Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

TOP

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

TOP

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

NEU

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
353

Hier dürft Ihr an Silvester nicht mehr rumböllern!

Weil es in den letzten Jahren an Silvester immer wieder zu Zwischenfällen kam, wird das Zünden von Feuerwerkskörpern am Boulevard in Bielefeld 2016 verboten. 
An Silvester wird der Boulevard in Bielefeld streng bewacht sein. Feuerwerk ist verboten!
An Silvester wird der Boulevard in Bielefeld streng bewacht sein. Feuerwerk ist verboten!

Bielefeld - Auf DER Partymeile in Bielefeld wird man dieses Jahr an Silvester auf Böller verzichten müssen. Denn zwischen 22 Uhr am Silvesterabend und 2 Uhr am Neujahrsmorgen darf auf dem Boulevard zwischen Cinemaxx und Ishara kein Feuerwerk gezündet werden.

Das haben laut der Neuen Westfälischen die Stadt Bielefeld, die Polizei und die Marketinggemeinschaft von sieben Boulevardbetrieben entschieden. Der Grund: "Nach den Silvesterereignissen von 2015 am Boulevard gab es viel Wirbel", so die Ordnungsdezernentin Anja Ritschel gegenüber der Zeitung.

Im vergangenen Jahr kam es zu echten Gefahrensituationen. Denen will man mit dem Böllerverbot 2016 vorbeugen. Denn auch an Silvester wird das Thema Sicherheit ernst genommen.

Das Ordnungsamt will strikt vorgehen: "Wir werden Zuwiderhandlungen mit empfindlichen Bußgeldern, die bis zu 1000 Euro hoch sein können, ahnden", sagt Hartmut Vilmar, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes. Dazu wird das Ordnungsamt sein Aufgebot am 31. Dezember aufstocken. Auch Platzverweise sind eine Option.

Sascha Günther, Hartmut Vilmar und Ralf Kaster unterstützen das verstärkte Sicherheits-Konzept.
Sascha Günther, Hartmut Vilmar und Ralf Kaster unterstützen das verstärkte Sicherheits-Konzept.

Obwohl es vergangenes Jahr in Bielefeld nicht zu so vielen sexuellen Übergriffen gekommen ist, wie es sie in Köln gab, sollen trotzdem mehr Türsteher und Polizisten für Sicherheit sorgen. 

Zusätzlich zwei bis vier Security-Mitarbeiter pro Disko sollen aufgestellt werden. Das bedeutet, dass jeweils sechs bis acht Türsteher zu erwarten sind.

Auch vor den Restaurants soll es je einen Türsteher geben. Wer Böller mit in die Disko nehmen will, hat Pech gehabt. "Wir nehmen auch keine Tüten mit Böllern an der Garderobe an", erklärt Sascha Günther von der Boulevard Marketinggemeinschaft.

Polizisten werden 2016 nicht nur in Uniform auf dem Boulevard zu finden sein. Auch Zivil-Beamte werden ihre Augen und Ohren offen halten.

"Wir werden uns Silvester nicht nur auf den Boulevard konzentrieren. Es gibt mit dem Jahnplatz, dem Ringlokschuppen, dem Klosterplatz und der Sparrenburg noch weitere Orte, die für Erlebnisorientierte interessant sind", weiß Ralf Kaster, Erster Polizeihauptkommissar und Einsatzleiter.

Er rechnet damit, dass viele Betrunkene nicht in Diskos und Restaurants am Boulevard gelassen werden. Und die suchen sich dann Plätze, auf die sie ausweichen können. "Leider zeigen manche dann Reaktionen, die der öffentlichen Sicherheit abträglich sind", erklärt Kaster.

Allerdings gibt es in solchen Fällen keinen Grund zur Sorge. Die Polizei ist auf alles vorbereitet und besonders wachsam. 

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

NEU

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

NEU

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

3.170

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

4.034

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

2.450

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

858

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

5.340

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

6.221

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.438

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

6.128

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

7.112

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

9.944

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.408

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.921

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

535

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

2.902

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.327

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

5.843

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.980

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

11.435

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.796

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.373

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

18.395

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.069

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.231

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.613

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.956

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.817

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

5.337

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

6.989

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

6.006

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

525

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

6.086

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

7.614

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

6.507

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

5.157

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.510

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

168

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

4.089

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

6.293

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.353