Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

NEU

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

NEU

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

NEU

Schrecklich! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
810

Dulig will Dresden an Europas Spitze bringen

Dresden - Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig setzt bei der wirtschaftlichen Entwicklung im Freistaat vor allem auf das Wachstum der kleineren und mittleren Firmen. Wie er Dresden zu einer der Spitzenregionen in Europa machen will, erzählt er im Interview.
SPD-Landesvorsitzender und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (40, li.).
SPD-Landesvorsitzender und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (40, li.).

Dresden - Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig setzt bei der wirtschaftlichen Entwicklung im Freistaat vor allem auf das Wachstum der kleineren und mittleren Firmen. Wie er Dresden zu einer der Spitzenregionen in Europa machen will, erzählt er im Interview.

DPA: Herr Dulig. Mitte November haben Sie das Wirtschaftsministerium übernommen. Womit fängt man als neuer Wirtschaftsminister an?

DULIG: Wir sind gerade dabei, das, was wir im Koalitionsvertrag ausgehandelt haben, in ein Arbeitsprogramm zu bringen. Das sind ganz viele Themen, die ineinanderfließen. Nur es gibt ein Ziel: Dass wir Sachsen zu einer der führenden Regionen Europas machen mit guten Arbeitsplätzen, die ordentlich und fair bezahlt werden, und wo auch die Infrastruktur stimmt, ob Straße, Schiene oder die Versorgung mit Breitband-Internet - das gehört alles zusammen.

"Wir bekommen natürlich auch besorgte Nachrichten aus den grenznahen Regionen, wo noch einmal ein ganz anderer Konkurrenzdruck herrscht", sagt Martin Dulig.
"Wir bekommen natürlich auch besorgte Nachrichten aus den grenznahen Regionen, wo noch einmal ein ganz anderer Konkurrenzdruck herrscht", sagt Martin Dulig.

DPA: Der seit Jahresbeginn geltende Mindestlohn soll ja auch zu guten Löhnen führen. Wie werden die sächsischen Unternehmen damit zurechtkommen?

DULIG: Es gibt Bereiche vor allem in der Dienstleistung, die werden es auf ihre Preise umlegen - viele Frisörhandwerker werben sogar damit, weil sie sagen, "wir wollen, dass unsere Leute gut bezahlt werden". Es gibt aber auch Unternehmen, die unter Druck geraten, was ihre Liquidität betrifft - da, wo Kredite laufen. Da muss man sehen, ob da Unterstützung nötig ist. Und wir werden vor allem noch einmal einen starken Blick auf die Regionen werfen müssen.

DPA: Wie sieht es mit Neuansiedlungen von großen Firmen in Sachsen aus? Ist da 2015 etwas zu erwarten?

DULIG: Wir werden auch weiterhin darum werben, dass große Unternehmen nach Sachsen kommen. Zur Wahrheit gehört auch, dass die große Ansiedlungspolitik zu Ende ist. Wir sind und bleiben aber ein attraktiver Standort.

Die Zeit der großen Ansiedlungspolitik sei zu Ende, sagt Martin Dulig (li.). Die Förderung des Wachstums kleinerer Firmen sei deshalb wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel.
Die Zeit der großen Ansiedlungspolitik sei zu Ende, sagt Martin Dulig (li.). Die Förderung des Wachstums kleinerer Firmen sei deshalb wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel.

DPA: Und wann dürfen wir den ersten Dax-Konzern in Sachsen begrüßen?

DULIG: Wenn man zur Spitze in Europa gehören will, braucht man auch ehrgeizige Ziele. (Die Verbundnetz Gas AG) VNG ist das größte Unternehmen in Sachsen. Aber ansonsten haben wir viele kleine und sehr kleine Unternehmen. Die große Anzahl der Firmen haben zwischen fünf und 20 Beschäftigte. Deshalb ist die Frage des Größenwachstums ein ganz wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel.

DPA: Und in welchem Wirtschaftsbereich sehen Sie die größten Chancen?

DULIG: Sachsen ist ein Bundesland, in dem sich eine interessante IT-Branche entwickelt mit mehreren Hotspots vor allem hier in Dresden und in Leipzig. Und wenn man sich mal anguckt, was wir uns vorgenommen haben mit der digitalen Strategie, dem Breitbandausbau, Stärkung der Software-Entwicklung, kann sich hier ein Cluster entwickeln, das konkurrenzfähig ist. Und wenn wir da in Sachsen vorne dran sind, ist das gut. Die Digitalisierung hat die gleiche Größenordnung wie die industrielle Revolution. Und wer hier den Zug verpasst, wird den Aufsprung nur schwerlich schaffen.

Fotos: Eric Münch, dpa

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

NEU

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

NEU
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

NEU

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

NEU

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

NEU

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

NEU

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

3.409

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

6.481

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.060

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

4.365

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

6.761

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.361

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.020

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

4.754

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.344

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

2.644

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.893

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

8.201

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

4.483

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

6.978

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

10.150

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.539

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.286
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.881

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

10.022

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

11.689

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

9.923

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.645

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.869

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.962

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

1.002

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.847

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.914

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.383

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

6.206

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

5.216

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

4.114

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

13.058

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.374

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.789

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

13.039

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

6.147

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

14.139