Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.181

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.513

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.775
Anzeige
13.992

Das verdient Sachsen an seinen Prostituierten

Dresden - Sachsens Huren füllen immer mehr das Staatssäckel. Im Jahr 2015 überwiesen selbstständig tätige Prostituierte 892.694 Euro (2014: 780.715 Euro) Steuern an den Freistaat.
Finanzminister Georg Unland würde es gerne sehen, dass Liebesdienerinnen mehr Steuern zahlen.
Finanzminister Georg Unland würde es gerne sehen, dass Liebesdienerinnen mehr Steuern zahlen.

Von Pia Lucchesi

Dresden - Sachsens Huren füllen immer mehr das Staatssäckel. Im Jahr 2015 überwiesen selbstständig tätige Prostituierte 892.694 Euro (2014: 780.715 Euro) Steuern an den Freistaat, teilte Finanzminister Georg Unland (62, CDU) auf Anfrage der AfD-Fraktion jetzt mit.

Dabei erscheinen die Zahlen der offiziell gemeldeten Liebesdienerinnen auffallend niedrig. Zuhälterei oder Steuergerechtigkeit?

Auch selbstständige Prostituierte sind verpflichtet, ihre Tätigkeiten anzuzeigen, jährlich eine Einkommens- und eine Gewerbesteuererklärung beim zuständigen Finanzamt abzugeben.

Zugeständnis ans Milieu: Die Liebesmädchen können beantragen, am vereinfachten Steuer-Vorauszahlungsverfahren teilzunehmen.

Halbnackte Frauen im Leipziger Laufhaus am Wasserturm. Sie bieten freizügig ihre Dienstleistungen an.
Halbnackte Frauen im Leipziger Laufhaus am Wasserturm. Sie bieten freizügig ihre Dienstleistungen an.

Bei dem so genannten „Düsseldorfer Verfahren“ überweist der Bordell-Betreiber für die Prostituierte einen einheitlichen Tagessatz von 15 bis 25 EUR pro Miet-/Tätigkeitstag als Steuer-Vorauszahlung ans Finanzamt.

Klingt transparent. Tatsächlich liegt in den Rotlichtvierteln aber vieles im Dunkeln. Laut amtlichen Statistiken waren 2015 im Freistaat 194 Huren und fünf Callboys als selbstständig tätige Prostituierte gemeldet.

Demnach arbeiteten in Dresden „nur“ 16 und in Leipzig 44 Männer und Frauen im horizontalen Gewerbe - was natürlich lachhaft niedrig ist. Szene-Kenner wissen, dass die Zahlen in beiden Städten weitaus höher liegen.

Offenbar gelingt es den Finanzbehörden im Freistaat aber nicht, den Großteil der Prostituierten zu besteuern. Kleinlaut heißt es dann, dass es verlässliche Zahlen zum Geschäft mit dem schnellen Sex eben nicht gebe.

Stephan Gößl, Pressesprecher Finanzministerium: „Im Bereich der Prostitution gibt es eine hohe Dunkelziffer, die nicht leicht aufzuklären ist. Die Steuerfahndung hat sich darauf eingestellt und führt entsprechende Fahndungen durch.

Fotos: Ralf Seegers, imago

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

10.224

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.804

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.700
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.420

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.187

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.022

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.971

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

9.040

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.304

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.211

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.364

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.087

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.833

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.581

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.502

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.225

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.134

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.836

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.741

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.332

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.201

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.933

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.338

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.687

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.338

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.777

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.433

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.341

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.729

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.839

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.427

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.906

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.913

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.317

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.042

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.447

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.377

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.887

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.583

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.617

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.385

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.255

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.833