Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
Top
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
Top
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
Neu
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
Neu
12.932

Hier kannst Du Dir im Video das Giganten-Feuerwerk aus Sydney angucken

Hach ja, die schönsten Bilder kommen jedes Jahr aufs Neue aus #Sydney. Dort ist bereits 2017 angebrochen.
Das Feuerwerk im Hafen von Sydney ist einfach immer das schönste.
Das Feuerwerk im Hafen von Sydney ist einfach immer das schönste.

Sydney/Auckland/Berlin - Der Jahreswechsel ist in vollem Gange: Im pazifischen Raum haben bereits Millionen Menschen in das neue Jahr hineingefeiert. Um 14.00 Uhr deutscher Zeit erlebten allein im Hafen von Sydney mehr als eine Million Feiernde ein gigantisches Feuerwerk.

Über dem berühmten Opernhaus in der australischen Metropole flogen bei sommerlichen Temperaturen minutenlang Raketen in den Nachthimmel. Die Organisatoren hatten das bislang größte Spektakel mit mehr als 100 000 Feuerwerkskörpern versprochen. Die Stadt ließ sich das umgerechnet rund 4,8 Millionen Euro kosten.

Schon Stunden vor dem Jahreswechsel hatten sich Hunderttausende Menschen am Hafen versammelt. Drei Stunden vor Mitternacht (Ortszeit) gab es bereits ein Familien-Feuerwerk: Zu Ehren des 2016 gestorbenen US-Popstars Prince regnete es zu den Klängen seines Songs "Purple Rain" lila Raketen. Erstmals wurde das Gelände mit querstehenden Bussen auf den umliegenden Straßen abgesichert, um Anschläge mit Fahrzeugen wie den auf den Weihnachtsmarkt in Berlin zu verhindern.

Tolle Bilder aus Sydney.
Tolle Bilder aus Sydney.

Als Allererste hatten die Menschen auf Samoa und anderen pazifischen Inseln das neue Jahr begrüßt. Punkt 11.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) begann dort 2017.

Die Bewohner des Inselstaates Samoa, 16 000 Kilometer von Deutschland entfernt, feiern erst seit 2012 so früh Neujahr. Die Regierung hatte einen Wechsel über die Datumsgrenze beschlossen; davor gehörten die Samoaner immer zu den letzten Silvester-Feiernden der Erde.

Genau zwölf Stunden vor der deutschen Mitternacht startete dann Neuseeland ins Jahr 2017. In der größten Stadt Auckland wurde ein Feuerwerk vom mehr als 300 Meter hohen Sky Tower abgeschossen, das sich wie ein bunt glitzernder Stern von der Spitze aus in den Himmel ausbreitete.

Die nächsten größeren Feiern standen um 16.00 Uhr MEZ in Tokio und anderen japanischen Städten an. Eine Stunde später sollte die chinesische Hauptstadt Peking und mit ihr das gesamte Riesenreich ins Jahr 2017 starten. Das mit mehr als 1,3 Milliarden Bewohnern bevölkerungsreichste Land der Erde hat nur eine einzige Zeitzone.

Diese Betonpoller sollen die Feiernden in Frankfurt/Main schützen.
Diese Betonpoller sollen die Feiernden in Frankfurt/Main schützen.

Allerdings wird es in den großen Städten des Landes in diesem Jahr keine offiziellen Feiern zu Silvester geben. Die Polizei riet dazu, Menschenmengen zu meiden. Bei einer Massenpanik an der Uferpromenade von Shanghai waren kurz vor Mitternacht am Silvesterabend vor zwei Jahren 36 Menschen ums Leben gekommen.

Der 1. Januar ist zwar auch in der Volksrepublik ein Feiertag, nach dem traditionellen Mondkalender der Chinesen beginnt das neue Jahr aber erst gut einen Monat später. Diesmal wird das Jahr des Affen am 28. Januar durch das Jahr des Hahns abgelöst - und dann wird tagelang mit Feuerwerk gefeiert.

