Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
Top
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
Neu
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
Neu
Hat sich der Bachelor mit diesen Post längst verraten?
Neu
22.543

Bergung geglückt: Havarierter Frachter wieder frei

Dresden - Ausnahmezustand an der Albertbrücke! Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt. Hier sind alle aktuellen Infos...

13:20 Uhr: So langsam normalisiert sich die Lage. Die Albertbrücke ist wieder frei, die Bergungsstelle wird aufgeräumt und die Elbe wohl im Laufe des Nachmittags wieder für die Schifffahrt freigegeben. in der Spitze bis zu 180 Helfer waren im Einsatz, wie Dresdens Feuerwehrchef Andreas Rümpel eben berichtete. Es sei der erste grenzübergreifende Einsatz für sein Amt gewesen. Dass es so reibungslos lief, lag wohl auch daran, dass der tschechische Reeder der "Albis" alle Kosten übernommen habe.

12:10 Uhr: "Albis" ist wieder frei. Nachdem die beiden Kettenfahrzeuge an Land und das Bergungsschiff anzogen, konnte der havarierte Frachter ohne große Probleme von der Brücke weggezogen werden. Beide Elbufer waren geräumt, Hunderte Schaulustige wollten dabei sein. Am Ende verlief die "Rettungsaktion" schneller als gedacht: In nur fünf Minuten war alles vorbei.

Die Bergung der "Albis" in drei Etappen

Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Die beiden Bergepanzer und der Schlepper geben vorsichtig Gas.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Mit Erfolg! Sie können den Salz-Frachter von der Albertbrücke wegmanövrieren.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Jetzt liegt sie wieder in der richtigen Lage stromaufwärts. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, das am Ende nur fünf Minuten dauerte.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.
Die Bergung wird vorbereitet. Zwei Panzer beziehen Stellung.

11:04 Uhr: Die beiden Kettenfahrzeuge aus Ostrava und Pilsen haben links und rechts an der Elbe Stellung bezogen. Jetzt werden langsam die Seile mit dem havarierten Frachter Albis gespannt. In der Mitte der Elbe vor der Albertbrücke hat außerdem ein Schleppschiff Stellung bezogen. In Kürze wird alles im Umkreis von 400 Metern abgesperrt. Mit der Bergung soll gegen 12 Uhr begonnen werden. Die Aktion soll max. zwei Stunden dauern.

Chef der Feuerwehr David Kares.
Chef der Feuerwehr David Kares.

Hintergrund:

Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.
Für Karsten Wild (42) ist die Havarie der Albis die schwerste seit 1978.

Von Eric Hofmann

Dresden - Heute soll es also endlich klappen: Mit zwei tschechischen Bergepanzern und einem Heckradschlepper soll die havarierte „Albis“ nach einer Woche Zwangspause endlich von der Albertbrücke befreit werden - ein Mammutprojekt.

Ab 11.30 Uhr ist heute dicht: Die Elbwiesen, der Radweg und die Albertbrücke selbst werden gesperrt, eine halbe Stunde später geht es dann los.

„Links- und rechtselbisch werden die tschechischen Kettenfahrzeuge ziehen“, erklärt Andreas Rümpel (57), Chef des Dresdner Brand- und Katastrophenschutzamts. „Auf dem Wasser zieht die Beskydy.“

Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.
Dieser tschechische Feuerwehr-Panzer wird heute bei der Schiffsrettung helfen.

Die beiden Panzer der tschechischen Feuerwehr (VT 72B) werden sich dafür am Elbufer eingraben und ihre Seilwinden auf Hochtouren laufen lassen.

„Die Albis wird sich dabei am Brückenpfeile drehen“, so Rümpel. „Das wird ein paar Kratzer geben, aber nichts Schwerwiegendes.“

Wenn alles läuft wie geplant, könnte die Elbe bald wieder frei sein: „Wir hoffen, dass das Freischleppen keine zwei Stunden dauert“, sagt Karsten Wild (42) vom Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden. „Danach werden Peilschiffe die Flusssohle und Brücke kontrollieren.“

Die Albis selbst wird dann auch kontrolliert, kann aber nach bisherigen Kenntnissen ihre Fahrt selbstständig fortsetzen - wenn sie denn wieder gerade steht.

Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Nach einer Woche Zwangspause soll die havarierte "Albis" endlich von der Albertbrücke befreit werden.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.
Gegen 1.30 Uhr trafen die beiden tschechischen Bergepanzer am Grenzübergang bei Breitenau ein.

Fotos: Norbert Neumann, Feuerwehr Tschechien, Nick Dolz, Roland Halkasch, Eric Münch, Markus Weinberg

Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
Neu
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
Neu
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
2.751
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
2.586
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.882
Anzeige
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
2.715
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
2.805
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
10.806
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
287
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
3.683
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
3.927
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
5.564
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.783
Anzeige
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
431
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
2.485
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
2.515
Haftstrafen für zwei Männer die 22-Jährigen fast zu Tode schlugen!
3.103
Update
Als Bus-Insassen aus dem Fenster schauen, sehen sie Schreckliches
10.922
Frau will Gleise überqueren und wird von ICE erfasst: Tot
3.152
Kylie Jenner bringt Unternehmer um 1,7 Milliarden Dollar
2.091
Erschossenes Osmanen-Mitglied: Jetzt wird gegen SEK-Beamten ermittelt
1.537
Sensation: Kälbchen kommt für 120.000 Euro unter den Hammer
785
Vermeintlicher Missbrauchsfall in Leipziger Kindergarten: Gibt es überhaupt einen Täter?
1.816
Wer hat hier "Arschloch" gesagt? Eklat im Thüringer Landtag
8.709
Türke lebt 6 Jahre unerlaubt in Deutschland, bis er auffliegt
2.383
Happy End nach Todeskampf! Hündin darf wieder nach Hause
1.736
Achtung! Vor dieser WhatsApp-Nachricht warnen jetzt sogar Ärzte
5.403
Zerstückelter Rentner in Tiefkühltruhe: Angeklagter bricht sein Schweigen
2.095
Deine Vagina signalisiert Dir, wann sie eine Sexpause braucht
4.607
Warum löst diese Banane im Gesäss einen Tumult aus?
2.626
Tabea Heynig (47): Vier Jahre lang täglich Sex bis zum Mutterglück
5.442
Finale! DEB-Team macht den neunmaligen Olympia-Sieger platt
2.180
Essen nur noch mit deutschem Pass? Auch im Südwesten regt sich Kritik
343
Sie ist keine Unbekannte! Wer ist das neue Gesicht bei GZSZ?
6.798
Grausamer Fund! Häftling tot in Zelle entdeckt
4.992
Mann klemmt Genitalien in Schraubenschlüssel ein: Ärzte können ihm nicht helfen
4.756
Kosten für BER steigen erneut: Knapp eine Milliarde zusätzlich
154
Mitarbeiter macht ungewöhnliche Entdeckung beim Müllsortieren
4.878
Gefährliche Chemikalien sorgen für Feuereinsatz am Flughafen
111
Verdacht auf Baby-Mord: 28-Jährige in Untersuchungshaft
3.065
Mann soll von Auftragskiller mit Maschinengewehr getötet worden sein
2.108
Gold verpasst! Bronze für unsere Biathlon-Herren
798
20-Jähriger mit Hakenkreuz-Ring erwischt: Darum droht ihm keine Strafe
3.059
Von der Bühne auf die Leinwand: Ed Sheeran mit Film bei Berlinale
285
Trotz Bibberkälte! Erstes Freibad hat seit heute offen
2.578
Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben
4.364
Wegen Riesen-Krater: So sollen Staus um A20 vermieden werden
216
Brennenden Tankwagen aus Wohngebiet gelenkt: Anklage trotz Rettungsaktion!
5.238
Nach Sex-Affäre der Vorgängerin: Kommune sucht neuen Bürgermeister
4.272
Skandal auf Disney Channel: Folge mit Sexlied "Doggy" gesperrt
2.040