Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

Wo ist der Partner oder die Partnerin?!
Wo ist der Partner oder die Partnerin?!

Provinz Monza und Brianza (Italien) - Laura Mesi (40) wollte unbedingt verheiratet sein, bevor sie 40 wurde. Doch das ging schief. Da kein Mr. Right zur Verfügung stand, ging sie einen ganz speziellen Weg: Sie heiratete sich selbst.

Mesi buchte ein elegantes Restaurant in der Nähe von Mailand, lud 70 Gäste ein und investierte 10.000 Euro in die Ehe mit sich selbst. So stemmte die Fitnesstrainerin eine Hochzeit mit allem drum und dran, nur ohne Partner.

War das die traurigste Hochzeit aller Zeiten? Wenn man den vielen Facebook-Fotos der Braut ohne Bräutigam traut, dann absolut nicht. Auf vielen Bildern sieht man Laura Mesi mit strahlendem Lächeln.

"Ich bin die erste Single-Braut Italiens", freute sich die Braut gegenüber dem Magazin "R.it". "Man muss in erster Linie sich selbst lieben. Man braucht keinen Märchenprinzen, um glücklich zu sein."

Und weiter: "Sollte ich einen Mann finden, mit dem ich das Leben verbringen kann, wird mich das glücklich machen. Mein Glück hängt jedoch nicht von einem anderen Menschen ab", so die Fitnesstrainerin selbstbewusst.

Falls sie ihren Traumprinzen doch noch findet, muss sie sich übrigens nicht von sich selbst scheiden lassen, da die Ehe nicht rechtskräftig ist.

Die Hochzeit mit sich selbst, reichte Laura Mesi übrigens nicht aus. Jetzt macht sie erstmal Flitterwochen - allein...

Niemand wollte diese Frau heiraten: Warum?!
Niemand wollte diese Frau heiraten: Warum?!

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0