Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

NEU

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

NEU

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.689
Anzeige
3.065

So tickt die rechte Hand von Aue-Trainer Dotchev

Side - Er ist seit sieben Jahren im Verein, zunächst als Spieler, dann als Scout und Nachwuchs-Coach. Jetzt ist Robin Lenk Co-Trainer von Pavel Dotchev.
Emotional an der Linie: Co-Trainer Robin Lenk (li.) und sein Chef Pavel Dotchev.
Emotional an der Linie: Co-Trainer Robin Lenk (li.) und sein Chef Pavel Dotchev.

Von Thomas Nahrendorf

Side - Er ist seit sieben Jahren im Verein, zunächst als Spieler, dann als Scout und Nachwuchs-Coach. Jetzt ist Robin Lenk Co-Trainer von Pavel Dotchev.

Zu seiner Person gibt es zwei Besonderheiten. Erstens: Lenk ist in Erlabrunn geboren, kann also seinen Job im Profi-Fußball in der Heimat ausüben. „Das gibt es heutzutage nur selten. Darüber bin ich froh und glücklich“, so der 31-Jährige.

Zweitens: Lenk schaffte den Sprung vom zu zeitigen Ende seiner Karriere ins Trainergeschäft nahezu ohne Pause. Zehn Spiele bestritt er für Aue in der 2. Liga, dann riss ihm zum dritten Mal das Kreuzband.

Das war das Schlusspunkt der Laufbahn - mit gerade mal 25 Lenzen! „Damals war ich am Ende. Aber dadurch konnte ich ziemlich zeitig als Trainer arbeiten. Das ist im Nachhinein sehr wertvoll gewesen.

Die sportliche Leitung im Gespräch: (v.l.) Torwart-Trainer Max Urwantschky, Co-Trainer Robin Lenk, Sportdirektor Steffen Ziffert und Coach Pavel Dotchev.
Die sportliche Leitung im Gespräch: (v.l.) Torwart-Trainer Max Urwantschky, Co-Trainer Robin Lenk, Sportdirektor Steffen Ziffert und Coach Pavel Dotchev.

Im Camp und auch daheim sieht sich Lenk nicht als Hütchen-Aufsteller von Dotchev. „Wir sind ein Team, Pavel ist Chef. Aber am Ende entscheiden wir alle gemeinsam. Ich muss auch sagen, Pavel ist als Mensch und Trainer herausragend. Er lässt nicht den Chef raushängen. Ich kann viel von ihm lernen“, sagt er.

Eine neue Erfahrung für Lenk. Das war im Vorjahr noch etwas anders. „Wie treffen uns immer so zweieinhalb Stunden vor dem Training, sprechen gemeinsam die Inhalte durch. Zum Training teilen wir uns rein.“

Irgendwann, sagt Lenk, will er auch mal als Cheftrainer arbeiten. Die nötigen Qualifikationen erarbeitet er sich nach und nach.

„Natürlich ist es mein Ziel, mit dem Fußball auf Dauer mein Geld zu verdienen“, erklärt er: „Aber das Geschäft ist schnelllebig, das kannst du nicht planen. Wenn sich die Chance mal ergeben wird, dann gern.“

Für den Moment ist er glücklich mit seinem Posten: „Weil es mir unglaublich viel Spaß macht.“

Gefangen im Tornetz! Aues Co-Trainer Robin Lenk macht gern auch mal einen Spaß mit.
Gefangen im Tornetz! Aues Co-Trainer Robin Lenk macht gern auch mal einen Spaß mit.

Fotos: Picture Point/S. Sonntag

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

NEU

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.427
Anzeige

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

5.153

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.660

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.546

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

7.792

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

1.223

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

10.129

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.172

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

6.016

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.278

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

8.835

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.195

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

2.892

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

925

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.609

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.660

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.139

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

9.580

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.215

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

14.197

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.576

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

4.744

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.593

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.208

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.234

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.555

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.749

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.183

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.463

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.735

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

6.910

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

3.928

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

20.815

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.353

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.809

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.439

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.520

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.369

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.142

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.749

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.978