So war der Chemnitzer Weihnachtsmarkt vor mehr als 30 Jahren

Chemnitz - Freitag, 16 Uhr, öffnet endlich unser Weihnachtsmarkt. Traditionell wird Stollen verteilt, Glühwein verkauft, Weihnachtsmusik gespielt.

TAG24 ist mal ins Archiv gegangen und hat Impressionen gefunden, wie der Weihnachtsmarkt vor mittlerweile mehr als 30 Jahren aussah. Teilweise standen sogar zwei Weihnachtsbäume an zwei Rathaus-Seiten.

Es wurde vor Ort gehäkelt und gedrechselt. Und den Weihnachtsbaum kaufte man damals auch gleich nach dem Bummel über den Platz, auf welchem heute die "Galerie Roter Turm" und das Bürgerhaus am Wall stehen.

Zwischen Stadthalle und Rathaus

Der Weihnachtsmarkt zog sich in den 80er-Jahren vom Rathaus bis zur Stadthalle. Galerie und Bürgerhaus gab es noch nicht, der Baum war auch eher lieblos geschmückt. Aber das kleine "Riesenrad" drehte sich schon - bis heute.

© Haertelpress

Parade durch die City

In Reih und Glied marschierten die erzgebirgischen Vereine schon 1984 durch die City. Links stand noch die Tourist-Information, rechts hielten beim Marsch sogar die Straßenbahnen an.

© Haertelpress

Ein Baum für 'nen 5er

Weihnachtsbäume gab es direkt auf dem Markt zu kaufen. Die Exemplare waren nicht immer die schönsten - dafür kosteten sie aber nicht viel: Das Stück gab es meist für fünf DDR-Mark (so viel wie z. Bsp. zwei Schachteln Zigaretten).

© Haertelpress

Klöppeln im Kittel

In modischen Dederon-Schürzen saßen die Klöpplerinnen an ihren Tischen im Stadthallen-Foyer. Während die Besucher dick eingemummelt zuschauten, werkelten die kreativen Damen kurzärmlig.

© Haertelpress

Stollen im Schnee

Das Bild von 1984 wünscht man sich auch 2017: Schneetreiben, während der Weihnachtsmann Stollen verteilt. Seit vielen Jahren wird der "Santa Claus" mittlerweile von OB Barbara Ludwig (55, SPD) unterstützt.

© Haertelpress

Modische Kinder

Auch die Kleinsten hatten Freude: Beim Kinderschminken war auf dem Markt immer großer Andrang. Außerdem trugen die Kleinen für ihre Auftritte auf der Bühne traditionelle Kleider.

© Haertelpress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0