Fehlschuss des Jahres? Den muss er doch machen!

Caen - Der Albtraum eines jeden Stürmers! Casimir Ninga (25) vom französischen Erstligisten SM Caen hat am Samstagabend für den vermutlich größten Fehlschuss des Jahres gesorgt.

Leistete sich einen unglaublichen Fehlschuss: Caen-Stürmer Casimir Ninga (l.).
Leistete sich einen unglaublichen Fehlschuss: Caen-Stürmer Casimir Ninga (l.).  © Imago

Im Spiel seiner Mannschaft lief die 33 Minute. Auf der rechten Seite tankte sich Claudio Beauvue erst durch und brachte dann auch noch einen scharfen Flachpass an Rennes-Torhüter Tomas Koubek vorbei zwei Meter vor das Tor, wo Ninga den Ball nur noch ins leere Gehäuse einzuschieben brauchte - was allerdings komplett in die Hose ging!

Denn der 18-fache Nationalspieler des Tschad traf die Kugel überhaupt nicht - und klärte sie so mit seinem linken Knöchel ungewollt in die Arme von Koubek, anstatt das Spielgerät über die Linie zu drücken.

Zugegeben, er wurde von seinem Mitspieler Prince Oniangué, der ebenfalls in Richtung des Balles grätschte, irritiert, aber von einem Erstliga-Stürmer kann man schon erwarten, dass er so einen reinmacht!

Dementsprechend fassungslos blieb Ninga kurzzeitig im Tor sitzen, denn das konnte doch nicht wahr sein!

Auch wegen dieses bitteren Fehlschusses verlor Caen das wichtige Heimspiel der Ligue 1 im Stade Michel-d'Ornano vor 17.284 Zuschauern gegen Rennes mit 1:2 und bleibt so im Tabellenkeller der französischen Eliteklasse.

Rennes konnte sich durch diesen Sieg ins Mittelfeld absetzen, während Cannes als Tabellensechzehnter von 20 Mannschaften tief im Abstiegskampf steckt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0