Auswärtssieg! Ingolstadt gewinnt erstes Relegationsspiel gegen Wehen Wiesbaden Neu Katja Krasavice zieht im Supermarkt blank: "Ein Opa hat einen Steifen bekommen" 2.343 Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 1.548 Anzeige Wird dieser Zebrastreifen der neue Foto-Hotspot in Hamburg? 73 Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 4.453 Anzeige
1.812

Skiausflug in den Tod! Deutsche sterben trotz Lawinenausrüstung

Lawinenairbag ging auf, dennoch werden sie tief verschüttet

Eine der steilsten Abfahrten der Welt wollten vier Freunde bezwingen - doch eine Lawine kostet mindestens drei von ihnen das Leben.

Lech/ Biberach - Vier Freunde wollen eine der steilsten Abfahrten der Welt bezwingen. Gewaltige Schneemengen und Lawinengefahr schrecken sie nicht ab - sie haben ja eine Notfallausrüstung. Der Skiausflug endet tödlich.

Ein Schild weist auf die Gefahr durch Lawinen hin. (Symbolbild)
Ein Schild weist auf die Gefahr durch Lawinen hin. (Symbolbild)

Seit Tagen schneit es fast ohne Pause in den Alpen. Eine kurze Wetterberuhigung am Samstag wollen vier Freunde aus dem Raum Biberach im Schwäbischen nutzen.

Sie trauen sich auf eine extrem steile Abfahrt im österreichischen Lech. Die sonst präparierte Piste ist aber gesperrt.

Der Ausflug wird mindestens drei der Männer zum Verhängnis.

Die Suche nach dem vierten Verschütteten (28) ist wegen starken Schneefalls am Sonntag nicht möglich.

Fragen und Antworten zu einem der schwersten Lawinenunglücke dieses Winters:

Wo hat sich das Unglück ereignet?

Die Skifahrer im Alter von 28, 32, 36 und 57 Jahren waren offenkundig auf der Route "Langer Zug" am Rüfikopf unterwegs. Eine Abfahrt, die laut Warntafel keine Fahrfehler verzeiht - sie gilt als eine der zehn steilsten der Welt. Am Start geht es auf rund 850 Metern Strecke 400 Höhenmeter bergab. Schon unter besten Bedingungen ist das nur Könnern zu empfehlen.

Wie hatten sich die Skifahrer vorbereitet?

Alle vier hatten laut Behörden eine komplette Notfallausrüstung dabei. Dazu gehört ein Peilsender für Verschüttete, eine Sonde zur etwaigen Suche im tiefen Schnee, eine Schaufel und vor allem ein Rucksack mit Lawinenairbag. Der Airbag soll dafür sorgen, dass bei einem Lawinenabgang Skifahrer nicht allzutief verschüttet werden, sondern an der Oberfläche praktisch mit den Schneemassen mitschwimmen können. In diesem Fall war der Airbag jeweils aufgegangen - aber ohne rettende Wirkung.

Sind die aktuellen Opfer mit ihrer Risikobereitschaft eine Ausnahme?

Nein. Immer wieder werden die Appelle ignoriert, angesichts der Lawinengefahr auf präparierten Pisten zu bleiben. Nach Einschätzung des Bürgermeisters von Lech, Ludwig Muxel, trägt das Vertrauen in die Ausrüstung dazu bei.

Aber auch die beste Ausrüstung ist bei diesen Naturgewalten nicht immer in der Lage, Menschenleben zu retten. Unterschätzt wird vor allem Lawinenwarnstufe 3 (erhebliche Gefahr) auf der fünfstufigen Skala. Stufe 3 herrschte am Samstag am Arlberg.

Wie lange kann man in einer Lawine überleben?

In den ersten 15 Minuten sind die Überlebenschancen noch recht groß - vorausgesetzt, der Skifahrer ist von den Schneemassen nicht schon gegen Bäume oder Felsen geschleudert worden. Jede Minute später sinkt die Wahrscheinlichkeit für ein gutes Ende. Viele Opfer ersticken unter den extrem verdichteten Schneemassen, die wie Beton auf den Verunglückten lasten.

Was sind die Verhaltensmaßregeln bei einem Lawinenabgang?

Die Stöcke wegwerfen und um jeden Preis versuchen, mit Schwimmbewegungen nahe der Oberfläche zu bleiben. Schließlich mit den Händen um Mund und Nase einen zumindest kleinen Atemraum bilden.

Sind Lawinen in den Alpen die tödlichste Gefahr?

Definitiv nicht, zumindest wenn man das gesamte Jahr betrachtet. Nach aktuellen Zahlen des Kuratoriums für alpine Sicherheit sind in den österreichischen Alpen im vergangenen Jahr 268 Menschen tödlich verunglückt.

Beim Wandern und Bergsteigen starben 88 Menschen, auf Skirouten und Pisten - also im gesicherten Skiraum - kamen 30 Sportler ums Leben. Im Sommer starben auf den Bergen doppelt so viele Menschen (128) wie im Winter (63).

Gab es auch prominente Lawinenopfer?

