Tödlicher Unfall: Fahrer unter Bagger begraben

335

Was macht der Linienbus hier auf dem Gehweg?

403

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.628
Anzeige

Ist diese Hallenserin die schönste Frau des Universums?

2.288

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.023
Anzeige
14.805

Jetzt stellt die Stadt Strafantrag gegen Töberich

Dresden - Diese Frau sorgte am Donnerstag für ein Erdbeben in Dresden: Architektin Regine Töberich (50) machte ihre Androhungen wahr und baggerte den Elberadweg weg. Wie geht es nun weiter?
Radfahrer stehen am Freitag vor der Absperrung des aufgebaggerten Teils des Elberadwegs.
Radfahrer stehen am Freitag vor der Absperrung des aufgebaggerten Teils des Elberadwegs.

Von Matthias Kernstock und Stefan Ulmen

Dresden - Diese Frau sorgte am Donnerstag für ein wahres Erdbeben in Dresden: Architektin Regine Töberich (50) machte ihre Androhungen wahr und baggerte ein Stück des Elberadwegs weg.

Zurück bleiben eine dicke Backe, entsetzte Dresdner und ein großer Trümmerhaufen. Am Freitag will die Stadt die größten Schäden provisorisch beheben.

Gegen 9 Uhr kam die Polizei am Freitag mit zwei Einsatzfahrzeugen am Elberadweg. Ein Beamter dokumentiert die Lage, macht Notizen. Zwei Mitarbeiter der WSV (Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes) vermessen die Lücke, die Töberichs Baggerfahrer hinterlassen haben. Radfahrer steigen entnervt ab, schieben ihr Rad um die abgesperrte Lücke. Die Spuren der tobenende Töberich sind am Morgen noch deutlich sichtbar.

Es war gegen 17.30 Uhr am Donnerstag, als zwei Bagger die ersten von fast 60 Metern des Radwegs am Marina-Garden-Grundstück (Die komplette Aktion im MOPO24-Video) wegrissen. Passanten waren entsetzt, ein 50-Jähriger schlug Töberich sogar ins Gesicht.

Der Dresdner Stadtradt erfuhr über den MOPO24-Livestream von der Aktion, kündigte noch am Abend an, das Vorgehen rechtlich überprüfen zu lassen. Am späten Abend wurde ein Zaun um die Lücke errichtet.

Wie geht es am Elberadweg nun weiter?

Dicke Backe: Nach der Ohrfeige des Ortsbeirats Michael T. (Grüne) schwoll Töberichs Gesicht sichtbar an.
Dicke Backe: Nach der Ohrfeige des Ortsbeirats Michael T. (Grüne) schwoll Töberichs Gesicht sichtbar an.

MOPO24 erreichte Regine Töberich am Freitag am Telefon. Bei der 50-Jährigen sitzt der Schrecken über die Ohrfeige am Tag nach der Bagger-Aktion noch tief.

Sie sagt: "Es geht mir soweit gut. Ich war beim Arzt, habe ein geprelltes Jochbein und eine Zerrung der Nackenmuskulatur. Das Ekligste ist aber eine geschwollene Lippe."

Töberich stand am Donnerstag Journalisten Rede und Antwort, ein Leibwächter wich nicht von ihrer Seite, konnte den Angriff des 50-Jährigen Ortsbeirats der Grünen Michael T. aber nicht verhindern. Ihre Backe war danach sichtlich angeschwollen.

"Die extreme Aggression hat mich beeindruckt, da wurde geschrien und gegeifert. Da kommt wohl eine tief sitzende Frustration der Bürger an den Tag." Töberich hatte mit Wut und Ärger gerechnet, dass sie sogar geschlagen wird, darauf war die Architektin nicht vorbereitet.

Mitarbeiter von Polizei und Schifffahrtsamt dokumentieren den zerstörten Teil des Elberadwegs.
Mitarbeiter von Polizei und Schifffahrtsamt dokumentieren den zerstörten Teil des Elberadwegs.

