Lkw-Anhänger fängt Feuer: Autobahn gesperrt!

Sinsheim - Ein brennender Lkw-Anhänger hat am Mittwoch dafür gesorgt, dass die Autobahn A6 gesperrt wurde.

Feuer und dichter Qualm waren an dem Hänger zu sehen.
Feuer und dichter Qualm waren an dem Hänger zu sehen.

Nach Polizei-Angaben wurde gegen 12 Uhr ein brennendes Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim in Fahrtrichtung Mannheim gemeldet.

Bei Eintreffen der Streifenwagenbesatzung stand der Anhänger auf dem Standstreifen in Vollbrand. Der Brandort liegt in Höhe der Raststätte Kraichgau Nord.

Eingetroffenen Feuerwehren übernahmen die Brandbekämpfung, hierzu wurde die Fahrbahn in Richtung Mannheim voll gesperrt. Die Sperrung und die Brandbekämpfung dauern derzeit an.

Verletzt wurde offenbar niemand. Momentan (Stand: 12.55 Uhr) staut sich der Verkehr in Richtung Mannheim auf rund fünf Kilometern Länge.

UPDATE: 14.14 Uhr

Feuer begann am Reifen

Einsatzkräfte vor Ort auf der Autobahn.
Einsatzkräfte vor Ort auf der Autobahn.  © EinsatzReport24

Nun liegen weitere Informationen durch die Polizei vor.

Demnach war der Lastwagenfahrer (45) gegen 12 Uhr aus Richtung Heilbronn kommend auf der A6 unterwegs. Auf Höhe der Tank- und Ratsanlage Kraichgau Nord bemerkte der 45-Jährige aufsteigenden Rauch an einem der Räder des Aufliegers.

Er steuerte sein Gespann auf den Standstreifen. Der Auflieger war zwischenzeitlich in Brand geraten. Es gelang dem Fahrer des Lasters, den Anhänger abzukoppeln. "Beim Eintreffen der Polizei stand der mit 24 Tonnen brennbarem Abfall beladene Auflieger in Vollbrand", teilen die Beamten mit.

Die Feuerwehr Sinsheim bekämpft derzeit den Brand und wird hierbei durch das Technische Hilfswerk unterstützt. Bei dem Abfall handelt es sich um keine gefährlichen, gesundheitsgefährdende Stoffe. Die Lösch- und Bergungsarbeiten werden noch längere Zeit andauern.

Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von 50.000 Euro. Die Sperrung in Fahrtrichtung Mannheim besteht weiterhin, der Verkehr wird derzeit über die Tank- und Rastanlage am Brandort vorbeigeführt.

UPDATE: 20.31 Uhr

Sperrung aufgehoben

Wie die Polizei mitteilt, sind die Bergungs- und Aufräumarbeiten abgeschlossen. Die Sperrung konnte nach 20 Uhr aufgehoben werden.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0