Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.297

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.071

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

310

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
8.406

So wüteten Krawall-Fans in der Bahn aus Magdeburg

Dresden - Ein weiterer hässlicher Vorfall wirft einen dunklen Schatten über Dynamos Aufstieg. Fans zerlegten den Sonderzug während ihrer Rückfahrt. Die Polizei spricht von einer „Vandalismus-Orgie“!
Auch Fenster wurden in der Bahn zerstört.
Auch Fenster wurden in der Bahn zerstört.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Ein weiterer hässlicher Vorfall wirft einen dunklen Schatten über Dynamos Aufstieg: Nach den Ausschreitungen in Magdeburg und dem heimischen Platzsturm wurde bekannt, dass Fans den Sonderzug während ihrer Rückfahrt zerlegten. Die Polizei spricht von einer „Vandalismus-Orgie“!

Eingeschlagene Scheiben, zertrümmerte Decken, herausgerissene Lampen, benutzte Feuerlöscher, Glasscherben, Kippen-Meer, verstopfte Toiletten und Waschbecken, überall versiffter Gestank: Wer den Regionalzug der Deutschen Bahn (DB) betritt, muss glauben, Dynamo sei abgestiegen!

1000 Fans fuhren darin nach dem Magdeburg-Spiel zurück nach Hause. „Es kam zu einer regelrechten Zerstörungs- und Vandalismus-Orgie der ‚Dynamo-Fans‘“, sagt Holger Uhlitzsch (35), Sprecher der Bundespolizei.

Die Bahn musste alle sechs Waggons aufs Abstellgleis befördern, sie sind vorerst nicht einsetzbar. „Das Ausmaß der Zerstörung ist dramatisch, das habe ich noch nicht erlebt“, sagt Stephan Naue (40), DB-Marktgebietsleiter.

Stefan Naue (40) zeigt die zerstörte Decke des Zugs.
Stefan Naue (40) zeigt die zerstörte Decke des Zugs.

Die DB stellte den „Entlastungszug“ kurzfristig und übernahm auch die Organisation dafür, da der Andrang auf das Aufstiegsspiel so groß war.

Darum war - anders als bei den regulär üblichen Sonderzügen, deren Organisation der Verein stellt - keine Security im Zug anwesend!

Nach den Ausschreitungen in Magdeburg (700 Fans wurden nicht ins Stadion gelassen) floss im Zug weiter Alkohol und die „Fans“ tobten sich ungehindert aus.

Der anwesende Zugbegleiter konnte nicht eingreifen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich, bleibt letztlich beim Steuerzahler und den DB-Fahrgästen hängen.

„Wir haben Dienstag Kontakt mit der Bahn und der Bundespolizei aufgenommen“, sagt Vereinssprecher Henry Buschmann (32).

„Noch in dieser Woche wird es ein gemeinsames Treffen mit der Polizei geben, wo über den Sachverhalt ausführlich gesprochen werden wird.“

Der Zug musste aus dem Verkehr gezogen werden.
Der Zug musste aus dem Verkehr gezogen werden.
Völlig verdreckt und demoliert wurde der Zug hinterlassen.
Völlig verdreckt und demoliert wurde der Zug hinterlassen.
Spurensicherung am hinterlassenen Müll.
Spurensicherung am hinterlassenen Müll.

Fotos: Steffen Füssel

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

276

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.273

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

796

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.781

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.494

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.559

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.150

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.940

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.391

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.957

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.037

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.283

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.634

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.048

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.403

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

502

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.429

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.670

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.047

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.752

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.572

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.265

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.993

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.667

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.388

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.925

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.478

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.765
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.430

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

533

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.742

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.693

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.245

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.520

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.487

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.760

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.210

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.168

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.819

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.273

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.959

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.475

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.303