Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

Top gestylt erschien Nathalie Volk am Montag vor dem Amtsgericht Soltau.
Top gestylt erschien Nathalie Volk am Montag vor dem Amtsgericht Soltau.  © DPA

Soltau - Sie kann es nicht lassen. Auch vor Gericht posiert Model Nathalie Volk (20) als wäre sie gerade auf dem Laufsteg der Pariser Fashion-Week.

Aber die 20-Jährige musste am Montag vor dem Amtsgericht in Soltau erscheinen. Grund: Ihre Mutter begleitete sie Anfang 2016 zum RTL-Dschungelcamp - trotz Krankschreibung (TAG24 berichtete).

Nathalie Volk sollte als Zeugin aussagen. Nathalies Mutter fühlt sich keiner Schuld bewusst. Die 47-jährige Lehrerin versuchte erst vergebens einen Urlaubsantrag zu stellen, meldete sich dann plötzlich mit einem Burn-Out krank.

Auf die Frage der Richterin, ob sie sich durch die vertraglichen 18 Interviews mit RTL nicht weiterem Stress ausgesetzt fühlte, antwortete die Lehrerin: "Nein, ich werde nicht nervös, wenn ich mit der Presse spreche. Das kenne ich schon von Germany's Next Top Model." Das berichtet die "Hamburger Morgenpost".

Nathalie Volk kam zu ihrer Zeugenaussage komplett gestylt mit schicker Designer-Handtasche, großer Sonnenbrille und High Heels. Sie posierte sogar für die anwesenden Pressevertreter. Angst, dass ihre Mutter verurteilt werden könnte, hat die 20-jährige Freundin von Millionär Frank Otto (59) offenbar nicht.

Das Urteil könnte Anfang April fallen. Nathalie Volks Mutter drohen eine Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Gefängnis.

Für die anwesenden Fotografen posierte das Model.
Für die anwesenden Fotografen posierte das Model.  © DPA
Nathalies Mutter muss sich vor Gericht wegen dem Gebrauch einer falschen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung verantworten.
Nathalies Mutter muss sich vor Gericht wegen dem Gebrauch einer falschen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung verantworten.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0