Horror-Crash: Mutter stirbt auf dem Weg zur Geburt

Desiree Strout (27) rechts starb auf dem Weg zur Geburt.
Desiree Strout (27) rechts starb auf dem Weg zur Geburt.

Skowhegan - In den USA kam eine Mutter bei einem schweren Crash mit dem Auto ums Leben. Die 27-Jährige starb nach dem Horror-Unfall im Krankenhaus.

Gemeinsam mit ihrem Mann Harry Weeks soll die Hochschwangere auf dem Weg in Richtung einer Klinik gewesen sein, weil die Geburt ihres Kindes unmittelbar bevorstand. Laut Daily Mail soll die Gestorbene bereits zwei Mädchen auf die Welt gebracht haben, ihr nächstes Kind sollte ein Junge werden. Der Säugling soll sich mittlerweile in sehr kritischem Zustand nun im Krankenhaus befinden.

Auf der Straße passierte wohl Folgendes. Der Chevrolet Trailblazer geriet bei Glatteis ins Schliddern. Das Fahrzeug knallte anschließend in eine Schneewand, drehte sich dabei mehrfach um die eigene Achse und landete mit der Fahrerseite nach unten auf einem zugefrorenen Teich.

Ihr Mann, Beifahrer bei dem schlimmen Auto-Unglück, erlitt schwere Lungenverletzungen. Er sagte bei der Vernehmung aus, dass überhöhte Geschwindigkeit nicht die Ursache für den Tod seiner Frau gewesen wäre, wollte jedoch keine Angaben dazu machen, warum er nicht selbst am Steuer saß.

Bei der Familie und den Freunden der Schwangeren ist die Bestürzung groß.

"Oh, meine Andrea. Es tut mir so leid. Ich liebe dich und mein Herz schmerzt. Wir beten für dich und deine Familie", schrieb ein Bekannter stellvertretend an die Mutter von Desiree Strout.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0