Die niederländische Königsfamilie verbringt ihren Winterurlaub seit Jahrzehnten in Lech. 2012 wurde Prinz Friso, der Bruder des jetzigen Königs Willem-Alexander, von einer Lawine verschüttet und erlangte nie wieder das Bewusstsein. Friso starb im August 2013 im Palast seiner Mutter in Den Haag.

Fotos: DPA

Schülern wird im Bus schwindelig: Klassenfahrt endet mit Notarzteinsatz! 662 Mit Katja Krasavice, Dagi Bee und LeFloid: Rezo legt mit neuem Video nach 1.786 Diesen Samstag wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 6.825 Anzeige Boris Becker postet Selfie vor Notre Dame, doch seine Fans interessiert etwas ganz Anderes 6.249 Festnahme nach Mafia-Mord: Auch Gewehre, Drogen und Geld beschlagnahmt 1.041 SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.507 Anzeige Explosion in Innenstadt von Lyon: Acht Verletzte, Passanten sollen Zentrum meiden 2.409 Update Motorradfahrer (†28) kollidiert mit Linienbus, stirbt vor Ort 412 Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.112 Anzeige Im Wald verschwunden: Polizei sucht wieder nach vermisster Jessica (21) 887 "Morgens quietscht mein Körper": Sylvester Stallone völlig am Ende? 1.664 Dieser Mann arbeitet freiwillig in seinem Glas-Büro 948 MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! 1.287 Anzeige VfB bangt, Union oben auf: So witzig reagiert das Netz auf die Relegation 2.488 Menschen springen aus vierten Stock: Mindestens 18 Teenager sterben bei riesigem Brand 4.671 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 5.490 Anzeige Missbrauch auf Campingplatz: Gab es einen weiteren Tatort in Thüringen? 607 Irrer Autobahndrängler hat es auf Peugot-Fahrer abgesehen: An einer Kreuzung eskaliert es 2.232 Vergewaltigung im Fanzug: Schlimme Details im Prozess, Wiederholungs-Täter verurteilt! 1.727 Mann vergewaltigt Hund seiner Freundin und sendet ihr das mitgedrehte Video 8.415 Erst stach Angeklagter 50 Mal auf seine Frau ein, dann ging er essen 749 Darum ignorierte der ehemalige IS-Unterstützer Warnungen zum Namen "Scharia-Polizei" 113
"Er wollte meine Zunge herausreißen": Frau wird von ihrem Freund fast totgeprügelt 6.077 25 Treffer in den Niederlanden! Sandhausen holt Torjäger Engels zurück nach Deutschland 732
Diskussionen um Kovacs Job beim FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge wird erstmals deutlich 1.180 Nach Brandt-Abgang: Kommt Real-Wunderkind nach Leverkusen? 342 Rückruf bei Lidl: Bringt dieses Kinderspielzeug sofort zurück 1.534 Gibt es ein Netzwerk von Reichsbürgern und Neonazis bei der Berliner Polizei? 149 "Existenzielle Krise": Greta Thunberg schockt mit Aussage zur Gesellschaft 3.970 Zu Tode gequält: Abgemagerter Baby-Elefant bricht sich bei Vorführung zwei Beine und stirbt 3.159 Tödlicher Unfall: Auto gerät auf Gegenfahrbahn und rammt Trecker 2.013 Nach Ja-Wort im TV: GNTM-Theresia ist nun offiziell verheiratet 2.242 Drama im Pflegeheim: Aufzug defekt und niemand rückt für Hilfe an 3.998 Mehrfacher Kindesmissbrauch! Anklage gegen WM-Sänger und zwei weitere Männer 2.413 Zwei Schulbusse krachen bei schwerem Unfall ineinander, mehrere Verletzte 1.850 Helgoland-Touristen schockiert über so viel Plastik-Müll in Vogelnestern 262 Temperaturen bis fast 50 Grad: Waldbrände und Horror-Hitze in Israel! 1.069 Massive Kurven im knappen Bikini: Wer ist diese Göttin? 4.358 Schock für Tierschützer! Hier dürfen Elefanten wieder legal gejagt werden 324 Nicht lustig: Rüpel-Rentner mit Traktor ruiniert ganze Baustelle! 1.433 Riverboat-Moderatoren total verwirrt, diese Gäste sind trotzdem dabei 6.957 Rentner die Kehle durchtrennt: Urteil gefallen, doch dringende Frage bleibt 1.010 "Du riechst so gut": Hier wird "Kokain" von Rammstein vertickt 5.813 Bastian Schweinsteiger und Ivanovic werden wieder Eltern: Ana ist schwanger! 6.924 Désirée Nick im "Sommerhaus der Stars"? Jetzt redet sie Klartext! 1.497 Tödlicher Leichtsinn: Schulkind klettert auf Spind und stirbt 1.782 Nach der Schule kam sie nicht mehr heim: Wo ist Beatrice-Elena (13)? 206 Fußball-Legende mit Statue geehrt, Fans empört: "Schlechter als Ronaldos"! 2.078 Wow! Das passiert jetzt mit dem Rekord-Kreuz von "Bares für Rares" 7.029 Drogenkranker dreht durch, Polizist verletzt sich: Der echte Horror beginnt nach dem Einsatz 1.700