Sieben Wochen Stau-Garantie in Chemnitz!

Bereits am Montag begannen die Bauarbeiten zwischen A72 und Südring.
Bereits am Montag begannen die Bauarbeiten zwischen A72 und Südring.

Von Daniela Möckel

Chemnitz - Wer von den Autobahnen A4 und A72 in Richtung Chemnitz-Süd fährt, sieht sie schon überall - die großen Hinweisschilder, die vor dem Stau auf der Neefestraße warnen.

Geschlagene sieben Wochen soll dort zwischen der Abfahrt A72 und dem Südring gebaut werden.

Und prompt staute es sich schon am ersten Tag der Sperrungen, viele Autofahrer brauchten mindestens fünf Minuten länger als sonst.

Der Verkehr in beide Richtungen geht nun jeweils einspurig über die landwärtige Spur. Grund dafür sind zunächst Bauarbeiten auf 80 Meter Länge an der rechten Fahrspur stadteinwärts.

Die Neefestraße ist bis Mitte September auf zwei Fahrspuren verengt.
Die Neefestraße ist bis Mitte September auf zwei Fahrspuren verengt.

Ab 3. August folgt dann die Sanierung der Brücke über den Geh- und Radweg. Gesamtkosten des Projekts: rund 370.000 Euro.

Umleitungsempfehlungen gibt die Stadtverwaltung nicht. „Es wird aber geraten, der Baustelle auszuweichen und eine andere Route zu wählen“, so ein Sprecher.

Nicht unbedingt im Sinne des an der Neefestraße gelegenen Einkaufszentrums Neefepark. Wegen der Baustelle ist der Weg zum Einkauf besonders beschwerlich.

Center-Manager Manfred Haendly ist gespalten: „Natürlich ist es einerseits richtig, dass gebaut wird. Der Rat, die Baustelle weiträumig zu umfahren, könnte andererseits aber unsere Kunden abschrecken.“

Fotos: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0