Weiße Tigerdame "Kiara" aus Aschersleber Zoo ist tot

Aschersleben - In der Nacht zum Sonntag ist die weiße Tiger-Dame "Kiara" aus dem Aschersleber Zoo in Sachsen-Anhalt verstorben.

Die Behandlung einer Blasenentzündung überlebte Kiara nicht.
Die Behandlung einer Blasenentzündung überlebte Kiara nicht.  © Zoo Aschersleben

Das aus dem französischen Touroparc stammende Tier wurde 14 Jahre alt. Seit Anfang 2019 musste Kiara sich mehreren Operationen unterziehen, berichtet der Zoo auf seiner Website: Erst wurde ihr eine Geschwulst am Ohr entfernt, dann ihr Unterarm zweimal wegen eines Tumors operiert.

Ende November bekam Kiara eine Blasenentzündung und ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich.

Am Samstag versuchte der Zoo, die Raubkatze noch einmal zu operieren. Kiara überlebte die Prozedur jedoch nicht und verstarb noch in der Nacht.

Die Tigerdame wurde mehrmals Mama und lebte bis zum Sonntag zusammen mit ihrem Partner Kalle und Sohn Kimmy im Aschersleber Zoo.

Die weißen Tiger gelten als Besuchermagnet des Tierparks.

In Aschersleben in Sachsen-Anhalt war die weiße Tigerdame untergebracht.
In Aschersleben in Sachsen-Anhalt war die weiße Tigerdame untergebracht.  © Screenshot Google Maps

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0