Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

NEU

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

NEU

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

204
319

Dresdens Plan gegen Wohnungsnot

Dresden - Bis 2030 werden 50.000 Menschen mehr in Dresden leben. Aber wo sollen die nur alle wohnen?
Momentan werden in Dresden rund 1300 Wohnungen pro Jahr gebaut. Wird das reichen?
Momentan werden in Dresden rund 1300 Wohnungen pro Jahr gebaut. Wird das reichen?

Von Dirk Hein

Dresden - Dresden wächst und wächst: Bis 2030 werden nach aktuellen Hochrechnungen mit 585.400 etwa 50.000 Menschen zusätzlich in der Landeshauptstadt wohnen!

Hat die Stadt dafür überhaupt Platz?

Die Verwaltung stellte am Montag ihr neues „Rahmenkonzept Wohnen“ vor. Die gute Nachricht: Jedes Jahr kommen etwa gleich viele Dresdner neu in die Stadt.

Verwaltungsbürgermeister Detlef Sittel (47, CDU): „Wir brauchen keine Notmaßnahmen von heute auf morgen. Etwa 1000 neue Wohnungen pro Jahr reichen aus.“

In den letzten Jahren konnte Dresden da nicht mithalten, nur 500 bis 600 Wohnungen entstanden. Aktuell wurde deutlich nachgelegt. Momentan werden jährlich etwa 1300 Wohnungen gebaut.

Baubürgermeister Jörn Marx (l., 55) und Verwaltungsbürgermeister Detlef Sittel (47, beide CDU) stellten am Montag das „Rahmenkonzept Wohnen“ vor.
Baubürgermeister Jörn Marx (l., 55) und Verwaltungsbürgermeister Detlef Sittel (47, beide CDU) stellten am Montag das „Rahmenkonzept Wohnen“ vor.

Platz genug hat die Stadt. Laut Flächennutzungsplan könnten theoretisch bis zu 30.000 neue Wohnungen entstehen.

Dennoch will Baubürgermeister Jörn Marx (55, CDU) nachlegen. Die Stadt plant zukünftig, kommunale Grundstücke wie etwa am Käthe-Kollwitz-Ufer „etwas günstiger“ an Wohnungsgenossenschaften abzugeben.

Zeitgleich werkelt der Bürgermeister an einem „Grundstückfonds Wohnen“. Die Idee: Die Stadt entwickelt eigene Flächen zu Bauland und verkauft diese.

Mit dem eingenommenen Geld werden neue Flächen gekauft, die dann wiederum Bauland werden.

Stimmt der Rat zu, soll auch eine Wohnungsbauförderung speziell für junge Familien geschaffen werden. Nicht genutzte Gewerbegebietsflächen (etwa alte Gärtnereien) könnten Bauland werden.

Generell soll ein Umdenken beginnen. Grundstücke werden zukünftig nicht mehr rein nach Gewinn, sondern auch nach Städtebauaspekten verkauft.

Fotos: Oliver Killig, Lutz Hentschel, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

8.231

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.038

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

842

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

1.935

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

803

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

4.900

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

2.508

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

3.446

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

1.979

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.077

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

8.280

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

959

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.019

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.030

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

9.192

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

260

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

527

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.953

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.365

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.368

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.417

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.751

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

334

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.719

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.113

Gisela May ist gestorben

3.395

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.453

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.016

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.260

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.742

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.354

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

6.781

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

11.989

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.762

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.981

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.504

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

7.976

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.992

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.420

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.569

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.921

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.658

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.882