Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

Top

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

390

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

1.379

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

3.152
8.812

Die VW-Krise macht vor dem Dresdner Phaeton-Werk nicht Halt

Dresden - Seit 14 Jahren residiert VW am Straßburger Platz: Die Gläserne Manufaktur, das Volkswagen-Prestigewerk, in der der edle Phaeton von Hand endmontiert wird. Doch seit dem VW-Abgasskandal wird die Lage auch in Dresden bedrohlich.
Wolfsburger Flair am Dresdner Stadtpark - die Gläserne Manufaktur.
Wolfsburger Flair am Dresdner Stadtpark - die Gläserne Manufaktur.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Seit 14 Jahren residiert VW am Straßburger Platz: Die Gläserne Manufaktur, das Volkswagen-Prestigewerk, in der der edle Phaeton von Hand endmontiert wird. Doch seit dem VW-Abgasskandal wird die Lage auch in Dresden bedrohlich.

Aufsichtsrats-Chef Bernd Osterloh hat vor wenigen Tagen in der MOPO eine Fortsetzung der jetzigen Phaeton-Strategie für sinnlos erklärt, am Freitag meldete der „Spiegel“ gar das Aus für das lange geplante Phaeton-Nachfolgemodell.

Für Dresden steht viel auf dem Spiel. Denn der Glaspalast am Großen Garten ist viel mehr als nur ein Autowerk.

Eine Bilanz: Es könnte alles so schön sein. „Die Gläserne Manufaktur steht beispielhaft für die automobile Kompetenz der Marke Volkswagen in der Oberklasse“, sagt Werks-Sprecher Carsten Krebs (43). Mehr als 1,6 Millionen Besucher hätten seit Eröffnung die transparente Montage bewundert.

Bitte durchzählen: Hier steckt mehr als eine Tagesproduktion Phaeton.
Bitte durchzählen: Hier steckt mehr als eine Tagesproduktion Phaeton.

Gerade bei vielen kulturellen Veranstaltungen. Allein 2014 waren es 180.

Und aus dem Rathaus heißt es: „Die Stadt ist stolz auf diese einmalige Produktionsstätte von VW am Standort, die neben der Besonderheit der modernen Architektur auch eine wichtige touristische und kulturelle Bedeutung hat.“

Ebenso äußern sich die Fachleute der Tourismus Marketing Gesellschaft und Dresdens künftige Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (38, Linke).

Allein die Gastauftritte der Musikfestspiele um Jan Vogler sind eine Wonne, VW ist Förderer. Das Kempinski-geführte „Lesage“ ist ein Muss für Gourmets.

Aber: Das Werk hat Leerlauf.

Der Schein kaschiert das Sein. Nur zehn PKW rollen hier täglich vom Band, acht davon sind Phaetons - 100 sollten es einmal sein, so war der Plan. Statt versprochener 800 Jobs gibt es bis heute maximal 500 im Werk, davon einige neuerdings mit Arbeit in Westsachsen. Am Wochenende stehen in Dresden die Bänder.

Heute ist die Manufaktur eine Eventhalle mit angeschlossenem Autohaus. Einiges deutet darauf hin, dass sich hier bald viel ändern wird ...

Gläserne Manufaktur in Fakten

Klassik im Autowerk. Die Konzerte sind begehrt, die Autos weniger ...
Klassik im Autowerk. Die Konzerte sind begehrt, die Autos weniger ...
  • Das Werk (eröffnet 2001) kostete rund 190 Millionen Euro.
  • Die Stadt hat für die Grundstücke ein Wiederkaufsrecht. Käme es dazu, sind dem Käufer der Kaufpreis von einst zu erstatten sowie die Bauten zu 75 Prozent des Zeitwertes zu ersetzen.
  • 2014 kamen mehr als 144.000 Gäste. 1999 rechnete VW noch mit jährlich 200.000 Besuchern.

Wie geht‘s weiter?

Gesamtbetriebsrats-Chef Bernd Osterloh (59): „Uns als Betriebsrat geht es darum, dass wir ein innovatives Produkt nach Dresden bekommen. Wenn schon Phaeton, dann als Elektro-Fahrzeug, mit 80 Volt und mindestens 500 Kilometer Reichweite. “

Klarheit zum Phaeton-Werk

Kommentar von Torsten Hilscher

Was hat die Gläserne Manufaktur mit dem aktuellen VW-Skandal zu tun? Nichts, haben Optimisten immer gesagt. Wolfsburg ist weit, die USA noch weiter.

Doch das wäre reiner Selbstbetrug. So wie Zwickau bereits eine Haushaltssperre verhängt, weil der Stadt 2015 rund 10 Millionen Euro VW-Steuern und 2016 gar 15 Millionen fehlen sollen; so wie Chemnitz 2015 eine einstellige Millionensumme weniger von VW bekommt, so wird das Ganze auch Dresden treffen. Denn alle sächsischen Standorte sind in der Volkswagen Sachsen GmbH vereint.

Im Glaskasten aber spielt man auf Zeit: Was die Auswirkungen auf Dresden anbelangt, was die Zukunft des Phaeton angeht. Wobei die Zukunft des Wagens schon vor dem Skandal wackelte. Schon Fragen nach der Werks-Zukunft werden als nahezu unanständig betrachtet.

Dabei geht es um einen Anachronismus, der in der VW-Zentrale auf den Prüfstand muss: Momentan werden in dem Werk täglich zehn Autos zusammengeschraubt (acht Phaeton, zwei Bentley) - 100 und mehr Phaeton waren einst geplant. „Zusammengeschraubt“, denn die Produktion der Teile findet in Westsachsen statt. Technisch bewegt der Glaskasten also vor allem Luft. Demgegenüber ist die Manufaktur eine kulturelle Bereicherung fürs verwöhnte Dresden (wenn auch an gleicher Stelle 1930 schon mal schöner gebaut wurde).

Wird ein Konzern in der Krise an so einem Komplex festhalten? VW sollte schnell Klartext reden. Die Dresdner haben ein Recht darauf.

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn hatte den Phaeton noch fest im Blick. Mit der neuen Riege kann sich alles ändern.
Ex-VW-Chef Martin Winterkorn hatte den Phaeton noch fest im Blick. Mit der neuen Riege kann sich alles ändern.

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

1.537

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

4.622

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

824

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

2.874

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.833
Anzeige

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

295

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

1.966

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.405
Anzeige

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

4.209

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

346

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

267

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.678
Anzeige

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

1.552

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

16.426

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

39.432
Anzeige

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

1.535

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

213

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.597
Anzeige

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

1.376

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

11.219

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.284
Anzeige

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

8.602

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

12.778

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.490
Anzeige

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

131

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

3.554

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.122
Anzeige

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

8.691

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

3.018

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

1.261

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

2.934

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

2.156

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

2.235

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

9.005

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

3.104

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

10.499

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

203

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

2.168

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

17.393

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

1.950

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

3.525

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

2.619

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

2.400

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

3.173

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

17.652

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

796

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

3.155

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

5.845

Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

3.793
Update

Will Johnny Depp etwa Donald Trump umbringen?

3.720

Grüne Soße überall! Doch reichte es für den Weltrekord?

108

Projekttag abgebrochen: Mann befummelt sich vor Schulklasse

8.642

Von Mike Tyson gelernt? Mann beißt 29-Jährigem Teil des Ohres ab

842

Mann oder Frau? Alt oder Jung? Dieser Mugshot verwirrt das Netz

7.103

Nach Coming Out und Magersucht-Geständnis: Melina Sophie lüftet nächstes Geheimnis

3.496