Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Köpfung des entführten deutschen Seglers?

NEU

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

7.465
Anzeige
1.073

Donnerstag startet der Schaubudensommer

Dresden - Noch wuseln die Aufbauhelfer über den Festplatz hinter der Scheune, doch schon ab Donnerstag heißt es dann zum 18. Mal „Hinein ins Vergnügen“ des Scheune-Schaubudensommers.
Christian Kitzbichler betreibt beim Schaubudensommer vor der Scheune in der Dresdner Neustadt den Fastomat. Das ist ein humanoider Automat, der blinkt, blitzt und auf Knopfdruck wundersame Dinge produziert.
Christian Kitzbichler betreibt beim Schaubudensommer vor der Scheune in der Dresdner Neustadt den Fastomat. Das ist ein humanoider Automat, der blinkt, blitzt und auf Knopfdruck wundersame Dinge produziert.

Dresden - Noch wuseln die Aufbauhelfer und Organisatoren über den Festplatz hinter der Scheune, doch schon ab Donnerstag heißt es dann zum 18. Mal „Hinein ins Vergnügen“ des Scheune-Schaubudensommers. Bis zum 26. Juli können Freunde der kleinen Form von Musik, Show und Theater jeden Abend aus zwölf bis 15 verschiedenen Vorstellungen wählen.

„Das Festival ist volljährig geworden und hat sich in der Welt der Kleinkunst herumgesprochen“, sagt der Künstlerische Leiter Helmut Raeder. Das hat er auf Reisen freudig zur Kenntnis genommen, als er sich nach neuen Attraktionen für diesen Jahrgang umschaute.

Zwölf der insgesamt 39 Gruppen und Einzelkünstler aus 15 Nationen sind 2015 zum ersten Mal in Dresden zu Gast.

„Wenn sich die Zelte öffnen, kann man in fremde Welten eintauchen und sich verzaubern lassen“, so Raeder. Bis zu vier Darbietungen an einem Abend sind für Besucher zu schaffen. Neu ist unter anderem eine Art Jahrmarkttheater, bei dem der Spanier Trukitrek mit seinen Puppen an die Grenzen des Humors geht.

„Alles Banane“ heißt es in der Show von César und Muriel aus Chile mit Monitorbildern der „verblödungsmaschinerie“.
„Alles Banane“ heißt es in der Show von César und Muriel aus Chile mit Monitorbildern der „verblödungsmaschinerie“.

Tänzerin Howool Baek aus Korea besticht mit filigraner Körperpoesie, Christeen aus den USA lässt unter dem Motto „Denk-Mal-Nicht“ reine Gefühle sprechen, und Ahsan Nadeem Sheikh aus Pakistan öffnet die Tore in die Welt des nordindischen Kathak-Tanzes.

Nicht verpassen sollte man Suse Wächters „Karaoke mit Gott“ und Michael Hatzius‘ TV-bekannte „Echse“, die mit der ihm eigenen Weisheit erklärt, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Festivalmacher Heiki Ikkola verspricht außerdem „mehr kleine Wunderecken und spontane Aktionen“. Abend für Abend porträtieren Künstler Gäste und hängen ihre Werke aus.

Wie jedes Jahr können die Besucher nach Mitternacht mit Musikern um die Häuser ziehen und anschließend im Festival-Club abfeiern.

Geöffnet: tgl. ab 19 Uhr, ab 20 Uhr 2,50 Euro Eintritt, Einzelticket pro Vorstellung: 5 Euro, Dreierticket 12 Euro, Info: www.schaubudensommer.de

Fotos: Christian Suhrbier

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

NEU

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.836
Anzeige

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

NEU

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

NEU

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

NEU

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.320
Anzeige

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

2.638

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

4.306

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

5.163

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.421

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.050

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

4.766

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.383

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.548

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

19.766

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.550

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.084

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

13.189

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.090

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.173

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.261

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.069

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

10.703

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

43.781

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.503

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.750

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.059

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.145

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

10.761

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

7.968

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.526

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.619

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.970

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.279

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

412

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

5.543

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

8.578

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

8.705

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

9.819

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

7.746