+++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe Top Update Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 159
22.553

Bergung geglückt: Havarierter Frachter wieder frei

Dresden - Ausnahmezustand an der Albertbrücke! Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt. Hier sind alle aktuellen Infos...

13:20 Uhr: So langsam normalisiert sich die Lage. Die Albertbrücke ist wieder frei, die Bergungsstelle wird aufgeräumt und die Elbe wohl im Laufe des Nachmittags wieder für die Schifffahrt freigegeben. in der Spitze bis zu 180 Helfer waren im Einsatz, wie Dresdens Feuerwehrchef Andreas Rümpel eben berichtete. Es sei der erste grenzübergreifende Einsatz für sein Amt gewesen. Dass es so reibungslos lief, lag wohl auch daran, dass der tschechische Reeder der "Albis" alle Kosten übernommen habe.

12:10 Uhr: "Albis" ist wieder frei. Nachdem die beiden Kettenfahrzeuge an Land und das Bergungsschiff anzogen, konnte der havarierte Frachter ohne große Probleme von der Brücke weggezogen werden. Beide Elbufer waren geräumt, Hunderte Schaulustige wollten dabei sein. Am Ende verlief die "Rettungsaktion" schneller als gedacht: In nur fünf Minuten war alles vorbei.

Die Bergung der "Albis" in drei Etappen

Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.

11:04 Uhr: Die beiden Kettenfahrzeuge aus Ostrava und Pilsen haben links und rechts an der Elbe Stellung bezogen. Jetzt werden langsam die Seile mit dem havarierten Frachter Albis gespannt. In der Mitte der Elbe vor der Albertbrücke hat außerdem ein Schleppschiff Stellung bezogen. In Kürze wird alles im Umkreis von 400 Metern abgesperrt. Mit der Bergung soll gegen 12 Uhr begonnen werden. Die Aktion soll max. zwei Stunden dauern.

Chef der Feuerwehr David Kares.
Chef der Feuerwehr David Kares.

Hintergrund:

Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.
Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.

Von Eric Hofmann

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Ab 11.30 Uhr ist heute dicht: Die Elbwiesen, der Radweg und die Albertbrücke selbst werden gesperrt, eine halbe Stunde später geht es dann los.

„Links- und rechtselbisch werden die tschechischen Kettenfahrzeuge ziehen“, erklärt Andreas Rümpel (57), Chef des Dresdner Brand- und Katastrophenschutzamts. „Auf dem Wasser zieht die Beskydy.“

Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.
Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.

Die beiden Panzer der tschechischen Feuerwehr (VT 72B) werden sich dafür am Elbufer eingraben und ihre Seilwinden auf Hochtouren laufen lassen.

„Die Albis wird sich dabei am Brückenpfeile drehen“, so Rümpel. „Das wird ein paar Kratzer geben, aber nichts Schwerwiegendes.“

Wenn alles läuft wie geplant, könnte die Elbe bald wieder frei sein: „Wir hoffen, dass das Freischleppen keine zwei Stunden dauert“, sagt Karsten Wild (42) vom Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden. „Danach werden Peilschiffe die Flusssohle und Brücke kontrollieren.“

Die Albis selbst wird dann auch kontrolliert, kann aber nach bisherigen Kenntnissen ihre Fahrt selbstständig fortsetzen - wenn sie denn wieder gerade steht.

Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.

Fotos: Norbert Neumann, Feuerwehr Tschechien, Nick Dolz, Roland Halkasch, Eric Münch, Markus Weinberg

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 1.483 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 8.207 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.373 Anzeige Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 15.104 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 6.664
Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.444 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 3.580
Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 3.271 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 2.834 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 151 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 2.552 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 221 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.859 Anzeige Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.009 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 163 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.167 Anzeige In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 228 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 4.310 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 7.053 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 12.703 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 7.256 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 3.280 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.875 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 291 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.425 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 2.444 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 1.170 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 153 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 79 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 128 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 2.398 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 1.163 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 240 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 74 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 3.279 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.778 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 10.144 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 4.533 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 347 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 2.268 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.786 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.672 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 272 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.907 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 5.352 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.240 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 1.010 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 4.042 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.267 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 74 Zeugen alarmieren die Polizei: Traktor mit 6 km/h auf Autobahn unterwegs 2.654