Eklat beim Sommerhaus: Bewohner wählen Sabrina raus, doch dann platzt die Bombe

Portugal - Es wurde wieder gezofft, gestritten und dieses Mal sogar schlüpfrig. Beim "Sommerhaus der Stars" (RTL) wurde es diese Woche alles andere als langweilig, doch die Folge am Dienstag endete mit einer Überraschung.

Zwischen Benjamin und Kate kam es (mal wieder) zum Streit.
Zwischen Benjamin und Kate kam es (mal wieder) zum Streit.  © TVNow

Beim ersten Paarspiel mussten die Promis jeweils einzelne Songzeilen auswendig lernen und dann abwechselnd mit ihrem Partner aufsagen. Schwierigkeit: Die Stars mussten ein ekliges Gebiss dabei tragen. Sabbern inklusive. Am schnellsten waren Elena Miras (27) und Mike Heiter (27). Die beiden sicherten sich so Nominierungsschutz.

Stress gab es danach vor allem bei Benjamin Boyce (50) und Kate Merlan (32). Sie brachen das Spiel ab, weil der ehemalige "Caught in the Act"-Star sich partout nichts merken konnte.

Allgemein war das Zoff-Potenzial hoch. Steffi Bartsch (46), die sich mit einer fetten Erkältung quälte, wollte vor allem eines: Ruhe. Doch das kann man im Sommerhaus der Stars vergessen. Besonders die laute Sabrina Lange (51) machte ihr das Leben schwer. Und auch die anderen wollten so richtig keine Rücksicht nehmen.

Die 51-Jährige geriet dann auch noch heftig mit Willi Herrens (44) Frau Jasmin aneinander. Die Fetzen flogen und die Männer standen jeweils auf den Seiten ihrer Frauen, was der 17-jährigen Freundschaft zwischen Willi und Sabrina nicht gut tat.

Willi Herren und seine Jasmin machten auch auf andere Weise auf sich aufmerksam. Weil die beiden unbedingt Nachwuchs planen und Jasmin ihren Eisprung hatte, sollte dieser Tag natürlich nicht ungenutzt bleiben. Der einzige Raum, der im Sommerhaus ohne Kameras ist, ist das Klo draußen. Also ging es nach ein paar Liebesbekundungen ab aufs stille Örtchen. Der erste Sex im Sommerhaus.

Sabrina und Willi Herrens Frau Jasmin können sich so gar nicht riechen.
Sabrina und Willi Herrens Frau Jasmin können sich so gar nicht riechen.  © TVNow

Im zweiten Spiel, das sich in mehreren Metern Höhe abspielte, siegten dann wieder ein Mal Johannes Haller (31) und Yeliz Koc (25). Auch sie durften nicht nominiert werden.

Und am Nominierungsabend wurde es hitzig. Denn Willi wagte es, seine Freundin Sabrina zu nominieren. Die zeigte sich entsetzt und verstand die Welt nicht mehr. Doch viel besser machte es die 51-Jährige ebenfalls nicht.

Obwohl sie sich zuvor noch echauffierte, nominierte sie ebenfalls Willi und dessen Frau. Das Ende der Freundschaft wurde damit wohl besiegelt. Zum Schluss kassierten dann tatsächlich Sabrina und Freund Thomas Graf von Luxburg (54) die meisten Stimmen und hätten gehen sollen.

Doch die Rechnung machten sie ohne Menowin Fröhlich (31) und Freundin Senay (28). Denn der schockte die anderen Mitbewohner. Er und seine Frau entschieden sich zu gehen. Grund: Sie verloren immer wieder Spiele oder brachen ab, der Kampfgeist war weg. Außerdem wollten sie wieder zu ihren Kindern.

Bevor die beiden dann auszogen, nutzte der ehemalige DSDS-Kandidat die Chance: "Für mich bist du das beste, was mir in meinem ganzen Leben passiert ist." Dann ging er vor ihr auf die Knie und machte der 28-Jährigen einen Heiratsantrag. Sie sagte natürlich "Ja" und bei den anderen Bewohnern brachen alle Dämme.

So hatte der Tag doch noch ein Happy End, doch das wird nicht lange bleiben. Denn weil Menowin und seine Verlobte auszogen, blieben Sabrina und Thomas weiterhin im Haus wohnen.

Sabrina und Thomas wurden eigentlich von den anderen Bewohnern rausgewählt.
Sabrina und Thomas wurden eigentlich von den anderen Bewohnern rausgewählt.  © TVNow
Menowin machte am letzten Abend seiner Freundin Senay einen Heiratsantrag, danach zogen beide freiwillig aus.
Menowin machte am letzten Abend seiner Freundin Senay einen Heiratsantrag, danach zogen beide freiwillig aus.  © TVNow

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0