Bachelorette Nadine schmeißt Eddy schon vor der Nacht der Rosen raus Top Bayern siegen im Klassiker-Revival beim HSV 2.005 Rapper Kollegah unterstützt verurteilten Messerstecher 3.329 Das Ende einer GZSZ-Ära? Jetzt spricht Jo Gerner 42.007
4.041

Wieder Abschiebe-Panne! Jetzt geht es um Leben und Tod

Erneute Behördenpanne beim Abschieben

Wegen einer Behördenpanne wurde ein Mann trotz laufenden Verfahrens abgeschoben. Das Leben des Mannes steht nun auf dem Spiel.

München - Die bayerischen Behörden haben einen uigurischen Asylbewerber wegen einer bürokratischen Panne trotz laufenden Verfahrens nach China abgeschoben. Der 23-Jährige wurde am 3. April in ein Flugzeug nach Peking gesetzt, obwohl über seinen Asylfolgeantrag noch nicht entschieden war.

Erneut wurde ein Mann abgeschoben, obwohl über seinen Asylantrag noch nicht entschieden wurde.
Erneut wurde ein Mann abgeschoben, obwohl über seinen Asylantrag noch nicht entschieden wurde.

Das geht aus der Antwort von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Margarete Bause hervor. Demnach ging bei der zuständigen Ausländerbehörde in München "keine Mitteilung des Bundesamts" für Migration und Flüchtlinge über den Folgeantrag ein, heißt es in Herrmanns Brief, über den zuerst der Bayerische Rundfunk berichtete.

Bause kritisierte den Fall als "skandalösen Fall von Behördenversagen". Das Auswärtige Amt müsse den Mann finden und zurückzuholen. "Es geht um Leben und Tod", sagte Bause. Nach Recherchen des britischen "Economist" könnten in Xinjiang seit 2016 bis zu eine halbe Million der ethnischen Minderheit der Uiguren in Arbeits- und Umerziehungslagern verschwunden sein. Die Menschenrechtsorganisation "Human Rights Watch" geht von massiven Menschenrechtsverletzungen aus. Der erste Asylantrag des 23-Jährigen war 2016 abgelehnt worden, weil er nach Einschätzung des Bundesamts legal mit einem gültigen Reisepass aus China ausgereist war und damit mutmaßlich nicht verfolgt.

Erst vor Kurzem hatte der Fall eines Afghanen für Aufsehen gesorgt, der Anfang Juli mit einem Charterflug aus München in sein Heimatland abgeschoben worden war. Zwei Wochen später wurde bekannt, dass der 20-Jährige wegen eines laufenden Verfahrens am Verwaltungsgericht Greifswald zu diesem Zeitpunkt nicht hätte abgeschoben werden dürfen. Er hatte gegen die Ablehnung seines Asylantrags geklagt. In der Woche nach der Abschiebung hätte der Flüchtling vor Gericht angehört werden sollen.

Fotos: DPA

Mit Fahrradkette gegen Kopf geschlagen: Streit in Asylheim eskaliert 2.863 Fußballverein in Hagen verliert 0:22! Die Reaktion ist krass 2.711
Kölner Betreuer des Ferienlagers in Frankreich tot 740 Hier zeigt Lena Meyer-Landrut zum ersten Mal ihren Freund 4.808
Kleid gerissen! Sängerin steht plötzlich halbnackt auf der Bühne 5.467 Ehec-Alarm: Dieser Bio-Käse wird zurückgerufen 377 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 35.891 Anzeige Pärchen in Düsseldorf schwer verletzt: Wer kennt diesen Mann? 816 Mann wird Lotto-Millionär: Doch was er dann macht, kann keiner verstehen 32.345 Traurige Gewissheit: Vermisster tot aus Storkower See geborgen 321 Spurlos verschwunden: Wer hat diese 15-Jährige gesehen? 4.456 Fotograf ist schockiert, als er diesen Mann schlafen sieht 6.321 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 2.371 Anzeige Gericht: Abgeschobener Islamist Sami A. muss zurück nach Deutschland 1.563 Update Hamburg schiebt straffälligen Mann aus Afghanistan ab 266 Kurven statt Kufen: "Alles was zählt"-Star auf Playboy-Cover! 7.003 Zu Unrecht abgeschoben: Bundesregierung war schon seit Monaten eingeweiht! 956 Viagra-Drama: Sohn ahnt nicht, dass er Vater den Penis bricht 6.676 Biker will Auto überholen und löst verheerende Kettenreaktion aus 758 Heftiger Crash auf A2: 20-Jährige überschlägt sich, Mutter und Kind verletzt 4.468 Bewerberin fehlen die Worte, als sie diese Job-Absage liest 4.151 Frau wählt Notruf: Siebenschläfer mampft Cornflakes 1.033 Überraschung! Pietro Lombardi sitz bald bei DSDS 1.859 Ist Meghan bereits schwanger? Diese Indizien sprechen dafür 7.209 Tipps und Tricks gegen Wespen: So habt Ihr endlich Frieden am Tisch! 5.569 Attacke auf Berliner Fanbus: Fast alle Verdächtigen wieder frei 765 Die Gesundheit: Legat muss Kampf in Köln absagen! 1.752 Schwangeres Supermodel hat Angst, dass ihr Busen platzt 2.403 Rätsel um Killer-Wels geht weiter: Fing ein Wilderer den 1,50-Meter-Fisch? 2.043 Nach Bachelorette-Aus: Rafi macht den Bachelor! 3.629 Ob im Stadion oder daheim! Nur sechs Fans können RB-Spiel live sehen 7.343 Brandstiftung! Fackelte eine psychisch Kranke zwei Supermärkte ab? 1.001 Heißer Sommer: Kann man Kosten für Gießwasser geltend machen? 2.064 Ordentlich Zündstoff! Das sind die neuen Promi-Big-Brother-Kandidaten 11.151 "Als Lamm Gottes geopfert": Mann schneidet Hund die Kehle durch 2.991 Mann packt in Bus seinen Penis aus, dann wird es richtig widerlich 6.283 Aufgeholt! Bildung in Hamburg auf dem Vormarsch 54 Das schöne Leergut: Hier sind Tausende Flaschen zu Bruch gegangen! 2.020 Kneipenstreiterei endet mit Mord 256 Warum sind Wohnmobile eigentlich aktuell so im Trend? 1.378 Mutter ist sprachlos, als sie diese Nachricht an ihrem Auto findet 3.347 Asylbewerber abgelehnt, weil er nicht schwul genug wirkt 1.154 Frau (†21) totgerast: Polizei-Auto jagte mit Tempo 134 durch die Stadt! 13.665 Frau verliert bei Badeausflug Bewusstsein, kurz darauf ist sie tot 4.574 Nach üblem Check und Kopfverletzung: Deutscher Profi muss seinen Vertrag auflösen 3.406 Jungen zum Vergewaltigen verkauft: Hauptangeklagter geht in Revision 1.925 Kovac, der neue General: Handy-Verbot für Bayern-Profis 1.578 Schrecklich: 16-Jähriger sucht Großeltern und macht Horror-Fund! 15.716 Tragödie auf Mallorca: Baby stirbt, weil sein Opa es im Auto vergisst 4.373 Frontal-Crash: Mutter (39) und Tochter (2) schwer verletzt 299