Streit mit Männergruppe: Tödliche Messerstiche auf 27-Jährigen

Sigmaringen - Bei einer Messerattacke in Mengen im Kreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) ist ein 27-jähriger Mann getötet worden.

Warum es zu der Bluttat kam, wird nun ermittelt. (Symbolbild)
Warum es zu der Bluttat kam, wird nun ermittelt. (Symbolbild)  © DPA

Sein 25 Jahre alter Begleiter wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der mutmaßliche Angreifer, ein 25 Jahre alter Mann, wurde festgenommen. Er war den Angaben zufolge betrunken.

Die Tat ereignete sich laut Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr. Der mutmaßliche Täter und ein Begleiter (23) hatten demnach Streit mit mehreren Männern angefangen.

Plötzlich habe einer von ihnen mit einem Messer auf die beiden Opfer eingestochen. Der 27-Jährige starb noch am Tatort, sein verletzter Begleiter wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zum Motiv konnten die Beamten zunächst keine Angaben machen. Die Hintergründe der Tat müssten erst noch ermittelt werden, hieß es.

Der 25 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen. (Symbolbild)
Der 25 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0