Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.292
Anzeige
8.759

Die VW-Krise macht vor dem Dresdner Phaeton-Werk nicht Halt

Dresden - Seit 14 Jahren residiert VW am Straßburger Platz: Die Gläserne Manufaktur, das Volkswagen-Prestigewerk, in der der edle Phaeton von Hand endmontiert wird. Doch seit dem VW-Abgasskandal wird die Lage auch in Dresden bedrohlich.
Wolfsburger Flair am Dresdner Stadtpark - die Gläserne Manufaktur.
Wolfsburger Flair am Dresdner Stadtpark - die Gläserne Manufaktur.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Seit 14 Jahren residiert VW am Straßburger Platz: Die Gläserne Manufaktur, das Volkswagen-Prestigewerk, in der der edle Phaeton von Hand endmontiert wird. Doch seit dem VW-Abgasskandal wird die Lage auch in Dresden bedrohlich.

Aufsichtsrats-Chef Bernd Osterloh hat vor wenigen Tagen in der MOPO eine Fortsetzung der jetzigen Phaeton-Strategie für sinnlos erklärt, am Freitag meldete der „Spiegel“ gar das Aus für das lange geplante Phaeton-Nachfolgemodell.

Für Dresden steht viel auf dem Spiel. Denn der Glaspalast am Großen Garten ist viel mehr als nur ein Autowerk.

Eine Bilanz: Es könnte alles so schön sein. „Die Gläserne Manufaktur steht beispielhaft für die automobile Kompetenz der Marke Volkswagen in der Oberklasse“, sagt Werks-Sprecher Carsten Krebs (43). Mehr als 1,6 Millionen Besucher hätten seit Eröffnung die transparente Montage bewundert.

Bitte durchzählen: Hier steckt mehr als eine Tagesproduktion Phaeton.
Bitte durchzählen: Hier steckt mehr als eine Tagesproduktion Phaeton.

Gerade bei vielen kulturellen Veranstaltungen. Allein 2014 waren es 180.

Und aus dem Rathaus heißt es: „Die Stadt ist stolz auf diese einmalige Produktionsstätte von VW am Standort, die neben der Besonderheit der modernen Architektur auch eine wichtige touristische und kulturelle Bedeutung hat.“

Ebenso äußern sich die Fachleute der Tourismus Marketing Gesellschaft und Dresdens künftige Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (38, Linke).

Allein die Gastauftritte der Musikfestspiele um Jan Vogler sind eine Wonne, VW ist Förderer. Das Kempinski-geführte „Lesage“ ist ein Muss für Gourmets.

Aber: Das Werk hat Leerlauf.

Der Schein kaschiert das Sein. Nur zehn PKW rollen hier täglich vom Band, acht davon sind Phaetons - 100 sollten es einmal sein, so war der Plan. Statt versprochener 800 Jobs gibt es bis heute maximal 500 im Werk, davon einige neuerdings mit Arbeit in Westsachsen. Am Wochenende stehen in Dresden die Bänder.

Heute ist die Manufaktur eine Eventhalle mit angeschlossenem Autohaus. Einiges deutet darauf hin, dass sich hier bald viel ändern wird ...

Gläserne Manufaktur in Fakten

Klassik im Autowerk. Die Konzerte sind begehrt, die Autos weniger ...
Klassik im Autowerk. Die Konzerte sind begehrt, die Autos weniger ...
  • Das Werk (eröffnet 2001) kostete rund 190 Millionen Euro.
  • Die Stadt hat für die Grundstücke ein Wiederkaufsrecht. Käme es dazu, sind dem Käufer der Kaufpreis von einst zu erstatten sowie die Bauten zu 75 Prozent des Zeitwertes zu ersetzen.
  • 2014 kamen mehr als 144.000 Gäste. 1999 rechnete VW noch mit jährlich 200.000 Besuchern.

Wie geht‘s weiter?

Gesamtbetriebsrats-Chef Bernd Osterloh (59): „Uns als Betriebsrat geht es darum, dass wir ein innovatives Produkt nach Dresden bekommen. Wenn schon Phaeton, dann als Elektro-Fahrzeug, mit 80 Volt und mindestens 500 Kilometer Reichweite. “

Klarheit zum Phaeton-Werk

Kommentar von Torsten Hilscher

Was hat die Gläserne Manufaktur mit dem aktuellen VW-Skandal zu tun? Nichts, haben Optimisten immer gesagt. Wolfsburg ist weit, die USA noch weiter.

Doch das wäre reiner Selbstbetrug. So wie Zwickau bereits eine Haushaltssperre verhängt, weil der Stadt 2015 rund 10 Millionen Euro VW-Steuern und 2016 gar 15 Millionen fehlen sollen; so wie Chemnitz 2015 eine einstellige Millionensumme weniger von VW bekommt, so wird das Ganze auch Dresden treffen. Denn alle sächsischen Standorte sind in der Volkswagen Sachsen GmbH vereint.

Im Glaskasten aber spielt man auf Zeit: Was die Auswirkungen auf Dresden anbelangt, was die Zukunft des Phaeton angeht. Wobei die Zukunft des Wagens schon vor dem Skandal wackelte. Schon Fragen nach der Werks-Zukunft werden als nahezu unanständig betrachtet.

Dabei geht es um einen Anachronismus, der in der VW-Zentrale auf den Prüfstand muss: Momentan werden in dem Werk täglich zehn Autos zusammengeschraubt (acht Phaeton, zwei Bentley) - 100 und mehr Phaeton waren einst geplant. „Zusammengeschraubt“, denn die Produktion der Teile findet in Westsachsen statt. Technisch bewegt der Glaskasten also vor allem Luft. Demgegenüber ist die Manufaktur eine kulturelle Bereicherung fürs verwöhnte Dresden (wenn auch an gleicher Stelle 1930 schon mal schöner gebaut wurde).

Wird ein Konzern in der Krise an so einem Komplex festhalten? VW sollte schnell Klartext reden. Die Dresdner haben ein Recht darauf.

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn hatte den Phaeton noch fest im Blick. Mit der neuen Riege kann sich alles ändern.
Ex-VW-Chef Martin Winterkorn hatte den Phaeton noch fest im Blick. Mit der neuen Riege kann sich alles ändern.

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

Neu

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

Neu

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

604

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.530
Anzeige

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

191

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.040

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.535
Anzeige

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

1.681

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

3.087

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

7.637

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.648
Anzeige

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

823

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

5.966

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

1.844

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

4.521

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

7.438

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.325

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.252

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

9.553

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.645

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.428

Boote treiben brennend auf der Spree

2.473

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

5.834

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.424

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.268

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.490

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.094

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.441

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.633

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.430

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.567

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.526

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.457

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.008

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.229

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

703

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.326

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

6.928
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.672

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.118
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

949

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.548

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.115

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

20.625

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.323

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.464

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

8.992

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

8.630

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

4.699

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

2.623

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

365

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

8.907

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.981