Tschüss, Blitzer-App? Bald soll Dich Google warnen, aber ist das erlaubt? Top Hubschrauber und Drohne! Kuh spielt seit drei Monaten Katz und Maus mit Polizei Top Update Absturz-Drama im Ärmelkanal? Flugzeug mit Fußball-Star vom Radar verschwunden Top DHB-Jungs stehen im WM-Halbfinale, doch schwere Verletzung trübt die Freude Top Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.767 Anzeige
3.393

Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof

"Gemeinsam für Afrika" macht auf Probleme der modernen Welt aufmerksam

Weltweit werden weiterhin Menschen ohne Rechte ausgebeutet und als Sklaven gehalten. Eine Aktion in Köln machte darauf aufmerksam.

Von Dominik Brüggemann

Köln - Existiert Sklavenhandel etwa immer noch. Am Freitag gab es sogar einen Sklavenmarkt am Kölner Hauptbahnhof, der als Schauspiel-Aktion auf die moderne Sklaverei in der Welt aufmerksam machen sollte.

Die als Sklaven verkleideten Unterstützer wurden symbolisch versteigert.
Die als Sklaven verkleideten Unterstützer wurden symbolisch versteigert.

Die Einladung des Bündnisses "Gemeinsam für Afrika" klang mehr als zynisch: "Kommen Sie am 25. Mai um 12 Uhr zu unseren bundesweiten Sklavenmärkten und steigern Sie mit."

Und weiter: "Zu günstigen Preisen bieten wir fähige Arbeitskräfte, die nützliche Aufgaben in Ihrem Haushalt und Ihrem Garten übernehmen können. Jeder kann sich an der Versteigerung beteiligen."

Am Freitagmittag dann vor dem Kölner Bahnhof folgendes Szenario. In einem Schauspiel "versteigerten" die Unterstützer von "Gemeinsam für Afrika" symbolisch drei Menschen an den Höchstbietenden.

Steven Tümler (34) von "Gemeinsam für Afrika" zu TAG24: "Wir wollen mit dieser Aktion auf die moderne Sklaverei und speziell auf Zwangsarbeit als eine Form der Sklaverei aufmerksam machen."

Doch was soll dieser Aufruf, wo Sklaverei doch seit mehr als 150 Jahren als abgeschafft gilt? Das Bündnis "Gemeinsam für Afrika" verweist auf weiterhin bestehende Sklaverei.

40 Millionen Menschen sind Opfer moderner Sklaverei

Zum symbolischen Höchstpreis wurden die Sklaven bei der Aktion verkauft. Die dargestellten Fälle bei dem Schauspiel sind allerdings Realität.
Zum symbolischen Höchstpreis wurden die Sklaven bei der Aktion verkauft. Die dargestellten Fälle bei dem Schauspiel sind allerdings Realität.

Das heißt: Menschen werden immer noch für illegale Kinderarbeit, Zwangsprostitution oder als Soldaten komplett rechtelos ausgebeutet.

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und hat die weltweiten Fakten über moderne Sklaverei zusammengetragen.

Das Ergebnis: "Demnach waren im Jahr 2016 mehr als 40 Millionen Menschen Opfer von modernen Formen der Sklaverei", so die ILO.

Zum Vergleich: In Deutschland leben etwa 82,6 Millionen Menschen. Besonders Frauen sind weltweit betroffen, machen etwa 75 Prozent aller von Sklaverei betroffenen Menschen aus.

Steven Tümler zu TAG24: "Auch in Deutschland werden Menschen zu sklavenähnlichen Bedingungen ausgebeutet." Er verwies auf die Schlachtbetriebe der fleischverarbeitenden Industrie.

Seine Forderung: "Politik, Wirtschaft und die Zivilbevölkerung müssen genauer hinsehen." Der Verbraucher habe es ebenfalls in der Hand, ob er immer zu Billigprodukten kaufe, die auf dem Rücken anderer hergestellt werden, oder auch Fair-Trade-Produkte kaufe.

20 Hilfsorganisationen haben sich unter dem Dach von "Gemeinsam für Afrika" versammelt. Bundespräsident Steinmeier ist Schirmherr von "Gemeinsam für Afrika." Die Aktionen gab es am Freitag nicht nur in Köln, sondern auch in Berlin, Leipzig und anderen deutschen Städten.

Ein "verkaufter Sklave" wird abgeführt.
Ein "verkaufter Sklave" wird abgeführt.

