos: Uwe Meinhold, Kristin Schmidt

Hildegard Hamm Brücher ist tot

NEU

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

NEU

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

NEU

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

5.128

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

4.737

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

8.596

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

3.059

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

350

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

860

Trauer um Astronaut John Glenn

1.090

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

2.724

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

4.111

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.046

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.459

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

6.836

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

7.613

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

11.867

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.140

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.624

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

7.755

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.850

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

8.665

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.056

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.970

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.237

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.178

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.542

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.235

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

380

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.697

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

9.911

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

282

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.300

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

6.289

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

10.004

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

3.795

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.563

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.839

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.819

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.445

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

385

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

16.576

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.622