Großeinsatz! Chemiealarm im Krankenhaus

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr vor Ort.
Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr vor Ort.  © Matthias Gränzdörfer

Sömmerda (Thüringen)- Wegen einer Bedrohungslage musste am Dienstagvormittag die Feuerwehr anrücken.

Im Kreiskrankenhaus Sömmerda soll eine eingegangen sein. Sofort rückten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot in der Bahnhofstraße an. Da unklar war, wie gefährlich die Situation wirklich ist, erkundeten die Spezialkräfte der Feuerwehr das Krankenhaus.

Angeblich soll es im Vorfeld eine Drohung per E-Mail gegeben haben. Wobei es dabei genau ging ist noch nicht klar.

Meldungen über Verletzte gibt es bisher nicht. TAG24 bleibt dran.

Update 10.15 Uhr: Eine Absuche des Objektes verlief ohne Ergebnisse. Die Polizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Im Vorfeld gab es eine schriftliche Drohung gegen das Krankenhaus.
Im Vorfeld gab es eine schriftliche Drohung gegen das Krankenhaus.  © Matthias Gränzdörfer
Einsatzkräfte beraten über das weitere Vorgehen.
Einsatzkräfte beraten über das weitere Vorgehen.  © Matthias Gränzdörfer

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0