So jämmerlich scheitert eine 17-Jährige, als sie ein Telefonbuch benutzen soll

Burbank (Kalifornien) - Was war das denn bitte für ein Auftritt? Eine 17-Jährige sollte in einer TV-Show frühere Alltagsdinge ihrer Eltern benutzen und hat sich dabei völlig blamiert.

Verzweifelt versucht die Teenagerin eine Nummer im Telefonbuch zu finden.
Verzweifelt versucht die Teenagerin eine Nummer im Telefonbuch zu finden.  © Screenshot/YouTube/TheEllenShow

Eigentlich waren es einfache Aufgaben, die eine junge Frau in der berühmten TV-Show von Ellen DeGeneres zu bewältigen hatte.

Zuerst sollte sie eine Landkarte wieder zusammenfalten, dann eine Nummer im Telefonbuch heraussuchen und die anschließend auf einem Telefon mit Drehscheibe wählen.

Doch schon beim Zusammenlegen der Karte ging es los. Anstatt auf die Richtung der Falze zu achten, legte die 17-Jährige die Karte einfach irgendwie zusammen.

Irgendwann war es Ellen genug und sie nahm ihr die Karte weg. Weiter ging es mit dem Telefonbuch. Hier war einfach eine Nummer zu einem vorgegebenen Namen herauszusuchen.

Doch auch hier tat die Teenagerin sich schwer und schien das Prinzip der Gelben Seiten nicht zu verstehen. So wurde ihr nach minutenlanger Suche die Nummer in die Hand gedrückt und es ging weiter zur Königsdisziplin, dem Telefon mit Wählscheibe.

Immerhin begriff sie hier nach kurzer Zeit, dass die Scheibe gedreht werden muss. Allerdings stellte sie sich dabei so unbeholfen an, dass man Angst um die Gesundheit ihrer rot lackierten Finger haben musste.

Etwas beschämt sagte sie am Ende: "Meine Eltern sind wahrscheinlich so enttäuscht von mir."

Aber immerhin, in einer Sache konnte sie doch brillieren. Als Ellen fragte, wie man eine analoge Uhr liest, konnte sie fachkundig Auskunft geben.

Mehr zum Thema Talkshows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0