Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden Top Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung Top Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt Top Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.809 Anzeige
369

So bewerten Linke, SPD und Grüne das Ende des Elsterstausees

Nicht alle Parteien in #Leipzig begrüßen es, dass der #Elsterstausee trocken bleibt.
Der fast ausgetrocknete Elsterstausee im Jahr 2009. Mittlerweile ist die Fläche trocken und bewachsen.
Der fast ausgetrocknete Elsterstausee im Jahr 2009. Mittlerweile ist die Fläche trocken und bewachsen.

Leipzig - Nachdem die Stadtverwaltung das offizielle Ende des Elsterstausees eingeläutet hat, melden sich die Ratsfraktionen von Linken, SPD und Grünen zu Wort.

Dabei bedauert Die Linke den Plan der Verwaltung, den Stausee als Gewässer aufzugeben. Nach eigenen Angaben suchte die zweitgrößte Fraktion im Leipziger Stadtrat noch bis September 2016 nach technischen und gleichzeitig finanzierbaren Lösungen, um den ausgetrockneten See wieder mit Wasser zu füllen.

Leider habe dies die Stadtverwaltung nicht mit aller Kraft getan, sonst hätte es nicht die Zeit von 2009 bis heute gebraucht, um eine wirtschaftliche Lösung dann doch nicht zu finden. Die Linken hatten sich dafür eingesetzt, den See weiter als Gewässer zu erhalten. Der Elsterstausee hätte den Auwald in Trockenperioden mit Wasser versorgen können, so das Hauptargument der Fraktion.

Für die Neugestaltung der Fläche fordern die Linken unter anderem, die Wege zum Elsterstausee zu reparieren und auf diesen nur noch Fußgänger zu erlauben Darüber hinaus wollen sie eine Erinnerungskultur entwickeln, um das frühere Ferien- und Freizeitziel nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Ganz anders positioniert sich dagegen die Leipziger SPD. Die Sozialdemokraten begrüßen den Vorschlag der Verwaltung, den Elsterstausee als Gewässer aufzugeben und ihn zu einem Naturraum zu entwickeln. Die SPD-Fraktion sei in der Vergangenheit die einzige Fraktion im Stadtrat gewesen, die eine Entwidmung des Elsterstausees befürwortet habe, so SPD-Stadtrat Axel Dyck.

Auf dem Gebiet des ehemaligen Stausees soll nun ein Naturgebiet entstehen- ähnlich des Auenwaldes.
Auf dem Gebiet des ehemaligen Stausees soll nun ein Naturgebiet entstehen- ähnlich des Auenwaldes.

Dyck verweist darauf, dass es mehr als vier Millionen Euro gekostet hätte, den See als Stauanlage wiederherzustellen - hinzu kämen die jährlichen Betriebskosten. Diese Kosten hält Dyck für nicht gerechtfertigt. Die Entwicklung des Elsterstausees zu einem naturnahen Erholungsgebiet ist aus Sicht der SPD der richtige Schritt. Die Sozialdemokraten begrüßen zudem die Ankündigung der Verwaltung, die Bürger und den Förderverein zu beteiligen.

Die Grünen werten das Ende des Elsterstausees als Gewässer ebenfalls als folgerichtigen und absehbaren Schritt - auch wenn sie sich eine andere Option gewünscht hätten. Das Zukunftskonzept für das Areal im Sinne einer naturnahen Erholung sollte der Fraktion zufolge eines berücksichtigen: Der Elsterstausee habe sich im Gegensatz zum benachbarten Cospudener See stets als bedeutend ruhigerer Naturraum ausgezeichnet, so Grünen-Stadtrat Michael Schmidt.

Bei der Neugestaltung des Gebiets wollen die Grünen auf eine frühzeitige und breit angelegte Bürgerbeteiligung drängen. Dabei verweisen sie auf das jahrelange Engagement von Anwohnern zur Befüllung des Sees und die zahlreichen Menschen, die das Gebiet im Leipziger Südwesten immer noch besuchen.

Die Stadtverwaltung hatte am Montag angekündigt, dem Stadtrat vorzuschlagen, die Entwidmung des ehemaligen Elsterstausees als Gewässer und Stauanlage einzuleiten (TAG24 berichtete). Statt den See wieder aufzufüllen, soll das Gebiet zu einem naturnahen Erholungsgebiet umgestaltet werden.

Fotos: DPA

Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? Top Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne Neu
Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer Neu Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? Neu
Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Neu Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! Neu Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern Neu Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen Neu Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.135 Anzeige Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion Neu Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! Neu Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? Neu Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.702 Anzeige Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? Neu Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram Neu Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert Neu Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie Neu Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? Neu Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! Neu Polizisten wollen "Spuckhauben" für Einsätze Neu Causa Özil-Erdogan: Özdemir spricht von eindeutigem Rassismus Neu Seelische Höllenqual: 18-Jährige zwei Jahre unschuldig in Psychiatrie gesperrt Neu Klaudia mit K: Kehrt ihr Freund nicht mehr zu ihr zurück? Neu Schlag gegen Araber-Clan: 77 Immobilien beschlagnahmt Neu Dieser Arzt findet "Strafgebühr" für Notaufnahmen angemessen Neu Mülltonnen angezündet? Staatsanwältin ermittelt weiter gegen Kraftklub-Star Neu Jäger bei Erntearbeiten erschossen 2.652 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 4.393 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 530 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 7.024 Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 2.461 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 3.512 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 2.080 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 2.061 Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 11.383 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 4.732 "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 24.124 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 16.091 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 3.297 Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 2.054 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 7.502 Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.469 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 549 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 7.341 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 4.706 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 6.366 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 3.807 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 812