Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
Top
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
Top
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
Top
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
Top
2.580

So sollen Ausländer noch effektiver abgeschoben werden

Abschiebungen und Ausreisen von Ausländern sind im Vergleich zum Jahr 2016 zurückgegangen. Nun überdenkt die Landesregierung in Hessen die Zuständigkeiten.
Das hessische Regierungspräsidium überdenkt aktuell die Zuständigkeit für Abschiebungen (Symbolbild).
Das hessische Regierungspräsidium überdenkt aktuell die Zuständigkeit für Abschiebungen (Symbolbild).

Frankfurt/Wiesbaden - Die schwarz-grüne Landesregierung prüft, die Zuständigkeit für Abschiebungen von den Städten und Kreisen ganz auf die Regierungspräsidien zu übertragen.

Bisher seien die 31 örtlichen Ausländerbehörden sowie die drei zentralen Ausländerbehörden bei den Regierungspräsidien (RP) zuständig, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Michael Schaich, am Dienstag in Wiesbaden.

Die Organisation der Abschiebungen sei bisher "mit unterschiedlicher Intensität wahrgenommen" worden, sagte Schaich. "Eine Bündelung der Zuständigkeiten bei den Regierungspräsidien könnte zu einem effektiveren Vollzug dieser komplexen Aufgabe führen."

Zugleich würden die kommunalen Ausländerbehörden deutlich entlastet. Es werde auch geprüft, ob die RP dafür dann mehr Personal bräuchten.

"Das Präsidium des Landkreistags ist gegen eine Änderung der bisherigen Zuständigkeiten bei der Abschiebung und hält die geplante Bündelung bei den Regierungspräsidien nicht für richtig", sagte dagegen der Direktor des Landkreistages, Jan Hilligardt, am Dienstag. Die Ausländerbehörden seien näher dran "und könnten daher adäquater handeln als die Regierungspräsidien".

Viele Landkreise wollen aber ausreisepflichtige Ausländer lieber selbst abschieben. Der Landkreistag sagte, die Ausländerbehörden vor Ort hätten die nötige Kompetenz für diese schwierige Aufgabe. Viele Städte befürworteten die geplante Änderung jedoch. Die Frankfurter Ausländerbehörde etwa spreche von einer Erleichterung.

Rund 1140 Ausländer wurden 2017 aus Hessen abgeschoben, rund 30 Prozent weniger als im Vorjahr. Freiwillig reisten 2915 Menschen aus. 2016 waren es noch mehr als doppelt so viele.

Die rasche Rückführung von Ausländern, die keine Bleibeperspektive hätten, habe in Hessen schon seit dem Sommer 2015 Priorität, betonte Schaich. Die Ausländerbehörden seien personell aufgestockt worden, um freiwillige Ausreisen und Abschiebungen zu organisieren.

"Sowohl aus Sicht der Betroffenen als auch aus Sicht der mit dem Vollzug beauftragten Behörden ist eine freiwillige Ausreise dabei immer der Abschiebung vorzuziehen."

Fotos: DPA

Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
Neu
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
Neu
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
Neu
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
Neu
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
Neu
Großeinsatz: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
Neu
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
Neu
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
832
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
1.771
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.044
Anzeige
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.374
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
6.585
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.013
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.952
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.533
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
11.035
Update
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.631
Anzeige
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
662
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
4.376
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.717
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
3.135
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
3.380
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.459
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
485
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
107
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.148
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
2.085
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
6.040
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.417
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.208
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.225
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.857
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.527
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.818
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.563
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
257
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
542
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.597
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
19.875
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.211
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.127
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
4.084
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
203
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.566
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
649
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
10.899
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.196
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.689
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.120
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
14.102