Er drückte seinen Penis gegen Scheibe! S-Bahn-Fahrer onaniert vor Reisenden

Top

Huch! Mysteriöse Schöne verdreht Bachelorette-Boys die Köpfe

Top

Er war erst sieben Monate! Baby zehn Stunden lang in heißem Auto vergessen

Neu

Heißes Date! Brad Pitt flirtet heftig mit schöner Schauspielerin

Neu
5.386

So bereitet sich Sachsen auf noch mehr Flüchtlinge vor

Dresden - Trotz Grenzkontrollen - der Flüchtlingsstrom nach Sachsen setzt sich fort. Pro Tag kommen mittlerweile 500 bis 700 Menschen in den Freistaat, um hier Asyl zu finden.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).

Von Torsten Hilscher

Dresden - Trotz Grenzkontrollen - der Flüchtlingsstrom nach Sachsen setzt sich fort. Pro Tag kommen mittlerweile 500 bis 700 Menschen in den Freistaat, um hier Asyl zu finden.

Auch die Verteilung in die Städte geht unablässig weiter: Dresden und Leipzig bekommen in dieser Woche 500 Menschen vom Land zugewiesen, Chemnitz 250.

„Der Flüchtlingsstrom hält weiter auf einem sehr hohen Niveau in Deutschland an“, sagte Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) am Montag in Dresden.

Das bedeute für Sachsen pro Tag etwa 300 Menschen, die hier direkt Zuflucht suchen. Zusätzlich würden weitere 200 bis 400 Asylsuchende täglich aus Bayern kommen, da der dortige Freistaat mit den Wellen aus Ungarn und Österreich überfordert ist.

Am Wochenende trafen laut Ulbig insgesamt 700 Asylsuchende in Sachsen ein.

Sachsen muss nach einem bundesweiten Schlüssel 5,1 Prozent aller in Deutschland eintreffenden Asylbewerber aufnehmen.

Angesichts der Zahlen nannte Ulbig die Erhöhung der Erstaufnahmekapazitäten „vordringlich“. Hintergrund: Alle Eintreffenden müssen zuerst in einer Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) registriert werden, die wiederum alle dem Land unterstehen.

Erst nach Abschluss dieser Phase erfolgt die „Abverteilung“ an Kommunen und Landkreise. Stand jetzt gibt es in Sachsen 11.700 EAE-Plätze. Sie sollen noch in dieser Woche um 1500 ergänzt werden, so Ulbig.

Ziel ist bislang die Schaffung von insgesamt 15.000 Erstaufnahmeplätzen in Sachsen. Denn bis Jahresende erwartet der Freistaat insgesamt 40.000 neue Asylbewerber (Bund: 800.000).

Sollten aufs Jahr verteilt bundesweit eine Million Menschen Asyl suchen, liegt der Sachsen-Anteil dann bei 50.000 Menschen für 2015.

Konkret bedeute das unter anderem für das neue Erstaufnahmeheim Technisches Rathaus in Dresden eine Erweiterung der Plätze von 500 auf 1500 in kürzester Zeit.

Das unweit gelegene EAE-Lager Bremer Straße, momentan eine Zeltstadt, die mit mobilen Leichtbauhallen ausgerüstet wird, bleibe als Standort.

Auch am Standort Strehlener Straße unweit vom Dresdner Hauptbahnhof würden die Kapazitäten ausgebaut, berichtete Ulbig.

Dort sollen mehr Zelte hinkommen: insgesamt drei Stück für je 200 Personen. Für die Armeestandorte in Dresden, Frankenberg und Leipzig seien bei den zuständigen Stellen Hilfsersuchen für einen Verbleib gestellt worden.

„Wir arbeiten auf Hochtouren, aber immer an der Grenze“, räumte der Minister ein. Trotz aller Anstrengungen werde es auch absehbar keine EAE-Kapazitätsreserven in Sachsen geben.

Ziel des Landes ist laut Ulbig die zahlenmäßig höhere „Abverteilung“ der erstregistrierten Menschen auf die Kommunen über die bisherigen Zahlen hinaus.

Dazu gebe es am morgigen Dienstag spezielle Gespräche mit den Landräten. Fest steht: In dieser Woche bekommen Dresden und Leipzig jeweils 500 Menschen aus den EAEs des Landes zugeteilt, Chemnitz 250. Hinsichtlich schnellerer Erstaufnahmeverfahren ist Ulbig nach eigener Aussage optimistisch.

„Denn nur mit einer Verfahrensbeschleunigung ist das Ganze zu bewältigen.“ Ulbig spielt dabei auf die regulär vorgeschriebene Dauer eines Erstaufnahmeverfahrens von drei Monaten an, die zuletzt aber auf Bundesebene auf sechs Monate erweitert wurde. Mit dieser längeren Zeitspanne jedoch drohen den Ländern als EAE-Zuständige noch massivere Kapazitätsprobleme.

Zugleich sei der Landespräventionsrat zu einem stärkeren Wirken „angewiesen“ worden, um intensivere Diskussionen mit den Bürgern zu den Standorten wie auch dem Thema Flüchtlinge und Asyl an sich zu führen, informierte Ulbig - gerade mit Blick auf die ausufernden Proteste von sogenannten Asyl-Gegnern in Bischofswerda.

