Enttäuschung für die Fans! BossHoss machen Schluss

Gerade feierten sie einen echten Quoten-Erfolg. Jetzt hören Alec Völkel (45, 2.v.l.) und Sascha Vollmer (45, 2.v.r.)
Gerade feierten sie einen echten Quoten-Erfolg. Jetzt hören Alec Völkel (45, 2.v.l.) und Sascha Vollmer (45, 2.v.r.)  © VOX / Markus Hertrich

Kapstadt - BossHoss machen Schluss - zumindest mit "Sing meinen Song". Und das, obwohl die beiden Berufs-Cowboys gerade als Gastgeber der letzten Staffel einen Quotenrekord eingefahren haben.

Wie Bild erfuhr, sollen Alec Völkel (45) und Sascha Vollmer (45) 2018 nicht mehr bei der Show dabei sein. Der Grund: "A Cowboys work is never done", so die beiden Musiker.

Und weil das eben so ist, werden die beiden auch in Zukunft nicht die Füße hochlegen, "sondern mit aller Kraft und Konzentration an unserem neuen Album – das eben schon 2018 erscheinen soll – arbeiten." Na, wenn das keine tollen Nachrichten für alle BossHoss-Fans sind?

Und immerhin: Für die große Weihnachts-Show kehren die beiden noch einmal zum Tauschkonzert zurück. Aufgezeichnet wird die Sendung im Oktober, ausgestrahlt kurz vor Weihnachten.

Wer Alec und Sascha in der nächsten Staffel ersetzen wird, ist bislang noch nicht geklärt.

Aber gute Nachrichten: 2018 soll ein neues BossHoss-Album erscheinen.
Aber gute Nachrichten: 2018 soll ein neues BossHoss-Album erscheinen.  © VOX / Markus Hertrich

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0