"Arschlöcher!" Autofahrer droht Polizisten, sie umzufahren

Der Mann drohte, das nächste Mal die Beamten einfach zu überfahren. (Symbolbild)
Der Mann drohte, das nächste Mal die Beamten einfach zu überfahren. (Symbolbild)  © DPA

Sömmerda - Unglaubliche Szenen spielten sich am Samstag in Sömmerda (Landkreis Sömmerda) bei einer eigentlich routinemäßigen Verkehrskontrolle ab.

Gegen 10.15 Uhr zogen die Beamten einen Autofahrer routinemäßig aus dem Verkehr um diesen zu kontrollieren. Doch dem 56-Jährigen schien das gar nicht zu passen. Mit quietschenden Reifen hielt er in der Kontrollstelle. Ohne große Umschweife fing der Mann lautstark an sich zu beschweren. Ungehalten beklagte er die Unterbrechung seiner Fahrt.

Doch der Höhepunkt folgte erst noch, denn die sachliche Klärung durch die drei Polizisten schlug fehl. Der Mann beleidigte die Beamten als "Arschlöcher!" und drohte ihnen, sie das nächste Mal einfach umzufahren. Danach setzte der 56-Jährige mit quietschenden Reifen seinen Fahrt fort.

Gegen ihn wurden nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0