Darüber hinaus informierte er, dass der polizeiliche Kontrollbereich für den ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau nur noch bis Mittwoch um Mitternacht gilt.

Diese Asylunterkunft war bundesweit in die Schlagzeilen geraten, als sich vor vier Wochen Neonazis mit der Polizei eine Straßenschlacht lieferten. Später brüskierten – zum Teil extra zugereiste - „Zaungäste“ Politiker mit obszönen Gesten und Zurufen.

Fotos: Ove Landgraf, Thomas Türpe

Lebensgefahr: Polizei warnt vor geklauten Medikamenten

Neu

Antrag: Mann fragt erst die Mutter, danach ihre Tochter

Neu

Mann installiert Kamera in Umkleide-Kabine: Einkaufszentrum evakuiert

Neu

Das stinkt! 40 Grad und die Müllabfuhr streikt

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.344
Anzeige

Schlangenplage in Österreich: Jetzt geht es ums Überleben!

Neu

Polizist in Bahn krankenhausreif geprügelt

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

10.011
Anzeige

NASA empört! Nach Analsex-Tipps verkauft sie dubiose Heilmittel

Neu

War "Vermisst"-Moderatorin Julia Leischik früher wirklich ein Pornostar?

Neu

Echter Harry-Potter-Fan? Dann hat Facebook ein paar magische Tricks für Dich!

293

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.789
Anzeige

Für Vaterschaftstest: Leiche von weltbekanntem Künstler wird ausgegraben

1.167

Kinder brechen in Tränen aus: Kellner tritt Maus vor Eiscafé-Gästen zu Brei!

1.349

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

46.835
Anzeige

Polizeibewerber sollten nicht zu klein sein, sonst werden sie aussortiert

1.055

Bus bleibt auf Gleisen stehen! Zug kann nicht mehr bremsen

2.797

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.966
Anzeige

Antänzer stehlen Touristen die Uhr, dann werden sie überrascht...

4.746

Weil Kinder sich stritten: Vater und Tochter von eigenem Auto überrollt

2.166

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.545
Anzeige

Fahrer verliert bei Regen Kontrolle: Bus verunglückt. 12 Menschen sterben

2.716

Mann liegt tot in Transporter auf Raststätte

14.873

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.782
Anzeige

Professorin zum Tod von Student Warmbier: "Er hat gekriegt, was er verdient hat!"

9.178

Unbekannter missbraucht und verletzt Pferde auf Koppel

3.161

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.270
Anzeige

„Ich dachte, ich würde sterben!" Passagiere bei Horrorflug in Todesangst

4.638

Auto von Zug erfasst: 63-Jähriger schwer verletzt

2.289

Polizist von Reichsbürger erschossen, zwei weitere verletzt

5.512

Illegale Einschleusung? Staatsanwalt jagt Dresdner Flüchtlings-Helfer

5.600
Update

Darum verschiebt der Alarm für Cobra 11-Star seine Hochzeit

2.293

Weltkriegsbombe auf Baustelle in Frankfurt gefunden

210

Horrorcrash bei Wiesbaden: 1 Toter und 3 Verletzte

331

Brutale Attacke gegen Frau: U-Bahn-Treter gesteht!

2.998

Unfassbarer Irrtum: Vater beerdigt falschen Sohn und erfährt dann, dass der Echte noch lebt

4.305

Mann tötet Oma und verletzt Frau sowie Kind lebensgefährlich

2.895

Die Ex muss weg! Bert Wollersheim streicht Sophia von der Haut

4.397

Mann fesselt Kinder und vergeht sich an ihnen

6.866

Paranormale Dinge: Darum versetzt ein Fidget Spinner diese YouTuberin in Panik

2.640

44 Grad! Griechenland wappnet sich für Mega-Hitzewelle

3.011

Erfolgreicher Volksentscheid wird Zukunft von Tegel nicht verändern

252

Einsatzkräfte auf Sparflamme: Kampf gegen Terror bündelt Ressourcen, die woanders fehlen

223

Männer sollen 33-Jährigen in Wald gelockt und erschlagen haben

3.567
Update

Auf der A9: Unfallflucht nach schwerem Crash

3.694

So wird in dieser Nationalmannschaft Geburtstag gefeiert

905

Polizist soll Frau auf Party bewusstlos gestoßen und Kollegen attackiert haben

2.690

Betrunkener Radler entzieht sich Kontrolle und fährt gegen Einsatzwagen

1.433

Wenn die Familie zum Tatort wird: Häusliche Gewalt nimmt dramatisch zu

380

Beamte wollten nur Unfall aufnehmen: 250 Leute eskalieren am Einsatzort

9.684

Raucher-Streit im Kino: Erst ein Zug an der Zigarette, dann schlugen sie zu

4.425
Update

Haus brennt fast komplett ab: Familie kann sich noch retten

185

Seid ihr schwindelfrei? Das ist das abenteuerlichste Job-Angebot im Osten!

2.872

Hai-Alarm auf Mallorca: Küstenwache tötet Tier vor den Augen der Badegäste

7.387

Mann erwürgt Ehefrau, weil sie sich mit einem Bekannten traf

4.348