Nach tödlichem Baum-Unfall: Spendenaufruf gibt Hoffnung

Als der Baum auf den Wagen stürzte, kamen die beiden Frauen ums Leben.
Als der Baum auf den Wagen stürzte, kamen die beiden Frauen ums Leben.

Sindelfingen - Vor knapp zwei Wochen ereignete sich ein unfassbar tragischer Unfall. Ein Baumstamm stürzte aus ungeklärten Gründen auf der Kreisstraße 1055 auf ein Auto und tötete zwei Frauen.

Durch eine Spendenaktion soll nun Familie und Angehörigen geholfen werden. Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, sei demnach innerhalb von sechs Tagen bereits fast 25.000 Euro zusammengekommen. Der Spendenaufruf wurde im Internet gestartet.

Die 32-Jährige war am Donnerstag, 16.11.2017 mit ihrer 81-jährigen Großmutter in einem BMW nach Böblingen unterwegs gewesen, als kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 1183 plötzlich ein Baumstamm vom rechten Fahrbahnrand auf das Auto stürzte.

Der Baum fiel direkt auf das Dach des BMWs und quetschte die beiden Frauen ein. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für die beiden Frauen tun.

Der Initiater des Projekts, ein Freund der Familie, möchte dieser mit der Spendenaktion helfen. Die 32-Jährige hinterlässt ihren Ehemann und zwei kleine Kinder. Das Geld soll der Familie helfen, die schwere Zeit zu überstehen und sich der Trauer zu widmen.

Obwohl die bisherige Resonanz und Anteilnahme großartig ist, kann noch 39 Tage gespendet werden.

Das Wrack des BMWs.
Das Wrack des BMWs.  © SDMG

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0