Klares Statement! Sila Sahin postet Still-Foto in der Öffentlichkeit

Berlin - Wolke Hegenbarth hat es vorgemacht, nun hat Sila Sahin nachgezogen. Wie die Schauspielerin setzt sich auch die Nachtschwester-Darstellerin fürs Stillen in der Öffentlichkeit ein - und das aus einem guten Grund.

Sila Sahin (l.) steht momentan für die zweite Staffel von Nachtschwestern vor der Kamera.
Sila Sahin (l.) steht momentan für die zweite Staffel von Nachtschwestern vor der Kamera.

Ende Juli ist die 33-Jährige zum zweiten Mal Mutter geworden. Mit einem Still-Foto auf Instagram möchte die Ehefrau von Torwart Samuel Radlinger ein Zeichen setzten. Der Grund: die Internationale Weltstillwoche.

Für die zweifache Mama ist klar: Stillen ist die "optimale und natürliche Ernährungsweise für Babys". Daher sollte Stillen in der Öffentlichkeit auch kein Problem sein.

"Ich finde es sehr schade, dass es immer noch so polarisiert. Es gibt kaum Rückzugsorte für Mamas weder in Geschäften oder Lokalen usw vom Wickeln möchte ich hier garnicht erst anfangen", schreibt sie zu ihrem Foto auf Instagram.

Mittlerweile sei es ihr egal, ob sich andere davon gestört fühlen würden. Es sei doch "das Natürlichste der Welt".

Bei ihren rund 385.000 Followern scheint Sila Sahin den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben. In den Kommentaren erhält sie viel Zuspruch. Das kann auch anders aussehen. Immer wieder müssen sich Promis rechtfertigen, weil sie ihrem Baby in der Öffentlichkeit die Brust geben.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0