In Thailand sind in diesem Jahr Feuerwerke zur Begrüßung des neuen Jahres verboten worden, nachdem die Regierung wegen des Tods von König Bhumibol Adulyadej im Oktober eine einjährige Trauerzeit ausgerufen hatte. Allerdings wird erwartet, dass Hunderttausende Menschen zusammen ein Neujahrslied anstimmen werden, das Bhumibol selbst komponiert hatte, gefolgt von der königlichen Hymne.

In Madrid wurde Silvester bereits am Freitagabend gefeiert - zumindest von mehreren Tausend Spaniern und Touristen an der Puerta del Sol. Sie feierten ausgelassen als die Turmuhr am Gebäude der Regionalregierung um Mitternacht zwölf Mal schlug - eine Glockentest für das echte Silvestergeläut.

In vielen deutschen Großstädten wurden die Silvesterfeiern von starken Sicherheitsmaßnahmen begleitet. Nach den massiven sexuellen Übergriffen auf Frauen in der vergangenen Silvesternacht beispielsweise in Köln und dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin haben die Sicherheitsbehörden ein besonders wachsames Auge auf die Silvesterfeiern.

In Köln sollen allein in der Innenstadt rund 1500 Polizeibeamte im Einsatz sein, die Polizei will bei Störungen konsequent einschreiten, rund um den Dom gibt es eine «böllerfreie Zone».

Deutschlands größte Silvesterfeier vor dem Brandenburger Tor in der Hauptstadt wurde zusätzlich mit Betonklötzen oder anderen Sperren gegen mögliche Angriffe mit Fahrzeugen gesichert. Zehn Stunden vor dem Jahreswechsel begann der Einlass auf die Partymeile mit scharfen Kontrollen. Die ersten Gäste strömten bei Sonnenschein und trockenem Winterwetter bereits auf das Gelände; das Hauptprogramm mit zahlreichen Musik-Acts sollte erst um 20.15 Uhr starten.

Auch in Italien ist man wenige Tage nach der Erschießung des mutmaßlichen Attentäters von Berlin auf der Hut. In Rom und anderen großen Städten des Landes finden die Feierlichkeiten an Silvester unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt. In zahlreichen Städten unter anderem in Turin, Bologna und Venedig gilt Medienberichten zufolge ein Böllerverbot. Am Freitag vor einer Woche hatten zwei Polizisten nahe Mailand den mutmaßlichen Terroristen Anis Amri erschossen.

Fotos: DPA

Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
Neu
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
Neu
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
Neu
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.236
Anzeige
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
Neu
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
Neu
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
Neu
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
594
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
1.236
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
422
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
398
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
3.872
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
3.188
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
4.963
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
2.863
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
903
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
9.434
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
1.397
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
2.137
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
5.037
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
3.173
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
4.485
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
5.283
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
322
Polizeistation von Waschbär überfallen
1.926
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
1.829
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
2.348
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.137
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
25.988
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.155
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
4.102
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
3.790
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
20.602
Auswahl, Pflege und Sicherheit: Die besten Tipps für Euren Weihnachtsbaum
597
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
3.559
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
4.883
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
776
Morddrohungen gegen "Deutschlands Neue Patrioten"
4.184
Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch
2.084
Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
192
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
5.418
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
2.458
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
256
Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
1.855
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
1.049
Grausam! Tierquäler steckt Hund in Eisfach
43.261
Reizgas-Attacke zwischen Shampoo, Zahnpasta und Taschentüchern
341
Späti-Killer sollte längst abgeschoben werden
4.154
Mann tot aufgefunden! Polizei geht von Tötung aus
6.514
Hier gibt's Cannabis bald auf Rezept
1.482
Warum demonstrieren so viele Menschen vor dem Hauptbahnhof?
3.999
Not-OP mit Zange! Kranich schluckte Schrauben
924
So lief die Jerusalem-Demo in Frankfurt
583