Sieben Millionäre in diesem Jahr: Geldregen für Sachsens Lottospieler

Dresden - Kling, Kasse, klingelingeling! Das Jahr 2019 hat sich für Lottospieler in Sachsen als äußerst segensreich erwiesen.

Ein Spieler aus Dortmund hat die Richtigen Zahlen getippt.
Ein Spieler aus Dortmund hat die Richtigen Zahlen getippt.

Bis gestern gab es sieben frischgebackene Millionäre und Dutzende, die sich jeweils über einen Stapel Tausender freuen durften.

Unterm Strich gab es 9,4 Millionen Einzelgewinne, teilte Sachsenlotto mit.

Den dicksten Reibach machte demnach mit 10,23 Millionen Euro ein Tipper aus Mittelsachsen.

Ebenfalls zum Multimillionär wurden ein Dresdner (7,11 Mio. Euro) und ein Bautzner (5,44 Mio.).

Ein Leipziger durfte sich über knapp 4,1 Millionen, ein Spieler aus dem Landkreis Zwickau über 2,4 Millionen Euro freuen.

Die anderen beiden sächsischen Millionäre kamen "nur" auf 1,61 Millionen (im Erzgebirge) bzw. 1,15 Millionen Euro (Landkreis Nordsachsen).

"Insgesamt sind in diesem Jahr in Sachsen bisher 51 Hochgewinne ab 50.000 Euro angefallen, 24 von ihnen liegen über 100.000 Euro", so die staatlich beauftragten Lottoleute.

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0