So wurden diese Ostwestfalen bei Instagram erfolgreich

Miriam Bermpohl, Michel Berger und Samira Fölling mit Bilder, die bei Instagram besonders erfolgreich sind.
Miriam Bermpohl, Michel Berger und Samira Fölling mit Bilder, die bei Instagram besonders erfolgreich sind.

Gütersloh - Teure Werbegeschenke, tausende Fans und fette Werbedeals unter Vertrag. Miriam Bermpohl, Michel Berger und Samira Fölling haben dies Dank Instagram geschafft, berichtet die Neue Westfälische.

Miriam Bermpohl begann vor vier Jahren damit, Fotos von sich bei Instagram und Facebook zu posten.

Inzwischen stehen Modestücke großer Unternehmen kartonweise in der Wohnung der 23-jährigen Gütersloherin.

Ein Semester lang ließ sich die Studentin, die jetzt auf Wirtschaftspsychologie wechseln will, beurlauben. 121.000 Fans folgen ihr bei Instagram.

Michel Berger erreicht mit seinem Instagram-Account 14.400 Fans und punktet vor allem mit Selfies, die ihm zu einem Werbedeal mit einer bekannten Sportmarke verhalfen.

Hauptberuflich macht der 21-Jährige eine Lehre zum Physiotherapeuten. Höchstens zwei Stunden täglich will er für sein lukratives Hobby aufwenden, so der Harsewinkeler.

Auch für Samira Fölling war Instagram anfangs nur ein Hobby, inzwischen verdient sie aber 600 bis 1000 Euro im Monat damit.

Stolz berichtet sie von einem Job für eine neue E-Zigarette. Spezialisiert hat sie sich auf erotisches Modeln in Dessous.

Alle drei haben es ihren Instagram-Aktivitäten zu verdanken, dass sie als Werbegesicht erkannt wurden.