Trotz 17 Kilo extra: Sila Sahin stolz auf After-Baby-Body

Berlin - Für viele Stars scheint es ein Trend zu sein: Wenige Wochen nach der Geburt zeigen sie ihr After-Baby-Body. Dass sie kürzlich ein Kind geboren haben, lässt sich nicht wirklich erkennen. Durch viel Sport oder auch guten Genen haben sie schon wieder ihre Bikini-Figur.

Sila Sahin steht zu ihren neuen Kurven.
Sila Sahin steht zu ihren neuen Kurven.  © DPA

Bei Sila Sahin wird das wohl nicht passieren. Der ehemalige GZSZ-Star ist nun seit knapp einem halben Jahr Mutter (TAG24 berichtete).

Auf Instagram bekräftigt sie erneut, dass sie von den Abnehm-Wahn nach einer Schwangerschaft nicht viel hält.

"Wie ihr wisst stehe ich nicht auf Hungerdiäten oder Pulverdiäten ... ich stehe zu meinen neuen Kurven und ich finde es völlig ok, wenn man nach einer Schwangerschaft nicht gleich wieder so aussieht wie vorher", schreibt sie zu einem Instagram-Bild, dass sie mit einem strahlenden Lächeln zeigt.

Angreifen möchte sie mit diesen Post aber niemand. Sie habe selber Freunde, die nach einer Schwangerschaft schon wieder schlank waren. "Ich habe in meiner Schwangerschaft 17 Kilo zugenommen ,vielleicht sogar mehr ,nach 17 habe ich mich nicht mehr gewogen, weil es mir einfach egal war."

Bereits Ende November hatte die 33-Jährige erklärt, warum sie nicht gegen die Baby-Pfunde ankämpfen wird. "Ich finde es total blöd, wenn man sich nach der Schwangerschaft so einen Druck macht und sich sofort wieder in die krasse Bikini-Figur hungert", erklärte sie damals im RTL-Interview.

Dass sich ihr Körper verändert hat, ist für sie kein Problem. Die gebürtige Berlinerin setzt vielmehr auf gesunde Ernährung.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0