So könnt Ihr Euren Wohnungskauf fördern lassen! 29
Hündin hinkt plötzlich: Dann wird Frauchen alles klar Top
Bas Dost über Social Media: "Was ich in meiner Freizeit mache, geht die Leute nichts an" Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Luxus-Ferrari brennt aus, Besitzer überrascht mit Verkaufspreis Neu
29

So könnt Ihr Euren Wohnungskauf fördern lassen!

Die meisten Menschen in Deutschland sind nach wie vor Mieter. Spezielle Förderprogramme machen den Weg zum Eigenheim allerdings leichter. Was es dort für Möglichkeiten gibt, erfahrt Ihr hier im Artikel
Durch verschiedene Förderungen wird der Kauf einer eigenen Wohnung erleichtert.
Durch verschiedene Förderungen wird der Kauf einer eigenen Wohnung erleichtert.

Deutschland - Alles in allem sind die Deutschen nach wie vor ein Volk der Mieter. Der Anteil derjenigen, die ihre Wohnung tatsächlich besitzen, ist im Vergleich zu anderen Ländern eher gering. Nichtsdestotrotz träumen viele davon, irgendwann nicht mehr von Vermietern abhängig zu sein und in einer Eigentumswohnung zu leben.

Welche Schritte dafür nötig sind, hat Immobilienexperte Alfred Hollman in einem ausführlichen Ratgeber auf terrafinanz.de zusammengestellt. Wer eine eigene Wohnung kaufen will, findet hier einen kostenlosen, detaillierten Leitfaden, der keine Fragen offen lässt.

Ein Faktor, der – neben der Historie - in Deutschland dafür sorgt, dass es noch relativ wenige Wohnungseigentümer gibt: Der Schritt aus dem Mietverhältnis hin zum eigenen Besitz ist meist mit hohen Kosten verbunden. Die finanziellen Bedenken, die sich aus dieser Tatsache ergeben, sind zwar nicht völlig unbegründet; es gibt jedoch Fördermöglichkeiten, die den Kauf einer eigenen Wohnung merklich vereinfachen.

Das Wohnungseigentumsprogramm der KfW

Wenn es um Förderungen geht, ist die KfW meist nicht weit. Das in Frankfurt am Main ansässige Kreditinstitut hat sich darauf spezialisiert, nachhaltige Investitionen mit besonders günstigen Darlehen zu subventionieren. Dazu gehört unter anderem der Kauf einer eigenen Wohnung.

Ob Familie, alleinstehend oder Rentner: Profitieren von Wohneigentumsprogrammen können prinzipiell alle!
Ob Familie, alleinstehend oder Rentner: Profitieren von Wohneigentumsprogrammen können prinzipiell alle!

Wer kann es beantragen?

Die Möglichkeit, vom Wohneigentumsprogramm zu profitieren, hat prinzipiell jede Privatperson, die eine Wohnung zur eigenen Nutzung erwerben will. Alter oder Familienstand spielen dabei keine Rolle. Ausgeschlossen sind dabei allerdings Umschuldungen oder Nachfinanzierungen bereits getätigter Zahlungen. Der Kredit muss also im Vorfeld beantragt werden – und zwar nicht bei der KfW, sondern bei der Hausbank, die den Antrag dann an die richtige Stelle weiter leitet.

Was wird gefördert?

