Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

TOP
Update

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

NEU

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

NEU

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
75

Sonderermittler soll auch Spezial-Software bei Polizei prüfen

Der zur Aufklärung der Abhör-Affäre bei der Thüringer Polizei eingesetzte Sonderermittler soll auch den Einsatz einer speziellen Software prüfen. 
Dessen Auftrag sei bereits entsprechend gestaltet worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur. 
Dessen Auftrag sei bereits entsprechend gestaltet worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur. 

Erfurt – Der zur Aufklärung der Abhör-Affäre bei der Thüringer Polizei eingesetzte Sonderermittler soll auch den Einsatz einer speziellen Software prüfen. 

Dessen Auftrag sei bereits entsprechend gestaltet worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur. 

Der Linke-Landtagsabgeordnete Rainer Kräuter hatte im Zuge der Debatte über illegale Telefonmitschnitte bei der Thüringer Polizei die Überprüfung der verwendeten Software "Device Watch" gefordert. Diese werde genutzt, um Beamte auszuspionieren, vermutete Kräuter.

Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) hatte unlängst angekündigt, den ehemaligen Abteilungsleiter im Bundesjustizministerium, Wolfgang Schmitt-Wellbrock, als Sonderermittler einzusetzen. An Polizeiapparaten, auf denen der Notruf 110 ankam, sollen in der Vergangenheit sämtliche Telefonate automatisch aufgenommen und gespeichert worden sein.

Dem Ministeriumssprecher zufolge handelt es sich bei "Device Watch" um eine Software, die dem Schutz der IT-Systeme der Landespolizei sowie deren Bildungseinrichtungen dient. Sie soll einerseits das Eindringen von Viren verhindern. 

Andererseits soll sie dafür sorgen, dass von diesen Systemen keine dienstlichen Informationen nach außen gelangen – etwa dadurch, dass jemand vertrauliche Dokumente mit einem USB-Stick von einem Dienstrechner kopiert.

Dass die Software zu Bespitzelung eingesetzt werde, bestritt der Sprecher: "Es werden dabei nur die systembezogenen sicherheitsrelevanten Ereignisse, wie zum Beispiel unberechtigte Zugriffsversuche auf den USB-Port, protokolliert." Die Software sei seit 2006 im Freistaat im Einsatz.

Der Landtagsabgeordnete Kräuter hatte hingegen erklärt, bei der Polizei würden einzelne Beamte gezielt überwacht und ausspioniert. Kräuter war selbst Polizist und Polizeigewerkschafter und in der Vergangenheit in den Sog interner Ermittlungen der Polizei geraten. Kräuter hatte in der Landtagsdebatte einen Zustand der «Missgunst und des tiefen Vertrauensverlustes innerhalb der Thüringer Landespolizei» beklagt. Auch der Landesdatenschutzbeauftragte Lutz Hasse will den Einsatz der Software prüfen. 

Sollte sie wirklich zur Überwachung von Polizisten eingesetzt werden, greife dies "in hohem Maße in das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung der Betroffenen" ein, hatte er erklärt.

Fotos: DPA

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

NEU

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

NEU

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

NEU

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

NEU

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

NEU

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

NEU

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

NEU

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

8.847

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

978

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

10.186

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

729

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.017

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

299

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

2.241

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

1.315

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

1.843

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.662
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.110

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

1.733

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

2.752

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

2.882

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

7.115

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

1.616

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

6.065

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

913

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.463

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

1.444

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

784

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

11.303

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

3.857

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

28.800

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.172

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

4.023

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

6.323

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.481

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.235

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

4.506

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

8.399

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

3.777

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

55.761
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

7.130

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.630

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

3.858