Polizei-Einsatz verhindert Terroranschlag in Deutschland

Top
Update

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

Top

Bauarbeiter stoßen unter der Erde auf riesiges Hakenkreuz

Top

Radioaktive Wolke über Europa: Wurde ein Atomunfall verschleiert?

Top

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

86.698
Anzeige
1.325

So will die Koalition die Asylpolitik neu regeln

B
In den kommenden drei Jahren werden 3000 zusätzliche Stellen bei der Bundespolizei geschaffen.
In den kommenden drei Jahren werden 3000 zusätzliche Stellen bei der Bundespolizei geschaffen.

Berlin - Wie teuer wird die Flüchtlingshilfe für Deutschland? Kanzlerin Angela Merkel (61) hält fürs nächste Jahr Gesamtkosten von zehn Milliarden Euro zur Bewältigung des Migrantenzuzugs für möglich.

„Ich kann eine solche Zahl für Bund, Länder und Kommunen insgesamt zwar nicht bestätigen“, sagte die CDU-Chefin, nachdem sich Schwarz-Rot in einer Nachtsitzung auf ein Paket zur Flüchtlingshilfe geeinigt hat. Aber angesichts der allein vom Bund bereitgestellten 6 Mrd. Euro für 2016 sei eine solche Summe nachvollziehbar, so die Kanzlerin.

Die Ergebnisse des Koalitionsgipfels im Überblick:

Nach dem Koalitionsgipfel: Sigmar Gabriel (55) und Angela Merkel (61). Der SPD-Chef warnt trotz der großen Hilfsbereitschaft: „Es wird auch Konflikte geben.“
Nach dem Koalitionsgipfel: Sigmar Gabriel (55) und Angela Merkel (61). Der SPD-Chef warnt trotz der großen Hilfsbereitschaft: „Es wird auch Konflikte geben.“
  • Mehr Geld: Im Haushalt 2016 plant der Bund, seine Ausgaben um 3 Mrd. Euro zu erhöhen. Länder und Kommunen sollen ebenfalls 3 Mrd. Euro bekommen.
  • EU-Quoten: Flüchtlinge sollen fair auf die EU-Staaten aufgeteilt werden. Ein einheitliches Asylrecht soll geschaffen werden, dazu eine gemeinsame Liste sicherer Herkunftsländer.
  • Herkunftsländer: Kosovo, Albanien und Montenegro werden zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt. Im Gegenzug wird die Chance auf „legale Migration“ erleichtert, wenn ein Arbeits- oder Ausbildungsvertrag mit tarifvertraglichen Bedingungen besteht.
  • Asylrecht: Migranten aus sicheren Herkunftsstaaten sollen bis zum Ende ihres Verfahrens in der Erstaufnahme bleiben. Die Höchstdauer zur Aussetzung von Abschiebungen wird von sechs auf drei Monate reduziert. Ist die Entscheidung zur Abschiebung gefallen, werden Sozialleistungen reduziert.
  • Erstaufnahme: Länder und Kommunen sollen rund 150.000 winterfeste Plätze für Flüchtlinge ausbauen - unterstützt werden sie vom Bund. Per Gesetz soll die Abweichung von geltenden Regeln und Bau-Standards ermöglicht werden.
  • Personal: In den kommenden drei Jahren werden 3000 zusätzliche Stellen bei der Bundespolizei geschaffen. Jobcenter und Freiwilligendienst sollen ebenfalls mehr Personal bekommen.

+++ Ticker +++

+++ Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (59, Linke) hat gefordert, den Solidaritätszuschlag in Zukunft für die Unterstützung von Flüchtlingen zu verwenden: „Es wäre besser, wenn der Soli, der zum Aufbau der neuen Länder derzeit nur noch zur Hälfte genutzt wird, zu einem Integrations-Soli umgebaut werden würde.“

+++ EU-Kommissions-Chef Jean-Claude Juncker (60) will am Mittwoch ein Konzept zur Verteilung von 120.000 weiteren Flüchtlingen auf EU-Staaten vorstellen: Deutschland soll um die 31.000 Menschen aufnehmen, Frankreich 24.000 Flüchtlinge. Während Deutschland in diesem Jahr mit 800.000 Asylsuchenden rechnet, erwartet Frankreich etwa 60.000 Bewerber - annähernd gleich viele wie im Vorjahr.

+++ Wieder hat es in Flüchtlingsheimen gebrannt: In einer Container-Unterkunft in Rottenburg (BaWü) wurden sechs Bewohner verletzt. Die Ursache ist noch unklar. In Ebeleben (Thüringen) legten Unbekannte Feuer in drei Wohnblöcken, die als Domizil für Asylsuchende geplant waren. Die Polizei geht von einem politisch motivierten Anschlag aus.

