"Sie wussten genau, was Sie taten": Schlafwandelnde Frau auf dem Küchenboden vergewaltigt

Burnham - Was für eine abscheuliche Tat! Jordan Adewale (23) wurde jetzt von einem britischen Gericht verurteilt. Der Mann muss für fünf Jahre hinter Gittern.

Das Opfer wurde in der Küche unsanft aus dem Schlaf gerissen.
Das Opfer wurde in der Küche unsanft aus dem Schlaf gerissen.  © 123RF (Symbolbild)

Der 23-Jährige vergewaltigte eine schlafwandelnde junge Frau in ihrer Küche, bis diese unsanft aus dem Schlummer erwachte und die Polizei rief. Die Vergewaltigung soll sich in den Morgenstunden des 7. Februar 2019 auf dem Küchenboden abgespielt haben.

Der Angeklagte, der noch am Tatort festgenommen wurde, hatte sowohl gegenüber den Beamten als auch vor Gericht bis zuletzt behauptet, selbst geschlafen zu haben. Wie BBC berichtet, konnte seine Behauptung dank forensischer Beweise widerlegt werden.

"Sie wussten genau, was Sie getan hatten", wendete sich der Richter an Adewale. Zudem warf er dem Täter vor, nur darauf aus zu sein, "sexuelle Befriedigung zu erreichen".

Fünf Tage dauerte der Prozess gegen den 23-Jährigen.

Das 19 Jahre alte Opfer wurde für ihren "enormen Mut" ausdrücklich gelobt, den sie bei der Aufklärung des Verbrechens bewies.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0