WhatsApp am Ende? Darum will die Mehrheit der User den Messenger bald löschen Top Affäre um Behinderung von ZDF-Team durch sächsische Polizisten: "Eindeutig rechtswidrig" Top Schock für die Bachelorette: Ein Mann wirft kurz vorm Finale das Handtuch! Top Kind (4) hat seltsamen Husten: Ärzte machen ungewöhnlichen Fund Neu
4.848

32 Verletzte und 8 Häuser zerstört: Warum brach das Feuer aus?

Nach dem Großbrand in Siegburg beginnt die Suche nach der Ursache

Nach dem Großbrand an der ICE-Strecke in Siegburg suchen Experten nach der Ursache des Feuers, das massive Schäden hinterlassen hat.

Siegburg – Einen Tag nach dem Großbrand an der ICE-Strecke ist das Ausmaß der Zerstörung deutlich sichtbar. Verkohlte Dachstühle, Garagen in Trümmern, ausgebrannte Autowracks. Während die Schnellzüge schon wieder fahren, suchen Experten nach dem Grund für das Feuer.

Das Feuer griff schnell von der Böschung auf angrenzende Häuser über.
Das Feuer griff schnell von der Böschung auf angrenzende Häuser über.

Am Tag nach dem verheerenden Brand an der Siegburger ICE-Strecke mit zahlreichen Verletzten fahren die Schnellzüge auf einer der zentralen deutschen Trassen wieder weitgehend nach Plan. "Es gibt nur noch leichte Verspätungen", sagte ein Bahnsprecher am Mittwochmorgen.

Wann die Strecke zwischen Köln und Frankfurt auch wieder für den Regionalverkehr freigegeben werden kann, sei noch unklar (TAG24 berichtete).

Bei dem Brand waren am Dienstag 32 Menschen verletzt und mehrere Häuser an der Trasse zerstört worden.

Acht Gebäude wurden durch die Flammen derart massiv beschädigt, dass einige von ihnen voraussichtlich kaum noch instand gesetzt werden können und eventuell abgerissen werden müssen.

Nach Angaben der Leitstelle konnten 15 Bewohner ihre Häuser nicht mehr betreten. 13 von ihnen wurden in Ersatzquartieren der Stadt untergebracht, 2 kamen bei Verwandten unter. "Das Angebot aus der Bevölkerung ist überwältigend", teilte die Stadtverwaltung mit. "Viele Siegburger sowie Hilfsbereite aus der Umgebung boten Zimmer oder auch Ferienwohnungen an."

Löscharbeiten bis Mittwochmorgen, Suche nach Brandursache hat begonnen

Acht Häuser wurden durch das Feuer zerstört und müssen eventuell abgerissen werden.
Acht Häuser wurden durch das Feuer zerstört und müssen eventuell abgerissen werden.

Der Regen in den Morgenstunden habe die Arbeiten der Einsatzkräfte etwas erleichtert. "So kann zumindest kein neues Feuer ausbrechen", sagte der Bahnsprecher.

Nach mehreren Stunden hatten die rund 550 Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Auch ein Wasserwerfer der Bundespolizei und ein Hubschrauber wurden angefordert. Am frühen Morgen war der Großeinsatz der Feuerwehr beendet. Lediglich ein Fahrzeug war den Angaben zufolge noch zur Brandschutzwache vor Ort.

Nach wie vor ist nicht bekannt, wie das Feuer ausbrechen und von der Böschung auf die Siedlung übergreifen konnte. Neben den Aufräumarbeiten suchen die Experten nun nach der Ursache für den Brand.

Die Stadt Siegburg teilte schon bald nach Ausbruch des Feuers mit, vermutlich habe ein vorbeifahrender Zug Funken geschlagen und so die Flammen entfacht. Später relativierte die Stadt diese Aussage und betonte, es seien auch andere Brandursachen möglich.

Die Bahn warnte vor voreiligen Schlüssen. Man könne zunächst "keine abschließende Aussage" zu der Ursache für den Böschungsbrand machen, betonte ein Unternehmenssprecher. Über die Höhe des finanziellen Schadens gibt es bislang keine Angaben.

Kanzlerin Merkel und Innenminister Reul danken der Feuerwehr

NRW-Innenminister Herbert Reul (65) besuchte den Unglücksort am Mittwochmittag.
NRW-Innenminister Herbert Reul (65) besuchte den Unglücksort am Mittwochmittag.

Update, 11.30 Uhr

Die Deutsche Bahn teilte mit, dass die Oberleitung infolge des Brands auf einer Länge von 350 Metern beschädigt sei. Sie wird derzeit instand gesetzt. Zudem werden einige Bäume, die nicht mehr standfest sind, vorsorglich entfernt.

Update, 13 Uhr

NRW-Innenminister Herbert Reul hat sich erschüttert über den Großbrand an einer Bahnstrecke in Siegburg gezeigt. "Ich weiß gar nicht, was man den Leuten sagen soll, die hier gewohnt haben", sagte der CDU-Politiker am Mittwoch am Unglücksort vor den ausgebrannten Hausruinen.