Fotos: TAG24.de/Brüggemann

Hier sieht es aus wie in einem Märchen, doch es ist eine Geisterstadt Neu Totgeprügelter Schüler Maurice K.: Anwalt der Mutter legt Revision ein Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 2.303 Anzeige Zehner-Luxus beim FC Bayern: Wer führt gegen Liverpool Regie? Neu Drama bei Jessi und Nik: Einreiseverbot gefährdet Wochenendtrip Neu Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 14.624 Anzeige Studie enthüllt: RB Leipzig hat die grimmigsten Spieler Neu Vor 18 Jahren verschwunden: Jetzt suchen Bagger nach Leiche von Katrin Konert Neu Supermärkte nehmen Sex-Hefte aus den Regalen, aber warum? Neu Trennungs-Schock! Flüchtet Boateng wegen Liebes-Aus nach Spanien? Neu Achtfache Mutter geht joggen und macht schreckliche Entdeckung Neu
130 km/h auf Autobahnen? Das sagt Ex-Grünenchef Cem Özdemir zum Tempolimit Neu Brennender Klima-Protest am Braunkohle-Kraftwerk Niederaußem Neu Feuerwehr muss sich durch 1500 Kubikmeter Mist kämpfen! Neu Sky kassiert Shitstorm wegen Ankündigung: "Bei Euch brennt's doch" Neu
Mädchen (16) haut mit Alkoholvergiftung aus Krankenhaus ab Neu Hamburger Wahrzeichen muss in Rente: Aus für "Tante Ju"! 69 Pitbull-Mischling tötet Terrier und beißt eigene Besitzerin 1.483 Polizei-Boss fordert: Beamte, die für AfD kandidieren, sollen sich von Björn Höcke abgrenzen 629 Waffen und Hakenkreuze: Rechtsextremistische Vorfälle bei der Hamburger Polizei 918 Frau will Spielhalle ausrauben und bedroht Mitarbeiter mit Pürierstab 670 Vor Europawahl: Das denkt Kretschmann über Europamüdigkeit bei Bürgern 43 Traum-Ehemann: Diese süße Überraschung bekommt Melanie Müller von ihrem Schatz 1.680 Neuer Freundschaftspakt zwischen Deutschland und Frankreich: Das steht drin! 502 In dieser norddeutschen Stadt bricht das Quidditch-Fieber aus! 47 Zwei Schiffe gehen vor Meerenge in Flammen auf: Mehrere Tote befürchtet! 2.095 Giftmüll soll nach Brand einfach unter der Erde liegen bleiben! 724 Chaos! Das Internet spielt in Disneys "Ralph reichts 2 " verrückt 341 Junge (2) seit mehr als einer Woche in 107 Meter tiefem Brunnenschacht gefangen: Helfer geben nicht auf! 3.754 Mutter steckt Babys in Tiefkühltruhe, doch was wusste ihr Partner? 1.485 Ex-Bachelor Daniel Völz feiert heute sein Debüt als Schauspieler im TV 379 Prozess in Aachen: Kinder mit Elektroschocker entführt 721 Polizei befreit vier Hunde aus Kleinbus 744 Lkw-Fahrer vertraut Navi: Mehrere tausend Euro Schaden! 1.339 Als er Selbstmord-Attentäter werden sollte, floh der Ex-Taliban nach Deutschland 1.071 Herzstillstand durch Anti-Baby-Pille? Fall geht vors Oberlandesgericht! 877 Sitznachbarn prügeln sich im Flugzeug: Die Reaktion des Piloten hat es in sich! 4.062 Familienvater im eigenen Haus niedergestochen: Mutmaßlicher Täter vor Gericht 1.306 Zollbeamter bei Kontrolle zwischen zwei Lkw eingequetscht 977 Junge bedrängt Mädchen und reißt sie an den Haaren unter fahrenden Bus 2.379 Sturm der Liebe: Vize-Dschungelkönigin Larissa Marolt kehrt zurück 1.946 Nach Berliner Flaschenpost-Fund in Israel: Kommt es nun zum Familientreffen? 613 DSDS-Schock! Sächsin Cindy legt sich mit Bohlens Bodyguard an 3.943 "In aller Freundschaft": Behindertes Mädchen stürzt absichtlich die Treppen herab 706 Kleine Musikstunde mit Papa: Hier singen Alessio (3) und Pietro Lombardi im Duo 441 Wasserleitungen in Klos gefroren: Essener Schüler bekommen kältefrei 314 Bremer Fußballfans rasten aus und randalieren auf Rückreise 187 Verbraucher zahlen drauf: Beliebte Chips sind die "Mogelpackung des Jahres 2018" 555 DSDS: Kann dieser süße Fitness-Trainer die Jury überzeugen? 176 Einbrecher steigen zwei Mal in Schule ein, dann wird's lecker 416