Ganz allgemein: Der Kauf von eigenen Wohnungen, die man für sich selbst nutzen möchte. Auch Genossenschaftsanteile sind förderfähig, wenn diese Bedingung erfüllt wird. Sowohl beim Kaufpreis an sich als auch bei den Nebenkosten oder etwaigen Umbaumaßnahmen gibt es Unterstützung von der KfW. Das gilt besonders für die energetische Sanierung, für die es sogar eigene Förderprogramme gibt. Generell lässt sich übrigens sagen: Je besser die Energieeffizienz eines Gebäudes ist, desto höher fällt der Zuschuss aus.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme liegt bei 50.000 €, die maximale Laufzeit bei 35 Jahren. In der ersten Zeit (aber höchstens 5 Jahre lang) kann das Darlehen tilgungsfrei gestellt werden, wobei selbstverständlich trotzdem Zinsen anfallen. Der zugrunde liegende Zinssatz wird in der Regel auf 5 oder 10 Jahre festgeschrieben, im Anschluss erfolgt ein neues Angebot der KfW. Eine Variante dieses Kredits ist, über einen Zeitraum von 10 Jahren lediglich die anfallenden Zinsen zu zahlen und dann für die Anschlussfinanzierung zur eigenen Hausbank zu wechseln.

Das Darlehen vorzeitig komplett zurückzuzahlen, ist nur gegen eine Vorfälligkeitsgebühr möglich. Ausnahme: Beim Erwerb von Genossenschaftsanteilen kann die offene Gesamtsumme zu jedem Letzten des Monats ohne zusätzliche Kosten getilgt werden.

"Wohn-Riester" ist besonders für Familien sehr gut geeignet.
"Wohn-Riester" ist besonders für Familien sehr gut geeignet.

Staatliche Förderung durch „Wohn-Riester“

Nicht nur von der KfW, sondern auch vom Staat selbst gibt es für Wohnungsbesitzer in spe attraktive Subventionen. Grundlage dafür ist die sogenannte Eigenheimrente – im Volksmund als „Wohn-Riester“ bekannt.

Wer kann es beantragen?

Förderberechtigt ist jeder, der über die gesetzliche Rentenversicherung pflichtversichert ist. Selbstständige und bestimmte Berufsgruppen (etwa Ärzte) sind von der Eigenheimrente also ausgeschlossen; zahlt allerdings ihr Ehepartner in die Rentenkasse, können sie trotzdem von diesem Programm profitieren.

Was wird gefördert?

Die Zuschüsse und Steuererleichterungen sind streng an den Kauf von Wohnungen (oder anderen Immobilien) gebunden. Nutzt man sie und will das Geld am Ende doch anderweitig ausgeben, so sind alle Zuschüsse zurückzuzahlen. Besonders attraktiv für Deutsche, die im EU-Ausland arbeiten oder ihren Wohnsitz nach Renteneintritt dorthin verlegen möchten: Auch dort befindliche Immobilien werden gefördert.

Wie hoch ist die Förderung?

Wer jährlich mindestens 4 % seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat folgende Subventionen:

  • Für sich selbst und den Ehepartner je 154 € p.a.
  • Für jedes vor dem 1.1.2008 geborene Kind 185 € p.a.
  • Für jedes danach geborene Kind 300 € p.a.

Die Eigenleistung, die man in die Kasse einzahlt, kann zudem bis zu einer Höhe von 2100 € von der Steuer abgesetzt werden.

Die eigene Wohnung muss kein Traum bleiben

Es ist zwar vom finanziellen Aufwand her keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen, Herr seiner eigenen vier Wände zu werden. Aufgrund der hier beschriebenen Förderprogramme kann man es sich aber viel leichter leisten, als es zunächst den Anschein haben mag. Dennoch muss der Wohnungskauf gut durchdacht und am besten in Zusammenarbeit mit einem Experten geplant werden, damit die Finanzierung auf sicheren Füßen steht.

