So merkwürdig grüßte PEGIDA-Bachmann seine Anhänger

Lutz Bachmann (43, Orga-Team PEGIDA) sprach auf Facebook zu seinen Anhängern.
Lutz Bachmann (43, Orga-Team PEGIDA) sprach auf Facebook zu seinen Anhängern.

El Medano Tenerife - Viele liebe Glückwünsche wurden in diesen Tagen rund um den Globus geschickt. Das Fest der Liebe stand an... Auch der Gruß von Lutz Bachmann ist darunter, der merkwürdig klingt. Nimmt Lutz Bachmann seine Anhänger nicht ernst?

Das zumindest könnte man denken, wenn man die Grüße von Lutz Bachmann (43, Orga-Team PEGIDA) im Video hört.

Es ist inzwischen die wohl fünfte "offizielle" Facebook-Seite, die betrieben wird, da er "immer wieder von Facebook gesperrt" wird. Und da heißt es unter dem Gruß-Video:

"Frohes Fest Freunde! Familie ist das Wichtigste im Leben! Für Euch Patrioten fliege ich dann 2017 wieder hin und her und mache Merkel das Leeeeeeeben schwer. Seid ihr an meiner Seite? Euer Lutz"

In dem Video allerdings klingt Bachmann undeutlich und wohl auch ein wenig angeheitert:

"So meine Damen und Herren. Erst ma ä Stößschn. Zum Wohl. Äh. Es is natürlich brutal heiß hier. Das tut mir oooch wahnsinnig leid, dass Ihr jezzz alle in dor Kälte dord hockn müsst. Abor. Ich sag einfach ma Tschüss bis nächst's Jahr, falls mor uns dies Jahr ni mehr seh'n. Dort drübn is übrigens La Gomera - ah das wisst Ihr ja, nor? 'Äh, äh uns geht's ganz gudd hier. Und äh, äh. Wenn was Wischt'sches is, ruft jemand anderes an. Wenn natürlich irgend was anders ist, könnt Ihr ou mich anruf'n. Tschühüssss."

Seine Grüße ins "kalte Deutschland" aber lassen offensichtlich auch PEGIDA-Anhänger, die sonst gern ihrem Orga-Team-Mitglied huldigen, nicht kalt. Kritische Töne sind zu lesen. Besorgt fragte Maria M.: "Finanziert die AfD Ihre Flüge?"

Fabian H. wird noch deutlicher und schreibt unter dem Facebook-Video: "Da geht das Geld der Pedidiasten hin. Aber er 'fliegt' (standesgemäß) ja nächstes Jahr wieder hin und her. FÜR EUCH! Von EUREM GELD... Wann wachen die idioten endlich auf? Er ist der Glücksritter, vor dem er euch (mit seiner Klappe jedenfalls) beschützen will. Was macht er da? Warum ist er nicht in Deutschland? Seite an Seite mit den Dresdenern? Ist denn pegida nicht ein fulltime Job? Wie kann er allen ernstes noch so dreist sein? Na dem LUTZE geht's gut. Wenn ihr von eurem HarzIV noch was über habt, dann spendet was für ihn! Er kämpft schließlich für euch. Auf den Kanaren, auf den Balearen,- der lutze kämpft weltweit. Für seinen Wanst und sein Konto. Wenns hier knallt, ist der als erstes weg,- euer PATRIOT"

Nach nur wenigen Wochen wurde es für den Bachmann in seiner neuen Wahlheimat Teneriffa ungemütlich. Die spanische Kanaren-Insel will ihn offiziell loswerden. Das Landesparlament (Cabildo) hatte am 28.10. beschlossen, Bachmann zur "Persona non grata" zu erklären (TAG24 berichtete).

Übrigens, schon am 10. Januar 2017 hat der Dresdner PEGIDA-Gründer einen weiteren Termin in einem Unterlassungsprozess. Dabei wehrt sich der Dresdner Verein Mission Lifeline gegen Behauptungen Bachmanns über die Hilfsorganisation. Diese sammelt derzeit Geld für ein Schiff, um Flüchtlinge im Mittelmeer zu retten.

Bachmann soll dabei auf seiner inzwischen wohl erneut gesperrten Facebook-Seite „Lutz Bachmann 3“ Mission Lifeline als „kriminell agierende private Schlepperorganisation“ und „Gesetzesbrecher“ bezeichnet haben.

Mit "Untertiteln" von "zugespielt":


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0