Familiendrama zu Ostern! Sohn ersticht Mutter, dann sucht er Hilfe bei der Polizei

Heilbronn - Übles Familiendrama am Ostersonntag im baden-württembergischen Heilbronn.

Ein 25-Jähriger hat seine Mutter erstochen. (Fotomontage)
Ein 25-Jähriger hat seine Mutter erstochen. (Fotomontage)  © dpa/123RF

Wie die Polizei mitteilte, erstach ein 25-Jähriger am frühen Sonntagmorgen seine 50-jährige Mutter und verletzte anschließend seinen 26-jährigen Bruder schwer.

Als die Polizei am Tatort eintraf, fanden sie allerdings nur die bereits tote Frau und den verletzten Bruder vor, der mutmaßliche Täter fehlte.

Absurderweise suchte dieser direkt nach der Tat das naheliegende Polizeipräsidium auf und bat dort um Hilfe. Er verlangte nach einem Arzt.

Daraufhin wurde der 25-Jährige natürlich umgehend festgenommen.

Inzwischen hat er die Tat allerdings der Polizei gestanden und sagte aus, dass er beide bewusst töten wollte - also Mutter und Bruder.

Glücklicherweise befindet sich der Bruder des Täters mittlerweile außer Lebensgefahr.

Gegen den 25-jährigen Täter wurde ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen und der Täter wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert

Während die Mutter getötet wurde, ist der Bruder des Täters inzwischen außer Lebensgefahr. (Symbolbild)
Während die Mutter getötet wurde, ist der Bruder des Täters inzwischen außer Lebensgefahr. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: dpa/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0