A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch: Darum müsst Ihr heute mehr Zeit einplanen

Sinsheim - An diesem Sonntag müssen Autofahrer in Baden-Württemberg eine Extraportion Geduld mitbringen.

Geduld ist am Sonntag auf der A6 gefragt. (Symbolbild)
Geduld ist am Sonntag auf der A6 gefragt. (Symbolbild)  © DPA

Denn die A6 ist in Richtung Mannheim zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg noch bis 22 Uhr gesperrt. Der Grund dafür sind Brückenarbeiten, wie die Betreibergesellschaft ViA6West mitteilt.

Demnach muss ein Traggerüst der neuen Brücke über die A6 bei Dielheim-Balzfeld demontiert werden. "Die Umleitung erfolgt hierbei ab Sinsheim über die U 68 (B39) zur Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg", teilen die Betreiber mit.

Verkehrsteilnehmer werden darum gebeten, die Umleitung U68 zu nutzen.

Auch am kommenden Wochenende (6. und 7. April) müssen Autofahrer wieder mehr Zeit einplanen. Dann ist die A6 bei Sinsheim in Richtung Nürnberg für 24 Stunden gesperrt.

Die Sperrung beginnt laut ViA6West am Samstag um 22 Uhr und dauert bis Sonntag um 22 Uhr. Es werde empfohlen, auf die U 59 auszuweichen. Die Umleitungsstrecken seien entsprechend ausgeschildert.

Ortskundigen Autofahrern wird empfohlen, an den beiden genannten Wochenenden die A6 in diesem Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren und die Umleitungsstrecken zu meiden.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0