Fotos: Fotolia

Bei Saturn in Bochum bekommt Ihr die Apple Watch jetzt zum Knaller-Preis! 2.443 Anzeige
Was tun, wenn mein Hund ein Giftköder gefressen hat? Neu
Leipziger meldet Luxus-Yacht als gestohlen, dann kommt alles anders Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 5.367 Anzeige
Diesen Beauty-Eingriff bereut Bachelor-Babe Janina Celine zutiefst Neu
Dieser Autofahrer hatte tausende Schutzengel Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... Anzeige
Let's Dance: Krasse Verwandlung bei Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova Neu
Mann soll Nachbarin brutal ermordet und Leiche in Rollkoffer versteckt haben Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
The-Voice-Hammer! GNTM-Kandidatin Sally fliegt raus, doch dann kommt Mark Forster ins Spiel Neu
Mutter geschockt, als sie sieht, was Einbrecherin mit ihrem Sohn (2) macht Neu
Oliver Pocher strippt für seine Amira: Dieser Tanz ist Sex pur... Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 3.184 Anzeige
Mann mit Down-Syndrom zeugt Sohn: So geht es diesem heute Neu
Hier wurde schon dutzenden missbrauchten Kindern geholfen Neu
Narkosearzt sollvPatienten mit Hepatitis angesteckt haben: Ermittlungen laufen Neu
Kaum Fang im Netz: Wie geht es weiter mit den Bodensee-Fischern? Neu
Koks-Taxis im Fokus der Polizei: Über 30 Verfahren in den letzten sechs Monaten! Neu
Motorradfahrer prallt frontal gegen Baum: Tot! Neu
Mann will Polizei austricksen, denkt aber nicht an sein Tattoo Neu
Studenten müssen Kartons auf ihren Köpfen tragen Neu
Deshalb sind die Titelseiten dieser Zeitungen geschwärzt Neu
"Die Addams Family" ist völlig abgedreht! Schräger Humor vom Feinsten Neu
Ford Mustang GT bei Unfall zerstört Neu
Tödlicher Unfall: Junger Audi-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit BMW 1.125 Update
Was machen eigentlich Porno-Stars, wenn sie ihre Tage kriegen? 4.914
Spanner beobachtet Paar beim Sex und bezahlt das mit seinem Leben 2.216
Baby liegt blutüberströmt im Auto, doch Mutter bemerkt nichts 4.645
Tragischer Familien-Unfall: Teenager stirbt auf Heimweg von Hochzeitsfeier 2.705
BVB vor Transferkracher? Kommt belgischer Dribbelzwerg nach Dortmund? 2.081
FC Bayern: Niklas Süle äußert sich zu Verletzung, Joachim Löw und DFB unter Druck 872
"Möglichst viele Menschen töten": Drei Iraker wegen Terrorplänen vor Gericht 188
Nach schrecklichem Mord an Ivonne B. (†39): Ex-Freund vor Gericht 114
Instagram-Blondine mit Hammer-Dekolleté ist Single und sucht "sexy Schnitten" 4.427
Schock für GZSZ-Sunny: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht! 7.917
Frauengruppe soll 33-Jährige misshandelt und in eiskalte Oder gestoßen haben! 375
Warum zwei Hertha-Profis heute den Job wechseln 330
Nach Attentat: Kiez-Döner öffnet bald wieder und zeigt rührende Geste 5.413
Snapchat-Video für Freund sorgt für Verwunderung: Was ist da im Hintergrund? 1.882
Giftig für Katzen: Diese Lebensmittel sollten nicht im Napf landen! 12.351
Woran erkenne ich, dass mein Hund mich liebt? 7.630
Hier wirft ein Paar seinen Hund weg, doch das Tier hat Glück 51.935
Vereinsloses Ex-Top-Talent Sinan Kurt hält sich in Fußball-Halle fit 2.240
Was Ihr in diesem Jahr bei der "Venus" verpasst habt! 5.160
Bruder sollte aufpassen: Kleinkind (2) stürzt aus Fenster! 4.344
Verhängnisvoller Unfall nach "Pinkel-Pause": Minderjährige verletzt 3.460
Vorwürfe gegen Danni Büchner: "Nun hat sie den Bogen überspannt" 13.027
Neue Details im Vermissten-Rätsel: Mutter hat fast 50.000 Euro Schulden! 9.033
Trübe Wetter-Aussichten: War's das mit dem Goldenen Herbst? 2.110
"Ihr seid Muschis geworden": Ausraster von VfB-Profi Badstuber nach Platzverweis 3.141 Update