Nach den ersten Sicherheitsvorkehrungen der Stadt kündigte das Rathaus an, über das weitere Vorgehen der Stadt im Laufe des frühen Freitagnachmittags mit einer Pressemitteilung zu informieren.

Der ADFC Dresden fordert die schnellstmögliche Wiederherstellung des öffentlichen Weges.

"Wir sind entsetzt, dass jemand einen öffentlich gewidmeten Weg, der täglich von Tausenden genutzt wird, einfach wegbaggert." meint Nils Larsen, Vorstandsmitglied im ADFC. “Wir erwarten, dass innerhalb kürzester Zeit zumindest eine Behelfsreparatur durchgeführt wird. Vor allem auch, weil die mögliche Umleitung über die Leipziger Straße mit ihrem starken Autoverkehr ein hohes zusätzliches Risiko bedeutet.”

Unbekannte sprühten eindeutige Botschaften in Richtung Töberichs an eine Wand am Elberadweg.
Unbekannte sprühten eindeutige Botschaften in Richtung Töberichs an eine Wand am Elberadweg.

Unterdessen äußerte sich auch Dresdens OB-Kandidatin Dr. Eva-Maria Stange (58, SPD) zu den Vorfällen:

“Ich halte diese Reaktion für absolut überzogen und ungeeignet, um Akzeptanz für das Bauvorhaben in der Bevölkerung und im Stadtrat einen Kompromiss zu finden", so Stange. Die SPD-Politikerin bedauere, dass nun die Bürger die Versäumnisse der Stadt ausbaden müssen.

"Jetzt muss sich zeigen, ob die Stadtverwaltung in der Lage ist, den aus ihrer Sicht rechtmäßgen Zustand zügig wiederherzustellen und die Nutzung des Radweges zu sichern.“

Der Stadtrat hatte zur Sicherung der beschlossenen Bebauungsplanung in seiner Sitzung am Donnerstag eine Veränderungssperre beschlossen.

Die Landeshauptstadt Dresden hat am Freitag Strafantrag gegen Regine Töberich beim Polizeirevier Dresden-Nord gestellt. Der Strafantrag wurde mit Sachbeschädigung und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr begründet, heißt es in einer Mitteilung.

"Wir werden alles unternehmen, den Radweg so bald wie möglich wieder befahrbar zu machen“, so Baubürgermeister Jörn Marx.

Die Kosten für die Wiederherstellung des Elberadwegs schätzt die Stadt auf 12.000 bis 15.000 Euro. Sie werden der DresdenBau Projekt Marina Garden GmbH in Rechnung gestellt.

Töberich gegenüber MOPO24 dazu: "Sollte sich die Stadt am Elberadweg blicken lassen, schmeiße ich sie von meinem Grundstück."

Bei der Polizei liegen acht weitere Anzeigen vor:

  • 1x Körperverletzung von Amts wegen gegen den Schläger
  • 1x wegen Nötigung gegen einen der Baggerfahrer
  • 1x gegen Regine Töberich wegen Sachbeschädigung am Elberadweg
  • 5x Online-Anzeigen, die noch ausgewertet werden müssen
Auf dem zerstörten Stück am Elberadwegs steht am Freitag eine Trauerkerze.
Auf dem zerstörten Stück am Elberadwegs steht am Freitag eine Trauerkerze.
Ironische Botschaft am Zaun.
Ironische Botschaft am Zaun.

Fotos: Daniel Neumann

Nach Cathys intimer Sex-Beichte: Jetzt spricht Richard Lugner!

6.364

Mann beobachtet Frau bei Notdurft und flippt aus

4.145

Mann schmuggelt ein Kilo Gold im Hinterteil

1.262

Trainer missbrauchte jahrelang seine Schützlinge

2.606

Körperteile in Weckglas? Möglicher Kannibalenmord erschüttert ganzes Land

4.614

Darum könnte die Akte Maddie jetzt endgültig geschlossen werden

3.872

TAG24 sucht genau Dich!

