Horror-Crash mit drei Toten: Die Polizei braucht Eure Hilfe!

Sindelfingen - Nach einem tödlichen Unfall auf der B464 nahe Sindfelfingen sucht die Polizei nun Zeugen.

Der Mercedes kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Autotransporter, woraufhin dieser ins Schleudern kam.
Der Mercedes kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Autotransporter, woraufhin dieser ins Schleudern kam.

Wie berichtet, war der Crash am vergangenen Freitag gegen 17.55 Uhr zwischen den Anschlussstellen Magstadt und Grafenau passiert. Ein Mercedes-Fahrer (57) geriet in den Gegenverkehr, krachte dort in einen entgegenkommenden Autotransporter.

Durch den Zusammenstoß geriet der Transporter ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Mercedes sowie einem Opel zusammen. Dabei wurden der 42 Jahre alte Daimler-Fahrer und seine 40-Jährige Mitfahrerin tödlich verletzt.

Auch der 61-Jährige im Opel starb noch an der Unfallstelle. Seine Mitfahrerin (36) kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Ein ebenfalls im Opel mitfahrendes Mädchen (11) kam mit leichten Verletzungen davon. Auch der 57 Jahre alte Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun insbesondere Zeugen, die den Moment beobachten konnten, als der 57-Jährige in den Gegenverkehr geriet und dort mit dem Autotransporter zusammenstieß. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/6869-0 zu melden.

Die zwei Insassen eines Mercedes, sowie der Fahrer eines Opel starben noch an der Unfallstelle.
Die zwei Insassen eines Mercedes, sowie der Fahrer eines Opel starben noch an der Unfallstelle.  © SDMG/Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0