Sieht so die Zukunft von Chemnitz aus?

Mit Wohnungen und Geschäften soll hinter der „Parteisäge“ ein Theaterquartier entstehen.
Mit Wohnungen und Geschäften soll hinter der „Parteisäge“ ein Theaterquartier entstehen.

Von Diana Drechsel

Chemnitz - Die City in 20 Jahren: wohnen am Johanniskirchplatz, ein Theaterquartier und eine Shoppingmeile am Stadthallenpark - so stellt sich Stadtplaner Axel Lohrer (52) vom Münchner Landschaftsarchitekts- und Stadtplanerbüro „lohrer.hochrein“ die Zukunft der Chemnitzer Innenstadt vor.

Er ließ seiner Fantasie im Auftrag des Rathauses freien Lauf.

Mit ihren Entwürfen wollen die Planer den Stadthallenpark aufwerten und eine Verbindung zwischen Innenstadt und Brühl herstellen.

„Wir wollen das Potenzial vom Brühl erschließen und mit der Innenstadt zusammenbringen“, sagte Axel Lohrer zu „Sachsen Fernsehen“. So soll sich beispielsweise zwischen „Parteisäge“ hinterm Nischel und Käthe-Kollwitz-Straße ein Theaterquartier mit einem Mix aus Stadthaus und Geschäften entwickeln.

Etwa 112.000 Euro hat die Stadt in das Gutachtenverfahren investiert. Die Ergebnisse sind noch bis 4. September im Johannisplatz 8 zu sehen. „Es gibt ein reges Interesse an der Ausstellung.

Es sind überwiegend Chemnitzer, aber auch einige Fachleute, wie Architekten“, so ein Stadtsprecher.

Ob und wie schnell die Entwürfe umgesetzt werden können, hängt neben der Entscheidung im Stadtrat auch von potenziellen Investoren ab.

Um diese zu gewinnen, will die Stadt die Entwürfe im Oktober auch auf der Immobilien-Messe „Expo Real“ in München präsentieren.

Für den 27. August ist zudem eine öffentliche Podiumsdiskussion für die Chemnitzer geplant.

Mit Trittlinien auf der breiten Brückenstraße sollen Fußgänger Karl-Marx-Kopf und „Parteisäge“ (kl.F.) in Zukunft besser erreichen.
Mit Trittlinien auf der breiten Brückenstraße sollen Fußgänger Karl-Marx-Kopf und „Parteisäge“ (kl.F.) in Zukunft besser erreichen.
Links: Eine Shoppingmeile soll die Straße der Nationen am Stadthallenpark beleben.
Links: Eine Shoppingmeile soll die Straße der Nationen am Stadthallenpark beleben.
Stadtplaner Axel Lohrer (52) will den Brühl mit der Innenstadt verbinden.
Stadtplaner Axel Lohrer (52) will den Brühl mit der Innenstadt verbinden.

Fotos: lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0