So rettet Ihr den Urlaub in den Alltag

Sachsen - Die Ferien sind zu Ende, ab Montag hat uns der Alltag wieder. Aber nicht verzagen! Wer nicht vom Urlaubsfeeling lassen will, kann es sich mit diesen Tipps noch ein wenig bewahren:

1. Freibad statt Meer

Bei einem Sprung ins kühle Nass kommt Urlaubsfeeling auf! Also Decke einpacken und ab geht es mit Freunden ins Freibad. Carolin Schaufuß (16) und Pia Schubert (17) machen es vor. Sie sonnen sich im Gablenzer Bad.

2. Eis macht glücklich

Gönnt Euch kleine Urlaubsmomente – wie zum Beispiel ein Eis. Das erinnert besonders lecker an den zurückliegenden Urlaub. Giulia Garavaso (22) genießt ein paar Kugeln der kühlen Erfrischung im Eiscafé „Bellini“

3. Blumen, die mit der Sonne um die Wette strahlen

Die Sonne geht auf. Nicht nur am strahlend blauen Himmel, sondern auch auf den Feldern und Blumenpflückwiesen der Region: Melanie Palmer (29) holt sich den Sommer mit Sonnenblumen nach Hause.

4. Speisen wie im Urlaub

Ihr sehnt Euch nach Leckereien aus Ihrem Urlaubsland? Italienisch, mexikanisch, indisch, griechisch oder spanisch Essen gehen ist in Chemnitz möglich. Den zahlreichen internationalen Restaurants sei Dank.

5. Wanderschuhe schnüren

Gegen Fernweh hilft vor allem eins: Raus in die Natur! So sind Sächsische Schweiz, Erzgebirge oder Oberlausitz immer einen Ausflug wert. Denn auch die Heimat hat schöne Ecken.

Fotos: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0