Reul lobte die Feuerwehr und die Einsatzkräfte: "Das ist eine Riesenleistung."

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Verletzten bei dem schweren Brand an der Siegburger ICE-Strecke schnelle Genesung gewünscht. Den Einsatzkräften danke die Kanzlerin für ihre Arbeit, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin, DPA

Dieses Bild macht alle verrückt: Wo versteckt sich hier eine Schlange? Neu Vater ist fassungslos, als er diese Nachricht an seinem Auto findet Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 13.215 Anzeige Pompöös: Dieser Modedesigner macht jetzt auch Dirndl Neu Behinderten Kumpel (17) vergewaltigt, gefilmt und Videos ins Netz gestellt Neu
Aus purer Mordlust: Mann schlug mit Samurai-Schwert auf Rentner ein Neu Wie süß! So sah Til Schweiger bei der Einschulung aus Neu Mann stirbt in Psychiatrie nachdem Polizisten ihn überwältigen Neu So viel soll Matti Steinmann beim HSV verdienen Neu Bachelor-Babe Svenja: Hat der Reality-Ruhm sie krank gemacht? Neu Es ist soweit: Gebürtige Berliner sind in der Hauptstadt in der Minderheit Neu Polizist erschießt Einbrecher: Komplizen vor Gericht Neu Transporter überschlägt sich nach Reifen-Platzer auf Autobahn 2.469 Mann zündet eigene Wohnung an und riskiert das Leben Dutzender 1.323 Trauerrede für Aretha Franklin? Von wegen! Madonna singt Loblied auf sich selbst 1.954 Zwischenfälle vor Wahlkampf-Veranstaltung der AfD 2.536 Fliegerbombe wird entschärft! A3 wird bei Regensburg gesperrt 167 Update Schrecklicher Tod: Vater und Tochter werden unter Traktor begraben 17.181 Werbung für Glücksspiel-Branche? Hayali äußert sich zu Vorwürfen 2.053 Frauenleiche gefunden! Berlinerin wurde ermordet und vergraben 6.013 Jetzt legt sie los: Katja Krasavice befriedigt sich in der Big-Brother-Wanne 47.872 Schrecklich! Mann wird bei Arbeitsunfall der Arm abgerissen 3.709 Ratet mal, bei welchem Promi-Paar Harry und Meghan Urlaub machen 3.503 Anti-Aging im Schlaf: Neuer BH soll Falten verhindern 921 Ende in Sicht? Schlichter sollen Tarifstreit der Unikliniken lösen 85 Autofahrer rastet aus und will Polizisten überfahren 2.921 Mitten in der Stadt! Lange Schlange sorgt für Straßen-Sperrungen 3.667 Wende nach Belästigungsvorwürfen: WDR-Mitarbeiter wieder beim Sender 1.405 Betrunkener Mazda-Fahrer übersieht Motorrad: Junge Frau (17) stirbt! 5.514 Hohe Geldstrafen drohen: Hamburg will Regeln für Airbnb verschärfen 1.010 Was lief da zwischen Rafi Rachek und Sarah Lombardi? 5.042 Feuer in Berlin! Vier Menschen im Krankenhaus 527 Warum werden Dieselmotoren nicht einfach nachgerüstet? 243 Herzlos! Ehepaar kann nicht fassen, was es direkt nach der Trauung sieht 6.309 Kreisliga-Kick läuft völlig aus dem Ruder: Nach Foul eskaliert es 2.813 Bluttat auf offener Straße: Dieser Mann (44) wird gesucht! 4.207 Todes-Schock bei Martin Semmelrogge 16.015 Mann fällt beim Spielen am Handy in vier Meter tiefes Loch: Was er dann macht, erstaunt alle 5.714 Mann lässt sich neben Frau in Zug nieder: Der Rest ist widerlich 7.393 Mutmaßlicher Totschläger aus Bremen gefasst 1.914 Flüchtlingskrise? So viele Asylbewerber haben bereits einen Job 2.545 Welt-Bestseller "Der kleine Prinz" erscheint bald auf Klingonisch 361 Häftling geht mit Glasscherben auf Beamte los 601 Wie schrecklich! Vier Pinguine im Spreewald getötet 3.703 Schrecklicher Unfall auf Kreisstraße: Mutter und drei Kinder schwer verletzt! 3.301 Frau bestellt 200 Männer zum Tinder-Date: Was dann passiert, ist echt mies 15.849 Frau mitten am Tag verfolgt und bedrängt: Wer kennt diesen Sex-Täter? 640 Mysteriöser Satellit entdeckt: Ist es eine geheime Weltraumwaffe? 4.324 Tragischer Unfall in Berlin: Frau stirbt bei Crash mit Lkw! 5.458 Keine Gnade: Obdachlosen-Siedlung geräumt 4.721