+++ Die Deutsche Bahn setzt weiterhin Sonderzüge ein, um Flüchtlinge nach ihrer Ankunft in Deutschland zu Aufnahmeeinrichtungen zu bringen. Bahnchef Rüdiger Grube (64) nannte die Hilfe „selbstverständlich“.

+++ Bei der Überfahrt über das Mittelmeer könnten Berichten von Überlebenden zufolge erneut etwa 20 Flüchtlinge ertrunken sein. Insgesamt 107 Migranten in einem Schlauchboot wurden vor der libyschen Küste von der italienischen Küstenwache gerettet.
Die Überlebenden berichteten von 20 weiteren Menschen an Bord. Ein Schiff der Küstenwache startete eine Rettungsaktion, zunächst ohne Erfolg.

Fotos: dpa/Michael Kappeler, Angelika Warmuth

Seltsamer Asteroid-Brocken rast auf die Erde zu

Top

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

Top

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.623
Anzeige

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

Top

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

Neu

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

Neu

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

Neu

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

Neu

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

Neu

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.294
Anzeige

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

Neu

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

Neu

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

Neu

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

Neu

Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang, dann kommt ein Zug

Neu

Lkw-Fahrer macht Alkoholtest, Sekunden später ist eine Teenagerin tot

Neu

Menschenmassen! Worauf warten diese ganzen Leute?

Neu

Drama im Wald: 64-Jähriger von Holzteil getroffen und gestorben

Neu

Kurioser Vorschlag: Linke wollen Kindertag zum Feiertag machen

Neu

Fehlende Rauchmelder: Jetzt muss der Vermieter blechen

1.204

Jugendgewalt steigt wieder an: Jeder 2. Täter hat Migrations-Hintergrund

1.442

Baumfäller macht falschen Schnitt und stürzt in den Tod

2.319

Nebenklage fordert lebenslange Haft für Beate Zschäpe

552

Frau umarmt Mann und will Sex, dann muss die Polizei eingreifen

1.373

Darum darf dieses Eis erst ab 18 Jahren gekauft werden

988

"Ehrlich Brother" Chris kollabiert bei Arztbesuch

2.303

Jugendliche stellen Vater und Sohn eine Falle und attackieren sie mit Steinen

1.627

"Das ist ja genug, um reinzutreten": Zofft sich Yotta hier mit seiner Neuen?

3.024

Frau will Hamster beerdigen, was dann passiert schockt alle

2.432

Die Hunde knurrten sich nur an, doch die Besitzer rasteten komplett aus

2.216

Wird Frauke Petry die größte Verliererin vom Jamaika-Aus?

7.478

Unglaublich, was dieses Model mit seiner Katze gemacht hat

1.727

Mordprozess gegen Jugendlichen: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

719

Das findet Comedian Matze Knop gar nicht lustig

1.497

Sprinter schleudert quer über die Autobahn und hinterlässt Verwüstung

2.186

Zoll entdeckt bei Kontrolle fast 200.000 Euro und behält sie

2.665

Kreisliga-Team steht ohne Torhüter da, deshalb zaubern sie eine Lösung aus dem Hut

1.402

Verliebt und stylish: So zeigt sich Isabell Horn auf dem Roten Teppich

621

Autodieb fährt sich selbst aufs Abstellgleis

221

Warum joggt dieser Moderator 89 Kilometer rückwärts?

288

Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman in einer Berghütte

33

Sex mit Schüler: Verheiratete Lehrerin tappt der Polizei in die Falle

4.461

Warum fällt ein Haus einfach so in sich zusammen?

2.548

Er galt als Playboy: Jetzt droht ihm der Knast

1.728

Frau bekommt Schreck ihres Lebens, als sie bemerkt, was da in ihrer Waschmaschine lauert

2.762

Dreharbeiten in der Petersstraße: Promi-Auflauf in Leipzig

1.347

Es kam zum Streit, dann brachte ihr Partner sie um

3.010

Schöne Studentin verliert ihre Haare, doch sie macht das beste aus ihrer Krankheit

2.114

Lastwagen komplett zerstört: Geisterfahrer sorgt für Chaos

2.520

Weihnachten in Gefahr?! Kommen unsere Pakete etwa erst nach Heiligabend?

1.371

"Warnung aus Gewaltmilieu": Vermissten-Fall wird immer mysteriöser

20.581

Gericht entzieht "Spanner-Zahnarzt" die Zulassung

518

Fünf Menschen tot! Raser baut Unfall und fährt weiter

5.872
Update