Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

Top

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

Top

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

Neu

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.687
Anzeige
22.483

Bergung geglückt: Havarierter Frachter wieder frei

Dresden - Ausnahmezustand an der Albertbrücke! Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt. Hier sind alle aktuellen Infos...

13:20 Uhr: So langsam normalisiert sich die Lage. Die Albertbrücke ist wieder frei, die Bergungsstelle wird aufgeräumt und die Elbe wohl im Laufe des Nachmittags wieder für die Schifffahrt freigegeben. in der Spitze bis zu 180 Helfer waren im Einsatz, wie Dresdens Feuerwehrchef Andreas Rümpel eben berichtete. Es sei der erste grenzübergreifende Einsatz für sein Amt gewesen. Dass es so reibungslos lief, lag wohl auch daran, dass der tschechische Reeder der "Albis" alle Kosten übernommen habe.

12:10 Uhr: "Albis" ist wieder frei. Nachdem die beiden Kettenfahrzeuge an Land und das Bergungsschiff anzogen, konnte der havarierte Frachter ohne große Probleme von der Brücke weggezogen werden. Beide Elbufer waren geräumt, Hunderte Schaulustige wollten dabei sein. Am Ende verlief die "Rettungsaktion" schneller als gedacht: In nur fünf Minuten war alles vorbei.

Die Bergung der "Albis" in drei Etappen

Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.

11:04 Uhr: Die beiden Kettenfahrzeuge aus Ostrava und Pilsen haben links und rechts an der Elbe Stellung bezogen. Jetzt werden langsam die Seile mit dem havarierten Frachter Albis gespannt. In der Mitte der Elbe vor der Albertbrücke hat außerdem ein Schleppschiff Stellung bezogen. In Kürze wird alles im Umkreis von 400 Metern abgesperrt. Mit der Bergung soll gegen 12 Uhr begonnen werden. Die Aktion soll max. zwei Stunden dauern.

Chef der Feuerwehr David Kares.
Chef der Feuerwehr David Kares.

Hintergrund:

Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.
Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.

Von Eric Hofmann

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Ab 11.30 Uhr ist heute dicht: Die Elbwiesen, der Radweg und die Albertbrücke selbst werden gesperrt, eine halbe Stunde später geht es dann los.

„Links- und rechtselbisch werden die tschechischen Kettenfahrzeuge ziehen“, erklärt Andreas Rümpel (57), Chef des Dresdner Brand- und Katastrophenschutzamts. „Auf dem Wasser zieht die Beskydy.“

Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.
Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.

Die beiden Panzer der tschechischen Feuerwehr (VT 72B) werden sich dafür am Elbufer eingraben und ihre Seilwinden auf Hochtouren laufen lassen.

„Die Albis wird sich dabei am Brückenpfeile drehen“, so Rümpel. „Das wird ein paar Kratzer geben, aber nichts Schwerwiegendes.“

Wenn alles läuft wie geplant, könnte die Elbe bald wieder frei sein: „Wir hoffen, dass das Freischleppen keine zwei Stunden dauert“, sagt Karsten Wild (42) vom Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden. „Danach werden Peilschiffe die Flusssohle und Brücke kontrollieren.“

Die Albis selbst wird dann auch kontrolliert, kann aber nach bisherigen Kenntnissen ihre Fahrt selbstständig fortsetzen - wenn sie denn wieder gerade steht.

Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.

Fotos: Norbert Neumann, Feuerwehr Tschechien, Nick Dolz, Roland Halkasch, Eric Münch, Markus Weinberg

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

10.465

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

27.189

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.908
Anzeige

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

15.397

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

2.716

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.003
Anzeige

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

1.765

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

5.832

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

763

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

9.513

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

4.490
Update

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.654
Anzeige

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

5.729

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

5.010

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.962
Anzeige

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

5.290

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

7.285

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

2.832

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

8.131

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.140

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

10.977

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

5.218

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

3.675

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

19.856

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

3.823

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

1.854

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

3.529

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.678
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.670

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

4.214

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.026

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

4.920

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

10.691

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

6.801

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

1.942

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

946

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

6.484

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.539

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

9.516

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

6.343

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

6.711

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

33.001

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

3.485

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

1.749

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

2.353

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

52.483

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

2.878

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

7.650

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

6.512

Eine Stunde Schlaf geklaut! Seit Sonntag stehen alle Uhren auf Sommer

1.719

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

16.068

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

8.243

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

1.627

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

3.757

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

10.056