"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Tödliche Schüsse bei Streit unter Nachbarn

NEU

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

NEU
367

Hier dürft Ihr an Silvester nicht mehr rumböllern!

Weil es in den letzten Jahren an Silvester immer wieder zu Zwischenfällen kam, wird das Zünden von Feuerwerkskörpern am Boulevard in Bielefeld 2016 verboten. 
An Silvester wird der Boulevard in Bielefeld streng bewacht sein. Feuerwerk ist verboten!
An Silvester wird der Boulevard in Bielefeld streng bewacht sein. Feuerwerk ist verboten!

Bielefeld - Auf DER Partymeile in Bielefeld wird man dieses Jahr an Silvester auf Böller verzichten müssen. Denn zwischen 22 Uhr am Silvesterabend und 2 Uhr am Neujahrsmorgen darf auf dem Boulevard zwischen Cinemaxx und Ishara kein Feuerwerk gezündet werden.

Das haben laut der Neuen Westfälischen die Stadt Bielefeld, die Polizei und die Marketinggemeinschaft von sieben Boulevardbetrieben entschieden. Der Grund: "Nach den Silvesterereignissen von 2015 am Boulevard gab es viel Wirbel", so die Ordnungsdezernentin Anja Ritschel gegenüber der Zeitung.

Im vergangenen Jahr kam es zu echten Gefahrensituationen. Denen will man mit dem Böllerverbot 2016 vorbeugen. Denn auch an Silvester wird das Thema Sicherheit ernst genommen.

Das Ordnungsamt will strikt vorgehen: "Wir werden Zuwiderhandlungen mit empfindlichen Bußgeldern, die bis zu 1000 Euro hoch sein können, ahnden", sagt Hartmut Vilmar, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes. Dazu wird das Ordnungsamt sein Aufgebot am 31. Dezember aufstocken. Auch Platzverweise sind eine Option.

Sascha Günther, Hartmut Vilmar und Ralf Kaster unterstützen das verstärkte Sicherheits-Konzept.
Sascha Günther, Hartmut Vilmar und Ralf Kaster unterstützen das verstärkte Sicherheits-Konzept.

Obwohl es vergangenes Jahr in Bielefeld nicht zu so vielen sexuellen Übergriffen gekommen ist, wie es sie in Köln gab, sollen trotzdem mehr Türsteher und Polizisten für Sicherheit sorgen. 

Zusätzlich zwei bis vier Security-Mitarbeiter pro Disko sollen aufgestellt werden. Das bedeutet, dass jeweils sechs bis acht Türsteher zu erwarten sind.

Auch vor den Restaurants soll es je einen Türsteher geben. Wer Böller mit in die Disko nehmen will, hat Pech gehabt. "Wir nehmen auch keine Tüten mit Böllern an der Garderobe an", erklärt Sascha Günther von der Boulevard Marketinggemeinschaft.

Polizisten werden 2016 nicht nur in Uniform auf dem Boulevard zu finden sein. Auch Zivil-Beamte werden ihre Augen und Ohren offen halten.

"Wir werden uns Silvester nicht nur auf den Boulevard konzentrieren. Es gibt mit dem Jahnplatz, dem Ringlokschuppen, dem Klosterplatz und der Sparrenburg noch weitere Orte, die für Erlebnisorientierte interessant sind", weiß Ralf Kaster, Erster Polizeihauptkommissar und Einsatzleiter.

Er rechnet damit, dass viele Betrunkene nicht in Diskos und Restaurants am Boulevard gelassen werden. Und die suchen sich dann Plätze, auf die sie ausweichen können. "Leider zeigen manche dann Reaktionen, die der öffentlichen Sicherheit abträglich sind", erklärt Kaster.

Allerdings gibt es in solchen Fällen keinen Grund zur Sorge. Die Polizei ist auf alles vorbereitet und besonders wachsam. 

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

2.741

Kein Internet! Bundestag ist offline

531

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.430
Anzeige

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

4.250

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

3.120

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.725
Anzeige

Widerlich: 22-Jähriger uriniert auf Holocaust-Mahnmal!

369

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

3.354

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

14.057
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

1.275

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

2.467

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

3.599

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

6.090

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.648
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

5.204

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

3.277

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

5.146

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.326

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

2.087

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.490

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

652

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

10.367
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

8.109

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.970

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.862

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

9.125

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.950

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.481

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.974

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

4.161

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.510

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.790

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.963

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.545

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.170

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.153

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

31.455

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.664

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.257

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.767

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.497

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.427

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.978