Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Top

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.816
Anzeige

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

Top

TAG24 sucht genau Dich!

72.582
Anzeige
5.387

So bereitet sich Sachsen auf noch mehr Flüchtlinge vor

Dresden - Trotz Grenzkontrollen - der Flüchtlingsstrom nach Sachsen setzt sich fort. Pro Tag kommen mittlerweile 500 bis 700 Menschen in den Freistaat, um hier Asyl zu finden.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).

Von Torsten Hilscher

Dresden - Trotz Grenzkontrollen - der Flüchtlingsstrom nach Sachsen setzt sich fort. Pro Tag kommen mittlerweile 500 bis 700 Menschen in den Freistaat, um hier Asyl zu finden.

Auch die Verteilung in die Städte geht unablässig weiter: Dresden und Leipzig bekommen in dieser Woche 500 Menschen vom Land zugewiesen, Chemnitz 250.

„Der Flüchtlingsstrom hält weiter auf einem sehr hohen Niveau in Deutschland an“, sagte Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) am Montag in Dresden.

Das bedeute für Sachsen pro Tag etwa 300 Menschen, die hier direkt Zuflucht suchen. Zusätzlich würden weitere 200 bis 400 Asylsuchende täglich aus Bayern kommen, da der dortige Freistaat mit den Wellen aus Ungarn und Österreich überfordert ist.

Am Wochenende trafen laut Ulbig insgesamt 700 Asylsuchende in Sachsen ein.

Sachsen muss nach einem bundesweiten Schlüssel 5,1 Prozent aller in Deutschland eintreffenden Asylbewerber aufnehmen.

Angesichts der Zahlen nannte Ulbig die Erhöhung der Erstaufnahmekapazitäten „vordringlich“. Hintergrund: Alle Eintreffenden müssen zuerst in einer Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) registriert werden, die wiederum alle dem Land unterstehen.

Erst nach Abschluss dieser Phase erfolgt die „Abverteilung“ an Kommunen und Landkreise. Stand jetzt gibt es in Sachsen 11.700 EAE-Plätze. Sie sollen noch in dieser Woche um 1500 ergänzt werden, so Ulbig.

Ziel ist bislang die Schaffung von insgesamt 15.000 Erstaufnahmeplätzen in Sachsen. Denn bis Jahresende erwartet der Freistaat insgesamt 40.000 neue Asylbewerber (Bund: 800.000).

Sollten aufs Jahr verteilt bundesweit eine Million Menschen Asyl suchen, liegt der Sachsen-Anteil dann bei 50.000 Menschen für 2015.

Konkret bedeute das unter anderem für das neue Erstaufnahmeheim Technisches Rathaus in Dresden eine Erweiterung der Plätze von 500 auf 1500 in kürzester Zeit.

Das unweit gelegene EAE-Lager Bremer Straße, momentan eine Zeltstadt, die mit mobilen Leichtbauhallen ausgerüstet wird, bleibe als Standort.

Auch am Standort Strehlener Straße unweit vom Dresdner Hauptbahnhof würden die Kapazitäten ausgebaut, berichtete Ulbig.

Dort sollen mehr Zelte hinkommen: insgesamt drei Stück für je 200 Personen. Für die Armeestandorte in Dresden, Frankenberg und Leipzig seien bei den zuständigen Stellen Hilfsersuchen für einen Verbleib gestellt worden.

„Wir arbeiten auf Hochtouren, aber immer an der Grenze“, räumte der Minister ein. Trotz aller Anstrengungen werde es auch absehbar keine EAE-Kapazitätsreserven in Sachsen geben.

Ziel des Landes ist laut Ulbig die zahlenmäßig höhere „Abverteilung“ der erstregistrierten Menschen auf die Kommunen über die bisherigen Zahlen hinaus.

Dazu gebe es am morgigen Dienstag spezielle Gespräche mit den Landräten. Fest steht: In dieser Woche bekommen Dresden und Leipzig jeweils 500 Menschen aus den EAEs des Landes zugeteilt, Chemnitz 250. Hinsichtlich schnellerer Erstaufnahmeverfahren ist Ulbig nach eigener Aussage optimistisch.

„Denn nur mit einer Verfahrensbeschleunigung ist das Ganze zu bewältigen.“ Ulbig spielt dabei auf die regulär vorgeschriebene Dauer eines Erstaufnahmeverfahrens von drei Monaten an, die zuletzt aber auf Bundesebene auf sechs Monate erweitert wurde. Mit dieser längeren Zeitspanne jedoch drohen den Ländern als EAE-Zuständige noch massivere Kapazitätsprobleme.

Zugleich sei der Landespräventionsrat zu einem stärkeren Wirken „angewiesen“ worden, um intensivere Diskussionen mit den Bürgern zu den Standorten wie auch dem Thema Flüchtlinge und Asyl an sich zu führen, informierte Ulbig - gerade mit Blick auf die ausufernden Proteste von sogenannten Asyl-Gegnern in Bischofswerda.

Darüber hinaus informierte er, dass der polizeiliche Kontrollbereich für den ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau nur noch bis Mittwoch um Mitternacht gilt.

Diese Asylunterkunft war bundesweit in die Schlagzeilen geraten, als sich vor vier Wochen Neonazis mit der Polizei eine Straßenschlacht lieferten. Später brüskierten – zum Teil extra zugereiste - „Zaungäste“ Politiker mit obszönen Gesten und Zurufen.

Fotos: Ove Landgraf, Thomas Türpe

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

Neu

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.794
Anzeige

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

Neu

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.893
Anzeige

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

Neu

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

Neu

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

Neu

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

Neu

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

Neu

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

Neu

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

1.226

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

2.654
Anzeige

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

1.984

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

2.847

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

962

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.055
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

646

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

660

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

5.093

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.648

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

1.631

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

5.654

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

291

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

700

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

521

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

6.152

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

9.208

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

612

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

561

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.641

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.321

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

7.797

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

680

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.612

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.500

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.815

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

12.908

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

306

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.260

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.598

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

35.944

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.336

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

10.738

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

164

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.561

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

6.037

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

6.164

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

10.577

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.915

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.578

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

2.078

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.747