Sienna Miller begeistert mit Nackt-Kleid bei der Berlinale

Charlie Hunnam, Sienna Miller und Robert Pattinson bei der Berlinale-Vorstellung von "Die versunkene Stadt Z".
Charlie Hunnam, Sienna Miller und Robert Pattinson bei der Berlinale-Vorstellung von "Die versunkene Stadt Z".  © dpa/Gregor Fischer

Berlin - Blitzlichtgewitter in Berlin: Die 67. Berlinale hält gerade die Hauptstadt in Atem - AUSSER Atem kamen die Gäste wohl beim Anblick von Schauspielerin Sienna Miller (35).

Als sie bei der Vorstellung ihres neuen Film "Die versunkene Stadt Z" über den roten Teppich schritt, wird es dem ein oder anderen Mann die Sprache verschlagen haben. Denn sie sah nicht nur umwerfend aus, sie ließ auch tief blicken.

Denn durch ihr schwarzes, durchsichtiges Kleid sah man zwar - geschickt, geschickt - keine Nippel, aber dennoch viel Haut und ihre Dior-Liebestöter. Nur ein paar gekonnt platzierte Blumen verdeckten ihre Brüste. Doch der Fantasie der Männer wurde dadurch keine Grenze gesetzt.

Ob es auch ihren Filmpartnern Robert Pattinson (30) und Charlie Hunnam (36), die bei Minusgraden deutlich angepasster gekleidet waren waren, wohl ebenso gefallen hat?

Sexy in Christian Dior: Unter dem Kleid trug die Schauspielerin nur passende Pantys.
Sexy in Christian Dior: Unter dem Kleid trug die Schauspielerin nur passende Pantys.  © dpa/Gregor Fischer
Geschickt, geschickt: Die passend platzierten Blumen verdeckten geradeso das nötigste.
Geschickt, geschickt: Die passend platzierten Blumen verdeckten geradeso das nötigste.  © dpa/Gregor Fischer

Titelfoto: dpa/Gregor Fischer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0