62.419
Anzeige

Mann ist die Mutter seines Kindes

4.771

Darum flüchteten die Psychiatrie-Insassen

2.362

Sie wog 500 Kilo und speckte ab. Jetzt ist diese Frau tot

7.157

,Blauer Besen' - so übel verhöhnen Sachsens AfD-Gewinner ihre Parteichefin

10.987
Update

Stadionsprecher verliert seinen Job, weil er Gegner beleidigt

3.330

Verlief der Geisterfahrer-Crash doch ganz anders?

7.615

Mann mit Gasmaske besetzt Wahlkabine

2.603

Ermittlungen: Weshalb rastete die Kuh im Festzelt aus?

1.277

Bei diesen Männern haben Frauen die besten Orgasmen!

12.156

Elf Meter! Junge (3) greift nach Buch und fällt aus 4. Stock

8.018

"Mein Kampf" auf Arbeit gelesen: Kündigung

5.138

Fünf Personen bei Feuer in Fabrikhalle verletzt

104

Spektakulärer Raubzug: Wie stiehlt man bitte eine komplette Garage?

1.332

81-Jähriger prallt mit Kartoffel-Lkw gegen Sattelzug und stirbt

2.891

Ausgeschnabelt! Heidi Klum ist wieder Single!

4.882

Frau pupst beim Yoga und sorgt für mächtig viel Wind

4.182

Gerüstbauer packt aus: Schwarzarbeit und Steuerbetrug im großen Stil

2.096

AfD-Politiker fordern: Frauke Petry soll Partei verlassen

7.120

Arbeitsunfall endet tödlich! Bagger rutscht in ein Schlammloch

5.639

Großer Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt

1.296

"Come out, bitch!" Er soll die junge Camperin bestialisch vergewaltigt haben

19.069

Darum will Ägypten bekannteste Indie-Rockband verbannen

799

Kein Spender! ESC-Gewinner liegt im Sterben

8.928

Darum wird hier die Jagd auf süße Otter gefordert

878

Mann landet nach Besuch im Wahllokal im Gefängnis

4.598

Das nächste Ziel der AfD: Hessen für Landtagswahl überzeugen

196

Gruselfund! Spaziergängerin findet Skelett neben Waldweg

5.198

Dynamo-Fans plündern Raststätte in Thüringen

11.781

Mädchen von Pferd mitgeschleift: Jetzt wird gegen den Vater ermittelt

2.045

Flüchtlinge wegen Mordes in 36 Fällen angeklagt

11.046

Endgültiges Aus mit Thomalla? Er datet jetzt ein französisches Model

3.287

Deshalb lasst Ihr die Zahnbürste besser nicht im Hotelzimmer herumliegen

2.514

Sie wollte unbedingt einen Döner: Frau rastet vor Imbiss komplett aus

2.707

Das macht Cartoonist Ralph Ruthe nach dem AfD-Wahlerfolg

5.372

Urteil: Fahrer macht bei Horror-Unfall acht Kinder zu Waisen

3.220

Das Blut-Auto von Berlin: Was droht jetzt dem Fahrer?

13.287

Streit eskaliert: Fahrgast prügelt auf Taxifahrer ein

1.710

Panische Kuh verletzt zwölf Menschen

1.208

Geiseln müssen Videos von Vergewaltigungen anschauen

6.343

Babyleiche im Müllsack entdeckt: Das fand man bei Obduktion heraus

5.984

Grausamer Geisterfahrer-Crash auf Autobahn: Die drei Toten waren verwandt

6.548

Alice Schwarzer gibt Männern Schuld am AfD-Erfolg

3.843

Hollywoodstar stirbt nach Sturz von Karlsbrücke

18.267

Niemand weiß, wer sie ist: Frau stirbt nach schrecklichem Zug-Drama

5.198

Kotz-Smiley und #jamaika: Das sagen die Promis zur Wahl

4.156

Große Trauer! Profi-Schiedsrichter stirbt bei Auto-Unfall

11.557

Schock bei Flugshow: Eurofighter stürzt ins Meer, Pilot stirbt

7.305